Upgrade von AMD (Phenom II X4) auf Intel (Haswell i5?) / Meinungen gesucht

schneeland

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
481
Hallo zusammen,

wie der Titel schon sagt, steht bei mir mal wieder ein Upgrade an. Hauptgründe:
  • Hardware-Beschleunigung für Verschlüsselung / AES-NI (für Boxcryptor und demnächst auch Truecrypt)
  • Mehr Single-Thread Performance für (schlecht parallelisierte) CPU-lastige Spiele (z.B. Civ5)

Ausgangslage ist mein System aus der Signatur. Zu ergänzen wäre, dass ich die CPU mit einem Scythe Big Shuriken kühle, bei dem ich aber den Standardlüfter durch einen Noiseblocker NB-BlackSilent Pro-PLPS ersetzt habe. Generelles Nutzungsprofil sind Office-Kram/Latex, Software-Entwicklung und Spiele (v.a. Strategie + FPS) - seit kurzem ist, wie schon gesagt, auch gute Performance bei Verschlüsselungs-Software wichtig.

Ein festes Kostenlimit gibt es nicht, aber ich wäre ganz froh, wenn ich nicht deutlich mehr als 250€ ausgeben müsste und würde generell eher auf ein gutes P/L-Verhältnis statt auf maximale Leistung schauen. Ein bisschen rumschauen hier im Forum und an anderen Stellen im Internet hat Folgendes als Kandidaten für das Upgrade ergeben:

Allgemein Kommentare / Meinungen dazu?

Wichtig wäre auch die erwünschte weitgehend lautlose Kühlung: ich habe es in der bisherigen Konfiguration geschafft, dass das System selbst unter Volllast nur minimal hörbar ist - das würde ich gern beibehalten. Daher zwei spezifische Fragen:
  • hat jemand Erfahrung mit der Lüftersteuerung bei Asus / gibt es auch von Asus Software, um eine eigene Lüfterkurve zu definieren?
  • hat jemand praktische Erfahrungen einen den i5-4570 mit einem Big Shuriken leise zu kühlen? (nach TDP sollte das ja eigentlich kein Problem sein, wenn man meinen Phenom X4 als Referenz nimmt)

Bonusfrage:
Ist die ASUS Xonar DX 7.1, PCIe x1 (90-YAA060-1UAN00Z) aktuell noch empfehlenswert als PCIe-Soundkarte (v.a. für Musik + Gaming an der Stereo-Anlage)?

Gruß,
s.
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Neustes Bios deines Mainboards aufspielen -> Version F7

Und dann einen AMD FX-8320 kaufen....wenn du nicht etwas selbst übertackten willst besser den AMD FX-8350.
Laut Support-Liste kein Problem und eine Menge Geld gespart!

Die Soundkarte lohnt sich nur wenn du entsprechend gutes Equipment damit betreibst......eine günstige
ASUS Xonar DGX ist aber (fast) nie verkehrt für deine Boxen und Headset/Kopfhörer.


PS: die FX-CPUs mögen nicht die besten sein, aber hier durch das günstige Upgrade ist alles andere absoluter Unsinn! Ein FX-83xx hat mit nichts Probleme und liefert gute Leistung für das Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
@GamingArtsXo:

Bei Truecrypt muss sich ein FX nicht gegenüber nen aktuellen Haswell verstecken.
Nur bei Gaming ist er nicht ganz so flott, jedoch mehr als ausreichend.

Würd daher auch nen FX 8320 nehmen, günstiger und besser kommt man nicht weg. Ein kompletter wechsel ist viel zu teuer.
 

schneeland

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
481
Allgemein: Übertakten würde ich eher nicht.

@Chiller:

#CPU
Prinzipiell hätte ich mit einem neuen AMD-Prozessor kein Problem gehabt und hab' auch lange bevorzugt zu AMD gegriffen, aber seit Sandy Bridge ist der Leistungsunterschied ja schon recht beachtlich. Und wenn ich mir z.B. diesen Benchmark hier anschaue, liegt der FX-8350 bei CPU-lastigeren Sachen wie Anno schnell mal 30-35% hinter dem i5-4570. Meine Vermutung wäre, dass es bei Civ 5, das ja auch recht CPU-lastig ist und - sagen wir mal - nicht ganz optimal auf Multicore-Prozessoren angepasst, dann fürchte ich, dass der FX-8350 mir nur bedingt weiterhilft.

#Sound
Am PC hängt durchschnittliches (Stereo-)HiFi-Equipment (ein Pioneer A-30-K und zwei JBL LX 400G-Boxen). Werde mir die DGX aber nochmal genauer anschauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.002
Das die aktuellen Intel CPUs eine bessere Single-Thread Performance bieten ist klar, aber so schlecht wie es in den meisten Benchmarks rüberkommt, ist die gar nicht, denn gerade Benchmarks werden oft entweder mit dem Intel Compiler erstellt oder verwenden die Intel Bibliotheken und damit werden die Befehlserweiterungen, die der AMD ja inzwischen auch hat wie eben AES, dann bei den AMD CPUs eben nicht genutzt und gerade die Befehlserweiterungen haben bei der Single-Core Performance die größten Fortschritte gebracht. Es ist eben eine Frage, was man haben will und was man dafür auszugeben bereit ist.
 

1a2b3c4d5e

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.184
Für Software-Entwicklung würde ich aber schon auf 8 Threads gehen (kompiliert einfach wesentlich schneller) => i7, Xeon oder ein Fx83xx.
Ich würde hier auch den Fx empfehlen, weil er einfach durchs Upgrade deutlich günstiger ist (sofern der vorhandene Lüfter den leise kühlen kann - nen Intel sollte der locker schaffen, aber der Fx ist schon deutlich wärmer unter Last). AES-Performance ist bei AMD meist etwas besser - aber das bewegt sich in Regionen, die eh keine SSD/Platte mitmacht. Für gute Single-Threat-Performance sollte es dann aber doch eher ein Intel sein (aber ich glaube nicht, dass dies den Aufpreis für das neue Board rechtfertigt)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
214
@Chiller24
*Unterschreib*

Dennoch ein paar Anmerkungen von mir!

Eine Soundkarte bringt nur etwas, wenn du auch entsprechende Boxen hast, ansonsten kannst du auch weiterhin mit deinem Onboard Chip weiterarbeiten!
Auch hat lediglich Windows 8 wieder die Hardwarebeschleunigung am Start, demzufolge macht eine Soundkarte auch nur mit diesem Betriebssystem fast Sinn.

Achte bei dem Benchmark bitte auf die Auflösung!
Bei einer Full HD Auflösung rückt das ganze mächtig zusammen, und schon ist ein FX auch nicht mehr ganz so entfernt!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt)

schneeland

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
481
Ok, dann werd' ich mich mit dem FX-8350 mal näher beschäftigen. Hauptfrage ist natürlich, ob ich den noch vernünftig gekühlt bekomme.

@hardcore:
#Windows 8:
Sofern das MetroUI nicht in einer der nächsten Iterationen einen grausamen und qualvollen Tod stirbt, ist Windows 8 erstmal kein Thema ;)

#Benchmark:
D'accord. Ich hab' nur gerade keinen anderen zur Hand gehabt - hier bei CB scheint Anno ja leider aus dem Testprofil geflogen zu sein. Aber asia hat ja ohnehin einen besseren Link gepostet.
 

GamingArtsXo

Captain
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
3.871
Also für das Geld, das du sonst in ein Board gesteckt hättest bekommst locker noch einen guten und leisen Kühler und kommst immer noch billiger weg.
 

Srowis

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
626
Also ich hab die Xonar DX und kann sie dir durchaus empfehlen, aber nur wenn auch das Soundequipment stimmt. Betreibe damit meine DT880 250Ohm und ein paar KRK RP5 Boxen. Nur hab ich schlechte Erfahrung mit dem aktuellen Treiber gemacht. Der schaltet bei mir nicht immer den Sound, d.h. PC an kein Sound, Neustart plötzlich wieder Sound. Also nach dem Zufallsprinzip. Würde da den Treiber auf der CD nehmen.

Der Sound klingt durch die Karte ein wenig sauberer, was vermutlich der leichten Höhenbetonung zuzuschreiben ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top