Verschlüsselter Container unter Android 8 auf einem Galaxy A5

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
214
#1
Hallo zusammen,

gibt es eine Möglichkeit, einen auf dem PC erstellten verschlüsselten Container (wie Truecrypt/Veracrypt), der sich auf einem OTG-USB Stick befinden, in das Android Dateisystem einzuhängen, ohne Root zu haben?
Die App EDS benötigt dafür Root Rechte.
Kann ich zum Beispiel einen 3 GB großen 4k Film aus einem verschlüsselten Container abspielen, ohne daß dafür der Film entpackt werden muß?

:confused::confused::confused:

Tom
 

Tom_Callaghan

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
214
#3
Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann entpackt EDS Lite den Inhalt des Containers in den internen Speicher, was sinnlos ist bei einem 4k Film, während das Vollprogramm EDS Root Rechte benötigt.
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
3.751
#4
Hi,

Der verschluesselte Container muss lesbar fuer das Geraet eingehaengt (als Ordner oder Laufwerk) sein um die darin befindliche Datei direkt abspielen zu koennen. Also wirst Du bei Deinem Vorgaben um das rooten nicht herum kommen wenn Du EDS nutzen willst.

BFF
 

Tom_Callaghan

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
214
#5
Hallo BFF,

ja, genau das dachte ich mir, kann ja eigentlich auch nicht anders sein.

Sollte ich tatsächlich später mal auf die Idee kommen, das Smartphone zu rooten, dann werde ich das mal ausprobieren.

Tom
PS: kann ich auch einen hardwareverschlüsselten Stick benutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
3.751
#6
Wenn das Teil OTG-faehig ist eventuell.
Kannst Dir ja auch so einen einfachen OTG-Adapter besorgen und testen damit falls beim Stick kein OTG ist.

BFF
 
Top