Upgrade von i5 2500K@4,3Ghz auf Ryzen 5 1600(X)

Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
9.134
#61
und sieh da jetzt kann ich, wenn ich es brauche , Gas geben , und wenn nicht , dann läuft er genügsam auf 4,2 GHz .
Und ja das hat sich gelohnt , nur durch das OC , denn ohne ist der Xeon 1230 exakt gleichschnell wie der I 7 2600 k .
Trotz dem war mir der Xeon eben immer wenn es drauf ankam einen tick zu schwach ,
nicht viel aber doch genau den tick ...
1230 genauso schnell wie ein 2600k hä!?

Was hast du denne geraucht^^
De Xeon liegt eher nahe am 4770..none OC

Vielleicht eher mal PC entrümpeln.


Aber zum Thema upgrade lonht sich wie oft gesagt nicht für D3 das bleibt immer ein krüppel genau wie wow da kannste dir auch den teuersten PC kaufen und hast trotzdem drops unter 50..
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2017
Beiträge
974
#62
Du hast 40% CPU Last, weil Diablo3, genau wie WoW oder Counterstrike nur 1,5 Kerne unterstützt (1,5/4= 37%).
Würdest du auf deinen Taskmanager gucken, hättest du das Problem sofort erkannt. Was ein wenig hilft, ist ein sehr, sehr hoch getakter Intelprozi- Wunder darfst du aber nicht zu erwarten. Kurz gesagt ist nicht dein Prozi, sondern die alte Software schuld. Deine Graka hat auch nur 50% Auslastung, weil vom Prozi nicht mehr kommen kann.
 

jacky

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
884
#63
Ok hab ich inzwischen soweit kapiert, dass die Software scheisse ist ....
Werde wohl eh erstmal abwarten mit Ryzen . Kann mich sowieso grad nicht entscheiden ob Ryzen 5 1600X oder Ryzen 7 1700.

Gerade im Hinblick auf mehr Kerne - ich denke die Entwicklung ist ja langsam so weit, dass neuere Games doch mehr Nutzen aus mehr Kernen ziehen. Aber sicher weiss man das ja nie ;D
 

IBISXI

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.522
#64
Schlussendlich ist haben besser als brauchen.

Preisleistung ist bei Ryzen im Moment unschlagbar.
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
3.237
#65
bei ryzen hast du im prinzip ne einfache wahl, weil du dich nicht zwischen kernen und takt entscheiden musst, wie bei intel, weil ryzen im schnitt immer den gleichen takt erreicht (bis auf silicon lottery).

ich hab mir den octa gekauft, weil ich auch viel content creation mache, aber ich sag mal 6/12 ist auch schon recht ordentlich und die meiste software ist damit schon mehr als ausreichend bedient.
 

shortex

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.019
#66
GENAU deswegen warte ich noch ab... Glaube in 2 Jahren kann man eine Tendenz erkennen und dann wird gekauft.
d.h mein 2500k auf 3770k und HT erstmal haben.
Der feuert erstmal genug in meine 1080 und die 10 fps mehr mit einem komplett neuen system brauch ich erstmal nicht.
Wie gesagt am ende geht die reise doch woanders hin. Das Risiko gehe ich nicht ein.

Ich kann dir nur raten einen 3770k zu nehmen und den einfach auf dein schon vorhandenes system drauf zu stecken. Den 2500 verkaufen und abwarten
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
8.478
#67
1230 genauso schnell wie ein 2600k hä!?

Was hast du denne geraucht^^
De Xeon liegt eher nahe am 4770..none OC
Genau das !

Der Xeon 1230 V 3 ist bei mir im " Cinebench 11.5 " bei 7.73 Punkten
und der I 7 2600 k ohne OC bei 7,72 punkten mit OC auf 4,4 Ghz aber bei 8,61 Punkten .

Mit OC schlägt der alte I 7 2600 den zugegeben etwas älteren Xeon 1230 V3 locker .
 

jacky

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
884
#68
Tja nen 3770K für nen vernünftigen Preis zu bekommen ist gar nicht so einfach ...
Weiß halt nicht ob man dann nicht direkt auf ne neue Plattform wechseln soll - irgendwann muss man das ja sowieso ......
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
3.093
#69
3770k ist mMn zu teuer. einen ryzen 1400 bekommt man neu meist günstiger. Der in summe gleich schnell ist, aber neuer und mit voller garantie. wenn dann 2600k. aber ob sich das upgrade von 2500k auf 2600k auszahlt... habe selbst einen 2500k und ich glaub ich mache es nicht. der mehrwert ist mir persönlich zu gering.
 
Zuletzt bearbeitet:

jacky

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
884
#70
Ich werde denk ich auch direkt auf Ryzen wechseln.
Kann mich nur noch nicht so Recht zwischen Ryzen 5 1600X oder Ryzen 7 1700 entscheiden.
Auch beim Board bin ich noch unentschlossen - möchte eigentlich keinen alten PCI Slot mehr haben wie beim ASUS Prime da.
Sound wäre mir da egal, weil ich eh ne ASUS Xonar Essence mit der ich sehr zufrieden bin.

Aber klar kostentechnisch fängt das dann mal locker bei 460€ an für den kleineren Ryzen.
Muss man auch erstmal ausgeben ;)

Immerhin habe ich erst einmal meine alte GTX 680 für 80 € verkauft :D
Hätte ich nicht mit gerechnet - ist ja schon was in die Jahre gekommen.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.476
#72
Der 3770k ist einfach zu teuer, in anbetracht des alten Boards. So kann er auch seine MoBo+Ram+CPU Kombo verkaufen.
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
3.093
#73
jep. das ist der punkt. 1155 mainboards vor allem mit P oder Z chipsatz können oft noch immer für preise verkauft werden, für die man neue ryzen boards bekommt. beim ram macht man auch relativ wenig verlust. dh es würde in summe nicht wirklich viel unterschied machen, finanziell gesehen, ob man auf den 3770k umsteigt oder gleich ne ryzen 4c/8T cpu nimmt. allerdings hat man dann neue hardware, volle garantie, eine aktuelle platform und in zukunft eine einfach möglichkeit um auf einen 6 oder 8 kerner aufzurüsten. in diese alte platform noch großartig zu investieren zahlt sich (bei aller liebe zu meinem 2500k) mMn nicht mehr aus. Vielleicht bekommt man den 3770k oder 2600k in 2-3 jahren für 40-50€. dann wäre es schon noch interessant uU.

ich sehe beim 2500k egtl nur 2 möglichkeiten:
- behalten solange er noch funktioniert, da er noch immer gut zu verwenden ist. mit OC harmoniert er gut mit Grafikkarten bis zur 1060/rx580 klasse unter fullhd. bis zur 1070 bei höheren auflösungen.
- gleich auf ryzen upgraden, wenn man mehr kerne bzw threads gebrauchen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

jacky

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
884
#74
Btw was kann ein i5 2500K so unter Last an Temperaturen ab? Hab eben gesehen das das jemand nen i7 7700k mit 75 grad laufen lässt. Fand ich relativ viel...
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.458
#75
R5 1600 oder R5 1600X, wenn es hauptsächlich um Spiele geht.
R7 1700, wenn auch Software genutzt wird, die mit der Anzahl der Kerne etwas anfangen kann (Videobearbeitung).

Mich hatten auch erst die PCI-Steckplätze beim Asus Prime B350-Plus gestört, aber außer einer PCIe-Soundkarte habe ich keine Steckkarten.

Ich war am schwanken zwischen R5 1600X + Asus Prime B350-Plus und R5 1600 + Prime X370-Pro.
Es wurde dann das B350-Plus mit R5 1600X und die Kombo läuft mir 16GB Corsair Vengeance LPX 3000@2933 einwandfrei.
Bei Standard-Spannung läuft der 1600X bei 3,9GHz, aber ich habe ihn auf stock mit gesenkter VCore laufen.
Da bremst eher meine RX480.
 
Zuletzt bearbeitet:

shortex

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.019
#76
Bis 80 alles super darüber hinaus auch noch ein wenig aber so bei 90 sollte schluss sein.
Der 2500k ist da auch sehr freudig was ich so gelesen habe. Meiner läuft ja bei 55 grad ohne VCore Erhöhung bei 4,4 :)

Leider kam mein Kumpel nicht wegen meinem 3770k einbau... wollte euch heute gerne die Benchmarks zeigen !
 

jacky

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
884
#77
Mal so gefragt. Ist ein Ryzen 7 1700 @Stock Takt bei der SingleCore Leistung eigentlich schneller als ein I5 2500K@ 4Ghz/4,3Ghz?
Lasse meinen I5 zurzeit wieder mit 4Ghz laufen, weil der mir bisschen zu warm wurde (trotz nem fetten Macho Kühler). Wurde halt nie geköpft - denke die Dreckspaste unterm HS gibt nicht mehr her..

Viele schreiben halt immer wenn man overclocken will dann den 1700 nehmen und wenn nicht dann den 1700X.
Aber es wird da ja immer mit nem i7 7700K verglichen. Daher meine Frage.
Oder hat sich die Pro Core Leistung bei den ganzen Intel Generationen nicht groß verändert ?
 

shortex

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.019
#78
Würde ich in einem ryzen forum schreiben und ein 7700 ist damit nicht zu vergleichen... der geht zu 100 % einfach auf spiele und natürlich ist der da schneller bzw der schnellste... die frage ist welche richtung das ganze geht... kommen spiele mit 6 raus ?! dann RIP 7700...
ich wollte heute meine benchmarks zeigen aber ich wurde jetzt das 3 mal versetzt ..... dreck
 
Dabei seit
März 2017
Beiträge
974
#80
Bis in Mitte scrollen
http://www.technikaffe.de/cpu_vergl...herigen Intel 8 und 10 Kerner behaupten. ]
 
Zuletzt bearbeitet: (Habe den 1600x hinzugefügt.)
Top