Verbindung zu Internetseiten nicht möglich

Manytima

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
Hallo,
seit gestern habe ich das Problem, dass ich auf meinem PC fast auf alle Seiten nicht zugreifen kann. Folgende Fehlermeldung erscheint bei Firefox:

Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen
-Die Website kann nicht angezeigt werden, da die Authentizität der erhaltenen Daten nicht verifiziert werden konnte.

Andere Browser geben den selben Fehler aus bzw. einen ähnlichen Fehler (ERR_CONNECTION_RESET bei Google chrome). Andere Geräte im selben Netzwerk können ganz normal auf alle Internetseiten zugreifen. Das besondere hierdran ist jedoch, dass seiten wie wikipedia, google oder youtube dennoch über meinen PC aufgerufen werden können.

Ich benutze den Windows Defender und keine andere Sicherheitssoftware.
Ich habe schon viele Lösungsansätze durchprobiert, darunter:
Im cmd: ipconfig /flushdns
Anderer Browser
Proxy einstellungen überprüfen
Systemzeit ist im BIOS und in windows richtig eingestellt
Firefox Cache und Cookies zurückgesetzt
Windows Firewall ausschalten

Aufgrund der geschilderten Situation, gehe ich davon aus, dass es an den Betriebssystemeinstellungen liegt und nicht an den Browsern.
Da ich nicht mehr weiterkomme, habe ich diesen Beitrag erstellt und hoffe auf weitere Lösungsansätze bzw. Vorschläge, um das Problem zu lösen; ich würde mich sehr über Hilfe freuen!
 

Mr. Robot

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
363
Klingt, als hättest du nur IPv6, aber kein IPv4.
Zeig mal die Ausgabe von "ipconfig /all".
 

Manytima

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
Klingt, als hättest du nur IPv6, aber kein IPv4.
Zeig mal die Ausgabe von "ipconfig /all".
Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : DESKTOP-UOVQU1F
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : fritz.box

Ethernet-Adapter Ethernet 2:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe GBE Family Controller
Physische Adresse . . . . . . . . : D0-50-99-9D-14-F7
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2003:e4:4f15:ed00:692b:3b26:81b0:1433(Bevorzugt)
Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2003:e4:4f15:ed00:a4d0:6de7:9558:bb2c(Bevorzugt)
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::692b:3b26:81b0:1433%13(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.178.71(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Montag, 10. Dezember 2018 22:57:01
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Donnerstag, 20. Dezember 2018 22:57:01
Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::464e:6dff:fe5f:853b%13
192.168.178.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 214978713
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-20-4D-A1-9E-D0-50-99-5D-17-1F
DNS-Server . . . . . . . . . . . : fd00::464e:6dff:fe5f:853b
192.168.178.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Jap, weshalb auch immer, kam einfach so von gestern auf heute.


Übrigens kann ich computerbase.de ebenfalls ohne Probleme aufrufen, falls diese Information etwas bringt.
 

Andreas_

Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
2.068
Klingt, als hättest du nur IPv6, aber kein IPv4.
Zeig mal die Ausgabe von "ipconfig /all".
Damit ignorierst Du völlig die von ihm genannte Fehlermeldung, sowie den Punkt, dass andere Rechner im selben Lan diese Probleme nicht haben.

Allerdings hat er die häufigsten Ursachen schon ausgeschlossen (Systemdatum bzw. "Antivirensoftware").

Deswegen kann ich mich auch nur der Frage von Smily anschließen. Irgend etwas installiert/deinstalliert bevor die Probleme begonnen haben?
 
Zuletzt bearbeitet:

Manytima

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
Damit ignorierst Du völlig die von ihm genannte Fehlermeldung, sowie den Punkt, dass andere Rechner im selben Lan diese Probleme nicht haben.

Allerdings hat er die häufigsten Ursachen schon ausgeschlossen (Systemdatum bzw. "Antivirensoftware").

Deswegen kann ich mich auch nur der Frage von Smily anschlie0en. Irgend etwas installiert/deinstalliert bevor die Probleme begonnen haben?
Kann mich nicht daran erinnern, aber ich bezweifle es, dass ich kurz davor etwas installiert/deinstalliert bzw. etwas an den Einstellungen geändert habe.

Versuche mal einen anderen DNS Serverz.B. 8.8.8.8 (google)
Ich hatte das Problem auch, aber nur im Firefox, bei mir lag es aber an der Antivirussoftware(Bitdefender)
Habs geändert, hat aber leider nichts gebracht.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.865
Router neu starten ist vielleicht auch eine simple Lösung ;).
Würde beim IPv6 Protokoll einfach mal den Haken entfernen. Eventuell dann neu verbinden.
Muss ja keine Dauerlösung sein, wäre aber interessant, ob es funktioniert.
 

Andreas_

Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
2.068

Manytima

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
Router neu starten ist vielleicht auch eine simple Lösung ;).
Würde beim IPv6 Protokoll einfach mal den Haken entfernen. Eventuell dann neu verbinden.
Muss ja keine Dauerlösung sein, wäre aber interessant, ob es funktioniert.
Router neu gestartet, Devolo mehrere Stunden rausgezogen und ähnliche Dinge die einem direkt am Anfang einfallen habe ich schon probiert, hat leider alles nichts gebracht :(
Habe auch grade den Haken vom IPv6 entfernt, hat aber nichts gebracht, war alles so wie vorher.

@weissnichalles1

Das ist kein DNS-Fehler. Ein anderer DNS-Server kann also nicht helfen.

@Smily
Wenn es am Router liegen würde, hätten alle Geräte im LAN dieselben Probleme.

@Manytima
Kannst Du mal bei einer der Verbindungen mit Zertifikatsfehler die Eigenschaften des Zertifikates und den Zertifizierungspfad posten?
Habe leider nicht so recht verstaden, was ich posten sollte, aber ich habe jetzt mal vermutet, dass du das hier haben wolltest:
Screenshot_1.png


Wenn ich auf "Zertifikat anzeigen" klicke passiert jedoch nichts.

Außerdem habe ich grade gemerkt, dass Apps wie Spotify oder Spiele auf meinem PC auch nicht funktionieren. Sobald ich mich bei diesen Programmen anmelden möchte, wird mir gesagt, dass es ein Problem mit meiner Internetverbindung gibt.
 

Andreas_

Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
2.068
Du solltest gerade die Informationen posten, die bei Zertifikat anzeigen sichtbar werden ^^

So etwas ist mir noch nicht untergekommen. Was mich irritiert - Firefox benutzt einen eigenen Zertifikatsspeicher, der unabhängig von dem Windows eigenen ist. Wenn aber andere Browser/Programme dasselbe Problem haben, dann müssten beide Zertifikatsspeicher gleichzeitig beschädigt worden sein. Da fällt es mir schwer, an einen Zufall zu glauben.

Wenn nur der Firefox betroffen wäre, hätte ich zu einer Neuinstallation des Firefox geraten aber so? Vielleicht hat ja jemand anderes noch eine Idee.
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.729
Welche Antivirensoftware verwendest Du @Manytima ?

BFF
 

Manytima

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
Du solltest gerade die Informationen posten, die bei Zertifikat anzeigen sichtbar werden ^^

So etwas ist mir noch nicht untergekommen. Was mich irritiert - Firefox benutzt einen eigenen Zertifikatsspeicher, der unabhängig von dem Windows eigenen ist. Wenn aber andere Browser/Programme dasselbe Problem haben, dann müssten beide Zertifikatsspeicher gleichzeitig beschädigt worden sein. Da fällt es mir schwer, an einen Zufall zu glauben.

Wenn nur der Firefox betroffen wäre, hätte ich zu einer Neuinstallation des Firefox geraten aber so? Vielleicht hat ja jemand anderes noch eine Idee.
Screenshot_2.png

Das hier wird mir angezeigt, wenn ich das Zertifikat auf Google Chrome ausgeben möchte. Es fehlt der Button "Zertifikat anzeigen".
Dennoch danke ich dir für die Hilfe!

Hat vielleicht jemand anderes noch einen Vorschlag?
Ergänzung ()

Ich benutze den Windows Defender und habe keine andere Sicherheitssoftware
 

benjiman

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
752
Vielleicht habe ich was überlesen aber verstehe ich richtig du hast DLAN? Also keine LAN Verbindung (Kabel) zwischen PC und Router?
 

benjiman

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
752
Ich befürchte dann hast du da deinen Übeltäter. Gibt eine Menge mögliche Störeinflusse weshalb die Verbindung kurzzeitig abbricht.

Ich würde dir empfehlen testweise auf eine andere Anbindung auszuweichen, idealerweise natürlich Kabel direkt zum Router. Alternativ WLAN.
 

Manytima

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
Ich befürchte dann hast du da deinen Übeltäter. Gibt eine Menge mögliche Störeinflusse weshalb die Verbindung kurzzeitig abbricht.

Ich würde dir empfehlen testweise auf eine andere Anbindung auszuweichen, idealerweise natürlich Kabel direkt zum Router. Alternativ WLAN.
Die Vermutung habe ich auch schon gehabt. Ich werde deinen Vorschlag morgen ausprobieren, danke!
 
Top