Test ViewSonic XG3220 im Test: UHD, FreeSync und etwas HDR10 für Spieler

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.451
#1
tl;dr: Auch wenn die technischen Daten mit UHD, HDR, FreeSync, VA-Panel und RGB-Beleuchtung vielversprechend klingen, kann der ViewSonic XG3220 diese nicht ohne Kompromisse in die Praxis übertragen. Das Display ist für HDR zu dunkel, das Panel nicht optimal abgestimmt, wenn auch fürs Auge knallige Farben geboten werden.

Zum Test: ViewSonic XG3220 im Test: UHD, FreeSync und etwas HDR10 für Spieler
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.614
#2
Also in meinen Anfängen in Sachen PC hatte ich ViewSonic und war immer zufrieden. Seit langem beobachte und lese ich Berichte und vor allem Bewertungen und frage mich, wann kommt der qualitative Umschwenk der Hersteller. So wie ich das lese ist es sehr sehr oft ein Lotteriespiel bekomme ich einen Monitor der 100% in Ordnung ist oder habe ich Mängel. ViewSonic habe ich zur Zeit mehr im Auge und mal sehen wie die das so machen.

Ich bin auf jeden Fall noch froh meinen 24" BenQ XL2420T zu haben. Für mich nach wie vor noch ein Top Monitor und solange die Qualität von dem was da so auf den Markt kommt nicht besser wird, nein Danke. Ist es dann aber doch soweit dann VIEWSONIC G-SYNC.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.089
#3
Und weiter warten auf den Acer x35.

Freue mich auf euren geplanten Vergleich @Frank
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.635
#4
Man muss aber dazu sagen das es aktuell Win 10 ist das es trotz Brightness Slider für Non-HDR Inhalte immer noch nicht schafft sauber mit HDR umzugehen - es ist nach wie vor eine manuelle Aktivierung für HDR Content nötig die bei Nicht-HDR Inhalten unbedingt wieder abgeschaltet werden muss da ansonsten Nicht-HDR Inhalte aussehen als wären sie von einem Grauschleier/Nebel überzogen - ganz furchtbar. Der Slider wirkt der Sache etwas entgegen aber auf ein normales schönes Niveau lässt es sich trotzdem (noch) nicht bringen.

Ich hoffe Microsoft bekommt das mit dem nächsten grossen Win 10 Update sauber hin denn HDR macht ja auch keine Probleme auf Xbox und Konsorten - nur auf dem PC.
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.964
#5
300nits sind selbst bei nicht HDR Inhalten nicht mehr zeitgemäß, selbst mein alter Dell aus der Mittelklasse hat 350. Und dann noch ein schlecht angepasstes VA Panel. Da haben einige Leute geschlafen, der Preis ist schließlich nicht gerade gering.

Immerhin sieht das Gehäuse gut aus.
 

Mirk0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
475
#6
Viel dran, fast nichts davon überzeugend. Schwaches Gerät, erst recht für den Preis.
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
2.184
#7
das ist aber mal ein äusserst unattraktiver Monitor, der niemandem nutzt.
Weder leute die auf ein gutes Bild mit realistischer Farbwiedergabe stehen, noch Spieler, die schnelle Reaktionszeiten wünschen.
Im übrigen erwarte ich gar nichts von dem oben erwähnten x35 - 200 Hz ? Wer braucht das und wie sind diese 200 Hz bzw FPS erreichbar? Und ein VA Panel ist doch eh nicht das Gelbe vom Ei, oder?
 

Pict

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.243
#9
Ist zwar klar das die Halterung für KH eher ein kleines feature ist, jedoch würde ich gerne die Aufbauten bei Leuten zuhause sehen welche diese Halterung auch verwenden. Bei 32 Zoll würde ich den Monitor schon ans Ende Der Tischplatte positionieren, nur wie greife ich dann an die Halterung hinter dem Monitor ?

Dann ist eine Halterung am Rand vom Bildschirm wahrscheinlich sinnvoller (Benq z.b.).
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
151
#10
300nits sind selbst bei nicht HDR Inhalten nicht mehr zeitgemäß, selbst mein alter Dell aus der Mittelklasse hat 350. Und dann noch ein schlecht angepasstes VA Panel. Da haben einige Leute geschlafen, der Preis ist schließlich nicht gerade gering.

Immerhin sieht das Gehäuse gut aus.
Zockst du unter freiem Himmel?
Ich habe die HHintergrundbeleuchtung bei meinen Monitoren/Fernseher/Handy normalerweise immer auf dem kleinsten Wert, weil ich es störend finde, wenn es so hell ist. Mir tut das mit der Zeit etwas in den Augen weh. Vielleicht bin ich da etwas überempfindlich :D
Ich habe mein Zimmer mit dem PC meist nicht allzu hell. Finde das ganz angenehm. Es ist noch hell genug, dass ich am Schreibtisch gut was schreiben oder lesen kann.

Ich habe einen iiyama ProLite ...irgendwas mit FHD in 27" War sehr günstig, also bestimmt auch kein Wunderwerk der modernen Technik.... Wenn ich die Jalousien ganz öffne und meine Bude im vollen Glanz der Sonne erstrahlt, smache ich die Ökofunktion des Monitors an, dann ist das Display wieder hell genug :D
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.704
#11
Das da ein Kopfhörerhalter mittig HINTER dem Monitor ist, passt wunderbar in´s Bild.. Top Teil! Nicht.
 

Mirk0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
475
#12
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
5.663
#14
Wann kommt endlich die Eierlegendewollmilchsau unter den Monitoren mit:
  • 30-32"
  • 3840*2160
  • IPS
  • echte 10Bit Farbtiefe
  • 100% Adope RBG
  • schnell wie ein TN ohne Lag
  • USB-3.1 Hub mit USB-C Schnittstelle an der Seite gut erreichbar
Wann? WANN? Träumen darf man ja.

Immerhin: Der neue Dell klingt schon mal interessant.
 

Loro Husk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
272
#15
Wow! Computerbase testet endlich die Farbräume und das Farbverhalten von Monitoren? Endlich!!
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.208
#16
Wieder so ein Office Monitor der mit 60 Hz zum zocken missbraucht werden soll..
 

Flaimbot

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
86
#18
@CB
Bin auch von diesem monitortest recht enttäuscht. Schneidet euch bitte eine scheibe von prad.de, tftcentral und blurbusters ab. Dort wird jeder monitor bis auf den letzten kondensator auseinandergenommen und bewertet. Hier hingegen gibts kaum mehr infos als auf der geräteverpackung aufgedruckt ist. (Nicht buchstäblich, es fühlt sich nur so an)
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
143
#19
Scheint sehr schwer zu sein ein 4k, HDR400 , 32", 120hz, 5ms, no inputlag Panel zu bauen. Das wäre für mich genau der Sweetspot wo ich zuschlagen würde und auch um 800€ bereit wäre was Geld hinzulegen.
 

Lord B.

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.819
#20
Bitte klärt mich mal auf, warum sind in der Vergleichstabelle 2 Monitore völlig unterschiedlicher Preisklasse, Technik, Auflösung, Größe.... etc. PP
Wäre das gleiche wenn ihr bei nem GPU Test bspw. der 2080ti eine RX580 und eine GT1030 daneben stellt, ergibt doch null Sinn oder übersehe ich was, was diese Tabelle als Vergleich rechtfertigt?

OT,
ist wohl wie bei den 400-1000€ UHD HDR TV´s, möglichst viel Marketing Hard- und Software integrieren und damit werben gehen, richtig durch denken? Nö Wieso, Kunde liest UHD und HDR, passt dann schon :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top