VeraCrypt: was genau ist die PIM?

xep22

Banned
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
395
verstehe ich das richtig, dass die PIM den Header verschlüsselt und somit das ganze nochmal viel sicherer ist ? und wie ist das mit dem Wert ? Desto höher desto besser ? nutze um die 800.

Und wieso steht da, dass die PIM nur ab einem Passwort mit 20 Zeichen geht ? meins ist kürzer und funktioniert.

Fragen über Fragen...
 

I'm unknown

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.926
VeraCrypt besitzt ein (englisches) Handbuch und dort wird das sehr ausführlich erklärt.
 

piepenkorn

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.663
Die PIM ist ein zusätzliches Feature und die eingegebene Anzahl bestimmt die Durchläufe der Verschlüsselung.

Trägst Du da nichts ein,wird je nach Passwort eine vorgegebene PIM benutzt.
Die vorgegebene PIM ist vom Einsatzzweck und der Länge des Passworts abhängig.

Solltest Du selber eine PIM vorgeben,musst Du Dir diese Zahl zusätzlich zum Passwort merken.
Willst Du einen Container öffnen,musst Du die PIM und das Passwort wieder eingeben.
 

xep22

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
395
danke, und wenn ich eine PIM verwende ist das knacken der Festplatte wesentlich schwerer ? In welchem Wertebereich empfiehlt es sich bei einem Passwort was fast 20 Zeichen hat ?
 
Top