News Unterbindet Apple Vorbestellungen für neues iPad?

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

tripled

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.384
Das ist wohl nicht weiter verwunderlich. Sowas nennt sich kluges Marketing! Künstliche Knappheit erzeugen bewirkt einen noch größeren Andrang auf das Ipad, zumindest in den ersten zwei Monaten. Wenn dann die ersten Käufer befriedigt sind, kann ohne weiteres eine große Menge an iPads freigegeben werden. Zweifelsohne ist das einer der klügsten Züge von Apple überhaupt!
 

f1f1

Ensign
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
227
Ich finde das ehrlich gesagt eine Frechheit. Es war doch klar, dass extrem viele Leute das ipad vorbestellen wollen, dann sollen sie die Mengen schließlich auch auf Lager haben.
Habe mein ipad am Donnerstag Mittag vorbestellt, werd ja dann sehen, wie lange die Lieferzeit ist.
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.978
Aus was für einer Mücke wird jetzt wieder ein Elefant gemacht? Apple produziert/vertreibt das Teil und kann damit selbst entscheiden auf welchen Wege das Gerät zum Kunden kommt. Und ob der Kunde das iPad bei Gravis, Cyberport oder ... wirklich schneller bekommt ist fraglich.
 

D4L4!L4M4

Captain
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.605
In der Tat sehr seltsam dieses Vorgehen. Und geschäftstechnisch doch auch irgendwie unklug.

"Künstliche Knappheit"? Was soll das bringen? Ist ja nicht so dass deswegen der Preis steigen würde oder Apple mehr verdient. Eher im Gegenteil. Bei einer gewissen Kleidungsmarke mag es ja stimmen dass Schlangen vor den Läden für mehr Kunden sorgen, aber bei einem Technikhersteller?

Vielleicht macht Apple das aber auch nur jetzt am Anfang so um die Bestände zu schonen und für eine bessere verfügbarkeit im eigenen shop zu sorgen?

Warten wir es mal ab, wird bestimmt demnächst mehr dazu zu hören sein.

MfG Tim
 

Einfach Ich

Ensign
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
193
was da wohl all die armen menschen sagen werden, die schon vor den shops campen, damit sie die ersten sind, die eines haben wollen...
 

c2ash

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.302
Naja, Apple kann auch nicht zaubern. Die können auch nur die Anzahl der iPad's verkaufen, die produziert werden. Das die Leute, die direkt im Apple-Store bestellen bevorzugt werden, sollte doch auch eine Selbstverständlichkeit sein.
Bei Sony ist es andersherum. Bestellt man bei denen im Store, dann ist man schlechter dran als bei einem Händler.

Hier wird echt wieder aus einer Mücke ein Elefant gemacht.
Also man versucht hier jedes mal Apple ein Haar in die Suppe zu schmeißen oder so lange zu suchen, bis man eins findet.
 

savage.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
395
Na hat doch auch was gutes.

So kann jeder der schon vorbestellt hat noch mal genau überlegen, ob er dieses Gerät wirklich will/braucht. ;)
 
D

dirky8

Gast
Bei einer gewissen Kleidungsmarke mag es ja stimmen dass Schlangen vor den Läden für mehr Kunden sorgen, aber bei einem Technikhersteller?
Du scheints einen apple store noch nie gesehen zu haben bei einem Verkaufsstart;)

Da standen die Leute an... um den Vorgänger zu bekommen. Da wurden Karten verteilt wer eines bekommt und wer nicht.

Reines Marketing um den Kunden zu vermitteln das sie etwas ganz besonderes erhalten haben. So ein Gefühl in der heutigen Zeit zu erzeugen, bei eigentlicher Massenware ist schon eine Kunst wie ich finde.

Das muss man neidlos anerkennen. Ob man die Appleianer nun mag oder nicht, ob verkaufen können die sich und ihre Produkte.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.405
Nichts passiert, aber eine mega Aufregung.

Um eines zumindest früh zu ergattern, habe ich es direkt bei Apple bestellt. Ich denke das ist die beste Art und Weise. Der Einzelhandel wird sie schon früh genug ergattern.
 

Heelix

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.863
Denke nicht das Apple künstlich die Auslieferungen an den Kunden (Endkunden!) reduziert, und irgendwann muss man releasen und kann sich nicht 30 millionen erst auf halde legen ;)
 

Stryke707

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
538
Das der Ansturm gewaltig sein würde war doch abzusehen, man hätte passende Mengen im voraus produzieren können.
Aber man hätte vermutlich nicht mehr verkauft und so heizt man den Hype weiter an, zudem kann das Gerät etwas früher auf den Markt kommen und man spart etwas Lagerfläche.
Nur Überraschend ist das nicht war doch bei den letzten Tablets und Phones vom Apfel genauso.

Man kann die Firma lieben oder hassen (oder selten etwas dazwischen) aber das Produktplacement und Marketing sind Weltklasse.
Herzlichen Glückwunsch dazu als bekennender Apfelverweigerer.
 

napecs

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.998
...zum Glück habe ich mein Ipad 2 nch nicht verkauft, sonst müsste i h ja ein paar Wochen ohne das auskommen :-)
 

D4L4!L4M4

Captain
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.605
Du scheints einen apple store noch nie gesehen zu haben bei einem Verkaufsstart;)
Doch hab ich ;) Großes Trara in Oberhausen im Centro. Nur gibt es wirklich Leute die zum Apple Store fahren weil sie nicht bei Cyperport online das neue iPad bestellen können? Die bestellen doch wohl eher dann bei Apple direkt online.

Also ich weiß nicht ob sich deswegen wirklich mehr Leute da anstellen, nur weil es bei keinem anderem Shop online zu bestellen ist.

Aber naja, die Verrücktheit mancher Leute kennt keine Grenzen :D. Ich selbst benutz ja auch diverse Produkte mit Apfel drauf, würde allerdings nie auf die Idee kommen mich morgens für ein Gerät in eine Schlange zu stellen und darauf zu warten dass der Laden aufmacht. Das hab ich schon bei Harry Potter nicht gemacht :D

Wie gesagt, warten wir doch mal ab was da raus kommt, vielleicht gibt es nur einen Fehler bei den Lieferungen an die Händler.

MfG Tim
 

Timmey92

Commodore
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
4.481
Die Firma Apple ist doch zu 85% Marketing ... und künstliche Knappheit erzeugen hat schon zu BRD/DDR Zeiten funktioniert und funktioniert auch heutzutage noch.
Wem es noch nicht bekannt ist: Menschen wollen immer das haben, was sie nicht bekommen können.
So erzeugt man ein exklusives Image für eine Massenware, Apple hats echt drauf!
Ich weiß schon wieso mein Marketing Prof immer so von Apple schwärmt... Produkte kann man scheiße finden wie man will, die Strategie dahinter ist einfach unglaublich durchdacht.
 

maikle1983

Ensign
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
177
Also mein iPad befindet sich laut Apple schon in der Versandvorbereitung. Läuft also :-)
 

matriXcruiser

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
394
Autorisierte Händler müssen bestimmte Auflagen erfüllen. Dies ist mit Mehraufwand und Investitionen verbunden. Letztendlich ist es daher für die Händler ärgerlich, da diese Mühe in Bezug auf den Gedanken ein Händler zu sein der das iPad 3 als erstes hat, nichts gebracht hat.

Wer mit Apple-Produkten Handeln will, muss wohl oder übel diese Pille schlucken. Es scheint sich ja dennoch zu lohnen.
 

totosati

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
186
Hier wird echt wieder aus einer Mücke ein Elefant gemacht.
Also man versucht hier jedes mal Apple ein Haar in die Suppe zu schmeißen oder so lange zu suchen, bis man eins findet.
Kaum zu glauben, aber wahr. Gerade wurde noch eine Kolumne veröffentlicht über die in den Kommentaren als zu sehr Pro Apple hergezogen wurde. Kaum veröffentlicht der gleiche Autor einen Beitrag, der Contra Apple ausgelegt werden könnte, schon wird wieder gemeckert. Das, obwohl dies doch eigentlich seine unpartaiische Berichterstattung zeigen könnte.
Irgendwer hat immer was zu meckern.
 

devil99

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
517
Also im M-Store in MD konnte man letztes Jahr noch iPads vorbestellen um sie dann am Erscheinungstag garantiert zu bekommen. Dieses mal hab ich auch mal angerufen, aber die meinten es gibt diesmal keine Vorbestellungen.

Naja mir solls egal sein. Hab direkt bei Apple bestellt und kommt am 16. an.
 
Top