News VIA VMPC verwandelt TFT in Komplettsystem

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#1
Mit dem m7700 PC für die VESA-Montage (VMPC) hat VIA einen pfiffigen Kleinstrechner vorgestellt, der jedem Monitor einen Hauch von iMac verleiht. Das Gerät verwandelt jedes Standard-Display-Panel in einen voll funktionsfähigen Computer, indem es einfach zwischen Monitorfuß und dem eigentlichen Display befestigt wird.

Zur News: VIA VMPC verwandelt TFT in Komplettsystem
 

oids

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
502
#2
halte ich für eine ziemlich geniale Sache! Für einen reinen Internet oder HTPC reicht dieses Gerät völlig! Wenig Strom und eine anzunehmende geringe Geräuschtentwicklung prädestinieren dieses Teil definitiv für einen Test in heimischer Umgebung! Dazu würde ich zu gerne ein Review schreiben...
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
53
#3
Das ist ein wirklich schönes Konzept für einen Kleinrechner. Lüfterlos und schnell genug für die meisten Büroanwendungen und ein wenig Multimedianutzung. Schade das dieses Gerät nicht im Handel erhältlich ist, sonst wüsste ich womit ich die Rechnerflotte in unserem Betrieb ersetze. Wenn der Preis unter 500€ liegt sollte sich Via das nochmal gut mit dem Einzelhandel übelegen, denn das Ding hat wirklich Potential.
 

Badrig

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
76
#6
scheiße is das raffiniert!!
man hat zwei teile und kann kombinieren wie man will und total unabhängig, sau geil!!!
solche erfindungen will ich mehr!
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.327
#7
Schöne Idee, wenn es das dann noch irgendwann (wenn auch nicht von VIA) mit verbreiteteren Komponenten gäbe, wäre es ein toller Rechner und vielleicht nicht nur was für die gelisteten Anwendungen.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
217
#8
Sowas würde ich mir auch durchaus gerne hinter meinen SyncMaster dübeln. Schade, dass es nicht für den Retailmarkt kommt :-(
 

_PaYnE_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
369
#9
Joa finde ich auch schade :-( Weil das Konzept voll genial ist!
Ob sich VIA das patentieren lassen hat ?
 
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.366
#12
Sehr geile Idee.. das könnte auch im Retail Markt funktionieren.
Für die meisten Sachen (Office, surfen, mailen, Musik, Filme usw.) völlig ausreichend, wenn man noch n USB-DVD Brenner oder LW dran macht hat man doch alles was man braucht.
Und wenn ich das richtig sehe hat der noch an beiden Seiten so Ösen wie man sie ausm Supermarkt kennt... damit kann man das Teil auch an jede Wand oder untern Tisch dübeln. Sehr cool!
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.400
#13
Gute Idee, bringt nur nix wenn mans nicht kaufen kann.
 
H

HardlineAMD

Gast
#14
Gibts in der Art schon länger.
Schaut euch mal die Infoscanner in den Supermärkten an.
Bei REAL z.B. sind das IBM Display´s mit VIA Technik.
Darauf läuft meiner Erfahrung nach ein Windows CE Derivat.
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.184
#18
Naja, das ding gehört wohl in die Rubrik:

Dinge die die Welt nicht braucht presentiert: "VIA`s nutzlos PC"

Abgesehen davon das es ziemlich häßlich aussieht mit den ganzen Kabeln am Monitor und es fehlt der LVDS Anschluss. Was vergessen? Ja, wer kauft sowas? Allein der Prozessor ist grade mal so schnell wie ein Celeron 400. Damit kann man nichtmal surfen.

Jetzt sagt nicht "Bürorechner":freak:
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.706
#19
wenn man mit nem celeron 400 nicht surfen kann, frag ich mich wie meine freundin das mit ihrer "möhre" hinbekommt:confused::rolleyes: völliger schwachsinn den du da von dir gibst. Der entstehende Kabelbaum ist dann allerdings n thema für sich ;)
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
605
#20
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top