Leserartikel Tipp zum Stromsparen

promashup

Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7.294
Moin,

nachdem ein Forennutzer gefragt hat wie er seine Akkulaufzeit verlängern könne gab ich ihm einen Tipp.
Der kam bei ihm so gut an, dass ich mir dachte, das mal genauer auszuführen.

Hinweis: Die folgende Anleitung kann zu 100% mit Windowsboardmitteln erledigt werden, es wird keine Fremdsoftware benötigt, wodurch das ganze ziemlich elegant zu erledigen ist.
Es funktioniert nur, wenn ihr BIOS-seitig Stromsparoptionen wie EIST, SpeedStep (Intel) oder Cool & Quiet (AMD) aktiviert habt, das ist aber bei 99% aller PCs und Notebooks der Fall.

Die Stromsparmethode ist einfach wie auch wirkungsvoll:
Da unter Windows standardmäßig der Energiesparplan Ausbalanciert aktiviert ist bei dem die CPU zw. allen powerstates hin und her takten kann führt das dazu, dass die CPU gerne auch bei geringer Belastung hochtaktet, obwohl der niedrigste powerstate ausreichen würde.
Um das zu verhindern, kann man in den Energieoptionen (Systemsteuerung\Hardware und Sound\Energieoptionen) die Energiesparpläne anpassen.

Energieoptionen.png

Man kann neue Energiesparpläne erstellen und diese an seine Bedürfnisse anpassen.

Energiesparplan bearbeiten.png

Für normale Officetätigkeiten wie Browsen, Videos schauen etc. nutze ich einen Energiesparplan, den ich Mittlerer Takt nannte. Stelle ich die max. CPU-Leistung auf 60%, taktet meine CPU so zw. 800Mhz und 2000Mhz, was für o.g. Aufgaben locker ausreicht. PCI Express stelle ich bei allen Energiesparplänen auf Maximale Energieeinsparung; zu Performanceeinbußen führt dies in keinem Fall, da die Grafikkarte immer korrekt hochtaktet.

Mittlerer Takt.png

Analog dazu sind die anderen Energiesparpläne angepasst:

Energiesparmodus: min. 0% / max. 0% => CPU taktet nie hoch, perfekt für leichtes Surfen, downloaden über Nacht, Film schauen, der auch mit min. Takt flüssig läuft, etc.
Ausbalanciert: min. 0% / max. 97 % => CPU taktet mit max. 3,3Ghz, reicht für alles was Leistung, aber keine Maximalleistung braucht
Maximal 3,7Ghz: min. 0% / max. 100% => CPU kann wenn notwendig mit max. Turbo laufen, taktet aber immer noch runter
Höchstleistung: min. 100% / max. 100% => CPU taktet immer auf max. Turbotakt, ideal wenn die CPU Höchstleistung bringen muss und man Performanceeinbußen zwingend vermeiden will

Wenn man die %-Werte an seine CPU (jede CPU ist anders) und Wünsche angepasst hat kann man sich zurücklehnen und sich freuen. Früher oder später wird man aber merken, dass das Umstellen über das Menü umständlich ist.
Bequemer ginge es, wenn man die Energiesparpläne in Sekundenschnelle mit nur wenigen Klicks umstellen könnte; das tolle ist, das geht!

Dafür brauchen wir die Konsole, welche wir als Admin ausführen.

cmd.png

Wir geben ein:
Code:
powercfg -list
oder für die Schreibfaulen
Code:
powercfg -l
powercfg -list.png

Nun bekommen wir die Pläne mit ihren GUIDs gelistet.

Wir legen einen neuen Ordner an, egal wo, ich habe ihn in meinem Userordner mit dem Namen l, gesprochen "ell".

Ordner l.png

Dort erstellen wir die Verknüpfungen zu den Energiesparplänen.
Rechtsklick in den Ordner, Neu, Verknüpfung.
Als Speicherort geben wird an
Code:
C:\Windows\System32\powercfg.exe -setactive GUID
GUID ersetzen wir durch die einzelnen GUIDs.
Als Namen nehmen wir den/die Namen des/der zuvor erstellten Energiesparplans/-plänen.
Wenn die erste Verknüpfung fertig ist, kopieren wir sie mehrmals und müssen im Ziel nur noch die GUID austauschen und den Namen der Verknüpfung umändern.

Verknüpfung.png

Für die Verknüpfung zu den Energieoptionen klicken wir rechts auf Energieoptionen, halten gedrückt und legen die Verknüpung im Ordner l ab.

Verknüpfung Energieoptionen.jpg

Die Namen der Verknüpfungen habe ich nummeriert, um sie der Leistung nach geordnet zu haben.
Die Symbole findet ihr, wenn ihr
Code:
%SystemRoot%\system32\powercpl.dll
eingebt.

Anderes Symbol.png

Nun klickt ihr rechts auf die Taskleiste, Symbolleisten, neue Symbolleiste...
und wählt den Ordner l aus.
Es erscheint die neue Symbolleiste und ihr könnt mit 2 Klicks den Energiesparplan ändern.

Symbolleiste.png

Weil ein l das schlichteste ist was von der Anzeige her geht gab ich dem Ordner diesen Namen.

Der Papa wünscht euch viel Spaß beim Energiesparen!
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibung, Grammatik)

napecs

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.998
Super Sache, danke dafür!
 

fizzle

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.918
Klasse Arbeit! Sehr sauber beschrieben!
 

han123

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
709
Top. Vielen Dank für die Anleitung!
 

Jeffry26

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
552
Vielen Dank , das war genau das wo nach ich suchte;-)

Mein Rechner ist jetzt mit 70 Watt recht genügsam geworden im Idle.

VG
 

CyberdyneSystem

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
10.836
Erstmal vielen dank für die wirklich tolle Anleitung:daumen:
aber ich stelle mich irgendwie gerade total doof an. Ich habe die Verknüpfungen in einem Ordner erstellt aber wenn ich darauf klicke passiert nichts :(

das sind die einzelnen Energiesparoptionen die ich erstellt habe

Für mich interessant ist "Desktop" und "Gaming"
Ich habe dann wie von dir beschrieben einen Ordner erstellt, bin auf Neu/Verknüpfung und habe als Speicherort "C:\Windows\System32\powercfg.exe -setactive GUID" eingegeben und als Name "Desktop/Gaming". Ich denke das genau dort mein Fehler liegt aber ich raffe nicht genau was du meinst mit...?
GUID ersetzen wir durch die einzelnen GUIDs.
Wäre wirklich nett wenn du mir kurz helfen könntest :)

PS: Wie kann man einen erstellten Energieplan wieder löschen?

Nachtrag: Hat sich erledigt..
nun funktioniert alles aber wäre schön wenn du mir noch erklären könntest wie man ein erstellen Energieplan wieder löschen kann aus der Systemsteuerung :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.749
Achtung

Ein einmal gelöschter Plan kann nicht mehr wiederhergestellt werden.

  1. Öffnen Sie die Energieoptionen, indem Sie auf die Schaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf System und Sicherheit klicken und dann auf Energieoptionen klicken.
  2. Wenn der aktive Plan gelöscht werden soll, müssen Sie zuerst einen anderen Plan zum aktiven Plan machen.
  3. Klicken Sie unter dem Plan, den Sie löschen möchten, auf Energiesparplaneinstellungen ändern.
  4. Klicken Sie auf der Seite Einstellungen für Plan ändern auf Plan löschen.
  5. Klicken Sie auf OK, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
http://windows.microsoft.com/de-de/windows/change-create-delete-power-plan-scheme#1TC=windows-7
 

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.352
Sehr gut geschrieben +1 dafür!!!

Ich persönlich gehe schon auf dieselbe weise seit jahren vor! Allerdings starte ich die Pläner per Hotkey bzw. Makrotaste meiner tastatur!!

Könntest eventuell noch das core parken aktivieren im stromsparmodus!!! So habe ich das geregelt das im idle 2 von 4 kernen geparkt werden :)
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.749
@CrazyT: Wie stellt man das um?
 

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.352
Kannst du per regedit ändern, ich editier gleich den beitrag hier nochmal, erstelle kurz was dazu :)


Also zunächsteinmal startet man den Registry Editor: Win + R -> regedit

Dort navigierst du zu folgendem Pfad:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Power\PowerSettings\54533251-82be-4824-96c1-47b60b740d00]
Pfad.png

Diesen erweiterst du und erhälst diese ansicht (Roter kasten):
Attribute.png
Jetzt änderst du die Attributes (Grüner kasten) von 1 auf 0 bei allen verfügbaren ordnern im ordner von "54533251-82be-4824-96c1-47b60b740d00" (alle im roten kasten)!!!

Nun hast du neue optionen in deinem Energiesparplan-Editor!
Minimale Anzahl nicht geparkter kerne.png
Dort stellt du den wert von "Prozessorleistung: Parken von Kernen - minimal zulässige anzahl nicht geparkter Kerne" auf 50% dieses park 2 von 4 Kernen! Hier finde ich die übersetzung etwas unübersichtlich (doppelte verneinung scheinbar) rechenbeispiel hier bei 4 kernen: 25% = 3 von 4, 50% = 2 von 4, 75% = 1 von 4 & 100% = 0 von 4 Kernen wird geparkt!


Jetzt noch folgendes abändern:
Maximale Anzahl nicht geparkter kerne.png
"Prozessorleistung: Parken von Kernen - maximal zulässige anzahl nicht geparkter Kerne" auf 0% die anzahl von geparkten Kernen kannst du über das oben genannte "Prozessorleistung: Parken von Kernen - minimal zulässige anzahl nicht geparkter Kerne" steuern :)

Ich hoffe das konnte es erklären


P.S. ich empfehle immer 2 Kerne "ungeparkt" zu lassen! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.749
HAMMER! Wird umgesetzt.

EDIT: Man müsste nur bei dem 2. und letzten Ordner die Attribute auf 0 setzen ;).
Also bei "0cc5b647-c1df-4637-891a-dec35c318583" & "ea062031-0e34-4ff1-9b6d-eb1059334028"

Sieht dann übersichtlicher aus und es sind nur die beiden benötigten Optionen.

1.PNG

Herzlichen Dank für deine Anleitung und den super Tipp.

EDIT2: Habe jetzt folgende Einstellungen:


Energiesparen:

min. CPU-Leistungmax. CPU-Leistungmin. Kerne parkenmax. Kerne parken
0%10%50%50%

Ausbalanciert:

min. CPU-Leistungmax. CPU-Leistungmin. Kerne parkenmax. Kerne parken
0%50%50%100%

Höchstleistung:

min. CPU-Leistungmax. CPU-Leistungmin. Kerne parkenmax. Kerne parken
0%100%100%0%

Es sind immer 4 Kerne am rödeln, egal welchen Plan ich anwende. Machen die Einstellungen überhaupt Sinn? Durch das doppelte verneinen bin ich jetzt völlig verwirrt.
 
Zuletzt bearbeitet:

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.352
@Spillunke: Max Kerne parken = "Prozessorleistung: Parken von Kernen - maximal zulässige anzahl nicht geparkter Kerne"?? Wenn ja dann nicht auf 100 sondern immer auf 0 und das per "Prozessorleistung: Parken von Kernen - minimal zulässige anzahl nicht geparkter Kerne" regeln ;) ist noch übersichtlicher habe das "Prozessorleistung: Parken von Kernen - maximal zulässige anzahl nicht geparkter Kerne" überall auf 0 ;) und regel das per minimal ^^

Edit siehe die beiden UNTEREN bildern in meinem posting #11! Mit dieser einstellung parkt er bei mir 2 von 4 kernen!

Setze ich die 50% ("Prozessorleistung: Parken von Kernen - minimal zulässige anzahl nicht geparkter Kerne") aus dem oberen bild auf 25% parkt er 3 kerne!


Daher: "Prozessorleistung: Parken von Kernen - maximal zulässige anzahl nicht geparkter Kerne" auf 0% und nur mit dem anderen wert jonglieren :)

Ansonsten noch nen paar werte Freischalten, ein wert nennt sich z.b: Dosselungszustände zulassen, diese sollte man natürlich auf "ein" schalten

Würde ja gerne mal nen sparplan "exportieren" aber keine ahnung wie das funktioniert

Edit: hab die energiesparpläne von mir mal exportiert (Intel I7 920 HT OFF mit allen attributes auf 0) Ich hänge die 2 energiesparmodi mal an, den für die hochsleistung schenke ich mir jetzt mal ;)!
Habe 2 verschiedene Energiesparmodie, einmal mit 2 geparkten kernen auf minimaltakt und einen mit allen Kernen aktiv auf minimaltakt :)

Anhang Powercfgfixed.rar betrachten

Anleitung zum exportieren: Exportieren & wiederherstellen von Energiesparplänen
 
Zuletzt bearbeitet:

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.749
Gut, habe es nun bei "maximal zulässige anzahl nicht geparkter Kerne" auf 0% gesetzt und bei min. auf 50%, wie empfohlen. Jedoch werkeln noch immer alle 4 Kerne.

i5 4670K OC mit Z87 Board (mehr steht in der Sig.)
Benutze CoreTemp SidebarGadget

i54C.PNG
 

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.352
Bei mir, mit den exakt selben settings, nicht. Komisch hab das sogar in nem AMD zu werkeln bekommen, kannst dir ja mal meine beiden energiesparpläne von post #14 ansehen :)
Stell für das testen von meinen settings, sofern du dir die importieren möchtest, alle Attributes mal auf 0 damit du vergleichen kannst :)

Noch nen kleines bild!
Geparkte.png
bissl photoshop gemixt damit ich nur 1 bild brauche


Edit: Für alle die es per Hotkey oder makrotaste verwirklichen wollen habe ich hier noch nen *.bat script


Dafür einfach ne neue textdatei erstellen und das .txt zu .bat machen :)
@Echo OFF
C:\Windows\System32\powercfg.exe -setactive GUID
exit
Wobei GUID durch eure eigene zu ersetzen ist :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.749
Zitat von CrazyT:
Edit: Für alle die es per Hotkey oder makrotaste verwirklichen wollen habe ich hier noch nen *.bat script


Dafür einfach ne neue textdatei erstellen und das .txt zu .bat machen :)


Wobei GUID durch eure eigene zu ersetzen ist :)
Steht schon im ersten Beitrag^^

Das mit den Cores parken mache ich mal wenn ich richtig Langeweile habe. keine Lust da jetzt den ganzen Abend dran zu hocken.
 

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.352
Ne da steht was mit verknüpfungen :)

Per Bat kann man es auch auf nen Hotkey bzw ne makrotaste legen :)

Edit: oder meinst du das mit dem GUID? Habs einfachheithalber nochmal dazu geschrieben um verwirrungen gar nicht erst aufkommen zu lassen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.749

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.352
Ne gerade bei Belegen auf Makros ist es das nicht!

Habe z.b. das problem wenn ich ne verknüpfung auf nen Makro lege... führt er die verknüpfte exe (C:\Windows\System32\powercfg.exe) OHNE weitere commands aus (-setactive GUID) diese werden dort nämlich nicht berücksichtigt, daher die batch datei :)
 
Top