Upgrade auf I9 9900k oder AMD?

chrisxjr

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
653
Hallo zusammen,

aktuell nutze ich einen i7 8700 (ohne K). Habe vor kurzem meine Grafikkarte auf eine RTX2080 geupdatet. Hier und da lande ich ich doch mal im CPU Limit. Leider lässt sich der 8700 ja nicht übertakten, daher geht meine Überlegung jetzt Richtung eines neuen CPUs.

Idealfall wäre natürlich mein Board zu behalten da wäre dann wahrscheinlich der i9 9900k Richtung Ende der Fahnenstange möglich. Laut folgender Seite, kann ich auf meinem Asrock Board den CPU nutzen, oder sehe ich das falsch? Link zur CPU Liste für mein Board

Vielleicht könnt ihr mir ja auch einen flotten RAM dafür empfehlen, gerne 2x16GB Riegel?

Oder denkt ihr die Überlegung Richtung Ryzen 9 3900X wäre eine Idee?

Vielen Dank für Eure Ideen und Denkanstöße!

Viele Grüße
Chris
 

Nordbadener

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
180
Auf dem Motherboard kannst Du einen I9 verbauen. Vor dem Umbau aber das Bios vorsichtshalber auf den neuesten Stand bringen.
 

shortex

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.342
Für was nutzt du den Pc und was haut deine CPU ins Limit ?
 

snaapsnaap

Captain
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
3.935
Eigentlich sollte, wenn du das TDP Limit entfernst, die CPU auf bis zu 4,3Ghz laufen bei 6 Kernen, und entsprechend 4,6 auf einem. Du hast ja bereits ein passendes Z370 Board womit OC möglich ist, zwar auch nur über "Umwege" aber immerhin.

Würde mich eher mal dahingehend einlesen bzw nach den Optionen im Bios suchen, denn wenn das geht, dann bringt dir ein 9900K auch nicht mehr so viel mehr, außer ein Loch im Geldbeutel.
 

der Unzensierte

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.591
Wenn du den Unterbau weiter verwenden kannst und das Geld nicht zum Fenster rauswerfen willst ist der i9 die bessere Option. Aber bei was rennt dein i7 8700 ins Limit?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
38.975
@chrisxjr:
und dieses CPU-limit geht mit ungenügenden fps einher oder stört es dich nur dass die graka nicht voll ausgelastet wird?

welcher RAM ist aktuell vorhanden? solltest du auf nen 9900K aufrüsten dann aktualisiere vorher das BIOS.
 

chrisxjr

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
653
Also aktuell verbaut habe ich 2x folgenden RAM
810565


Das CPU Limit hab ich ab und an in BF5. Da ich in der letzten Zeit schon einiges in den Rechner gesteckt habe geht meine Überlegung dahin jetzt damit quasi das "Sahnehäubchen" noch drauf zu setzen.
 

howdid

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.639
die mehrleistung stünde in keiner relation !
 

Silent3D

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.413
Wenn der RAM im XMP auch auf 3000 MHz läuft, ist der kein Problem.
Sollte wirklich ein CPU-Limit da sein (kann ich mir kaum vorstellen), wäre die preis-leistungs-technisch günstigste Upgrade-Möglichkeit ohne Übertaktung sicherlich der 9900k.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.078
Ist BFV immer noch broken?
Glaube das liegt am Spiel, nicht an der CPU.
Seit dem zweiten RTX-Patch war die Performance total im Keller.


P.S. XMP laden wäre vielleicht auch nicht schlecht, 2133 Mhz ist ein Bottleneck auch bei Intel.
 

chrisxjr

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
653
Wo kann ich das denn noch einstellen? Im BIOS habe ich das XMP Profil eingestellt?
 

thuNDa

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.370
@chrisxjr
Dann is ja gut, dann läuft er auch mit 3000Mhz.
 

shortex

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.342
Also deine CPU mag vielleicht am Limit sein aber nicht wegen BV5...
Das game ist zwar sehr cpu lastig aber daran würde ich den gesamten Rechner nicht in frage stellen. Die Mehrleitung bei einem CPU wechsel würde ich persönlich so nicht machen.

Aber verraten hast du uns immer noch nicht, ob du hauptsächlich Spielst ....
 

duskstalker

Commodore
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
4.490
beim 9900k wirst du 500€ los, beim 3900X 530€ + board.

ich würde mir eher n anderes spiel suchen :evillol: wenn du die cpus sonst für nichts anderes brauchst, ist das n fetter haufen kohle für ein paar mehr fps oder weniger einbrüche in extremsituationen.
 

dermatu

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.650
Da du beim 9900k das Bopard behalten kannst würde ich den nehmen an deiner Stelle.
Bei einem kompletten Neubau würde ich mir selbst aber mal den AMD gönnen.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
10.695
Für Gaming ist aktuell noch eine übertaktete Intel-CPU am schnellsten. Ein Upgrade von einem i7-8700 zu AMD ist für Gaming nicht sinnvoll.

Der i9-9900K bietet sich an - ob's dir 500€ wert ist, kannst nur du selbst bestimmen. Ist das wirklich so schlimm, mal im CPU-Limit statt im GPU-Limit zu stecken?

Persönlich würde ich warten.
 

chrisxjr

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
653
Aber irgendwie bin ich mir unsicher ob der RAM wirklich richtig getaktet ist. Laut meinem Screenshot läuft der doch nur auf 1066Mhz oder?!


Anmerkung 2019-08-13 222314.jpg
 
Top