Vista mit permanenten Bluescreens

Cliff

Cadet 3rd Year
Registriert
Dez. 2007
Beiträge
42
Hallo liebe Leute,

hab bei mir ein Problem mit Vista Home Premium 32Bit.
Es stützt bei mir sehr häufig ab, bestes Beispiel ist die Demo von Enemy Territory Quake Wars
dort schaffe ich fast nei ein Spiel ohne Absturz.

Bei meiner Crysis Vollversion ist der Rechner auch schon ein paarmal eingefroren.

Selbst ohne gestartet zusätzliche Anwendung d.h. auf dem Desktop von Vista ist es mir schon ein paarmal abgestürtzt.

Wo könnte der Fehler liegen habe alle wichtigen Updates von Vista drauf.
Hab mir auch den neusten Nforce Treiber gezogen (Kein Beta).

Anbei habe ich zwei Screenshots:

http://img123.imageshack.us/my.php?image=pict0162ke3.jpg

http://img123.imageshack.us/my.php?image=pict0165fr0.jpg
 
Deuten bei Bluescreens daraufhin und was hängt typischerweise am IRQ2?
 
Überleg mal seit wann du das hast und was du davor installiert hast. Kann ein USB Gerät sein.
 
Hab die Probleme eigentlich von Anfang an. Hatte mir Anfang des Jahres mein System aus einzelnen Komponenten elbst zusammengebaut.

Übertatket ist nur die Grafikkarte von MSI ist ja ne OC aber das halt schon vom Hersteller aus.
Über USB läuft die Maus, Tastatur, ab und zu mal eine externe Festplatte und über einen USB Anschluss auf dem Motherboard läuft auch noch die Wlankarte die ist aber auf dem P5K-E Wifi AP fest verbaut.

Den Arbeitsspeicher hab ich normal eingesteckt, haber aber nix an der Spannung verandert.
Liegt es eventuell daran, dass es 4GB sind und das 32Bit Vista damit nicht klar kommt?
 
Also beim Ram sind vier Module DDR2 1024MB Aeneon 800MHz PC2-6400 CL5.
Wegen dem IRQ und dem Sicherheitsupdate muß ich erst nachschauen bin sonst an meinem Laptop.

MfG
 
Cliff schrieb:
... vier Module DDR2 1024MB Aeneon 800MHz PC2-6400 CL5
MfG

Jaa ... ein Link zu Geizhals oder der Herstellerseite wäre nich schlecht ... wegen der Spannung.

Ich bleibe dabei: das ist dein Problem (wenn´s Hardware is). Bei 4 GB brauchen viele Rams mehr Spannung ... auch die Kompatibilität zu deinem Board sollte mal überprüft werden.

Deshalb die genaue Bezeichnung - kannst ja mal in das Handbuch deines MB schauen
 
Ok, lies doch mit Everest mal deine Spannungen aus. Dürfte wenn du nix vestellt hast ja bei 1,9V liegen (Dann können wir die Temperaturen ja auch gleich mal überprüfen)

Falls du es mit einer höheren Vdimm versuchen willst musst du ins Bios gehen (Entf beim Post drücken) und dann irgendwo bei Vdimm mal manuell 2V einstellen. Am besten du postest mal einen Screenshot von Everest mit Temps, Spannungen, FSB etc.
 
Also habs mal ausgelesen kannst du mit den Daten erstmal was anfangen, kann ja eine Menge auslesen. Bei mir stimmt der Takt der CPU auch nicht.
 
Zurück
Oben