Video ruckelt nach Ausgabe (MP4) - Magix Video Pro X5

V3nDr4r

Lt. Commander
Registriert
Apr. 2006
Beiträge
1.310
Hallo ihr,

ich wollte ein Video ausgeben als MPEG-4-Export, damit würde mein 20 Minuten langes Video ca. 1,2 GB belegen.
Leider habe ich das Problem, dass ich Ruckler drinnen habe und ich weiß nicht woran es liegt.

Wenn ich das Video als AVI ausgebe, dann wird das Video sagenhafte 30GB groß, größer als meine Videos ingesamt und dann läuft das Video ruckelfrei :(

Welche Exporteinstellungen soll ich bei MPEG-4 nehmen?
 

Anhänge

  • MPEG4 Einstellung Video Pro X5.JPG
    MPEG4 Einstellung Video Pro X5.JPG
    319,6 KB · Aufrufe: 353
30 Bilder pro Sekunde habe ich bei beiden oder was meinst du?

(Dazu zu sagen ist mit AVI habe ich über Lagarith Lossless Codec codiert, vermutlich deswegen so eine große Datei?)
 
was bedeutet "habe ruckler drin"... wo genau? regelmässig? nur bei übergänge? nur bei schnellen bewegungen?
was für ein orginalmaterial, wieviel fps? i oder p?
statt variabler bitrate und 6mb auch mal andere einstellungen getestet?
welcher player?
 
promashup schrieb:
Ich meine, dass es sein kann, dass das Ruckeln daher kommt, das framerate der Quell- und Ausgabedatei unterschiedlich sind.
Alles klar verstehe, habe das sogar mal ausprobiert und es ruckelt wenn die FPS-Raten unterschiedlich sind.
Das Programm weißt auch einen darauf hin, danke dir :)
chrigu schrieb:
was bedeutet "habe ruckler drin"... wo genau? regelmässig? nur bei übergänge? nur bei schnellen bewegungen?
was für ein orginalmaterial, wieviel fps? i oder p?
statt variabler bitrate und 6mb auch mal andere einstellungen getestet?
welcher player?
Sorry für die etwas ungenaue Angabe, ich sitze jetzt ohne Mist Tage dran ein gescheites Video zu machen,
aber du hast Recht wenn man mehr Details preisgibt kann einem auch mehr geholfen werden das ist Fakt :)

Ich hatte solche Ruckler immer alle 2 Sekunden und egal bei was, dann sah es so aus,
als würde das Bild zurückgesetzt werden in dem Moment.
Das Quellmaterial hat 30 FPS und ist mit MSI Afterburner aufgenommen mit 90% Qualität.
Ich benutze zum Abspielen der Videos immer den VLC-Player mit dem ich eigentlich nie Probleme habe
(in letzter Zeit stürzt er öfters ab, aber das Video läuft dennoch problemos weiter.
Auch wenn ich den VLC-Player schließe kommt eine Fehlermeldung.)
Informationen zu den Bitraten und verwendeten Codec von dem Quellmaterial siehe Anhang ;)
Was bedeutet p und i? Ich habe einfach mit MSI Afterburner Vollbild aufgenommen mit 30 FPS *g*


Wichtig:

Ich habe herausgefunden woran es lag mit diesen Rucklern die ich meine,
tut mir leid das ich erst mal die Alarmglocken geläutet habe :(
Ich habe aus irgendwelchen Gründen auch immer den falschen Ordner genommen,
wo eigentlich das originale "Rohmaterial" liegen sollte.
Habe aber etwas umkodiertes/konvertiertes genommen,
damit die Datein nicht so groß sind und sie dann erst in das Videobearbeitsungsprogramm verschoben. :rolleyes:
Scheint testweise zu funktionieren mit der originalen Datei.

Danke euch für eure Hilfe, melde mich wenn es nicht klappt :)


EDIT:
Ich habe gerade noch mal das gesamte Video was um die 20 Minuten ist neu erstellt *seufz*
Uuund? Es klappt ohne Ruckeln und Zucken!:)
13 GB Rohmaterial in MPEG-4 sind jetzt 1,1GB das kann sich sehen lassen.

Danke an alle!

Gruß
Arthax
 

Anhänge

  • 01 VLC-Player-Codec.JPG
    01 VLC-Player-Codec.JPG
    46,5 KB · Aufrufe: 383
  • 02 VLC-Player-Statistik.JPG
    02 VLC-Player-Statistik.JPG
    50,5 KB · Aufrufe: 320
Zuletzt bearbeitet: (Es klappt! *freu*)
alles andere hätte mich gewundert..
 
Zurück
Oben