News Vodafone: Kabelkunden sollen schnell auf 1 Gbit/s wechseln können

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.598
#1
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
3.174
#3
1 Gbit für welchen Preis ist die Frage :)
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
199
#6
Kabel ist schon top, sofern es nicht total überbucht ist. Habe hier von Unitymedia 200/10 mbit und könnte sogar auf 400 gehen. Für ne ~40.000 Einwohner nicht so schlecht würde ich sagen. Und hier kommt das auch wirklich an.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.408
#7
Bin mal gespannt, wie oft dann auch tatsächlich 1 Gbit ankommt... zu Stoßzeiten dann maximal 100mbit?
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.917
#9
Ich habe zuerst "Kunden sollen schnell wechseln" gelesen und kann nur sagen: "tun sie aber nicht". Nicht zu höheren Preisen, und nicht bei Vodafone, wo die versprochene Geschwindigkeit sowieso nur ein schlechter Witz ist. (Leitungen werden völlig überbucht)
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.530
#10
Buchen kann man bei denen in der Tat eine Menge und auch sofort.
Nur mit dem Abliefern hapert es häufig :p
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
2.174
#11
bei dem lahmen up geh ich lieber zur t-com. da gibts 200mbit updload bei 500dl

aber grundsätzlich mal schön das was voran geht.
 

micv

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
313
#12
Ziemlich ätzend weil die so geizig mit dem Upload sind.
 
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
237
#14
1 GBit/s ist trotzdem eine dreiste Lüge, das sollte man in solchen News auch mal vermerken.

Ich habe einen Gigabit-Anschluss der Telekom. FFTH, mit den üblichen BIS ZU 1 GBit/s. Garantiert sind aber nur 550 MBit/s Down und 450 MBit/s Up. Das wiederum steht NUR im Kleingedruckten.

Messreiihe über 5 Monate im 1-Stunden-Intervall (für ein Review, zum Uni-Server und zurück) bisher:
Durchschnittliche 646 MBit/s Down und 451 MBit/s up
Minimum waren 389 Up und 78 Down. Den Spitzenwert verfehle ich immer um mindestens 100 MBit/s.

Gigabit ist eine Lüge. Wo sollen die auch herkommen, wenn die nächste Ebene nur mit 10 GBit/s angebunden ist und dort 100 und mehr Haushalte dranhängen?
 

trk001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
335
#15
Ich habe Vodafone Kabel 500

Und ich bin eigentlich ganz zufrieden. Es kommen im Durchschnitt regelmäßig 350 mb Download an (zu Stoßzeiten) mein Upload ist immer bei 25 mb/s egal wann.

Das ist ok. Zumal ich im ersten Jahr 20€ zahle für die Leitung und demnächst aber auf eine niedrigeren Anschluss wechseln werde.
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.556
#16
50€ kostet ja das 500er Kabel derzeit regulär ohne Rabatt. Aber in 3 Jahren kann und wird viel passieren in der Preisgestalltung.
Wäre nicht überrascht wenn es dann um die 50€ fürs Gigabit sein würde, um das ganze Massentauglich zu bekommen.

Ich habe kein Kabel und hier wirds auch nie eins geben, aber nächstes Jahr bekomme ich nen FTTH Anschluss der Telekom.
Ich hoffe dass bis dahin durch viele neue (hoffentlich günstige) Gigabit Angebote von Vodafone, Deutsche Glasfaser etc. genug Preisdruck auf die Telekom ausgeübt wird damit sie ihren 1GBit Tarif im Preis senken muss, 120€ ist mir viel zu teuer. :freak::lol:
 

Mystique_

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
13
#17
Kabelkunden sollen schnell auf 1 Gbit/s wechseln können

Die erste Stufe des Ausbauprogramms im Kabel-Glasfasernetz von Vodafone ist abgeschlossen. Ab 2021 soll sich 1 Gbit/s buchen lassen........Aha:confused:

2021???? Da kann ich mich ja nochmal hinlegen, das ist in 3 Jahren! Es gibt offenbar verschiedene Definitionen von "schnell". :D
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.556
#18
Messreiihe über 5 Monate im 1-Stunden-Intervall (für ein Review, zum Uni-Server und zurück) bisher:
Durchschnittliche 646 MBit/s Down und 451 MBit/s up
Minimum waren 389 Up und 78 Down. Den Spitzenwert verfehle ich immer um mindestens 100 MBit/s.

Gigabit ist eine Lüge. Wo sollen die auch herkommen, wenn die nächste Ebene nur mit 10 GBit/s angebunden ist und dort 100 und mehr Haushalte dranhängen?
Interessant, ich hatte bei den derzeitgen Preisen sowiso nur vor max. den 500er Tarif zu buchen, da verpasse ich im Download ja kaum was. :lol:

Aber das FTTH der Telekom ist halt auch nur ein shared medium, auch wenn es mit 2,5Gbit für max. 32 Anschlüsse nicht annähernd so lächerlich überbucht ist wie Kabel.
Aber 10G Pon (10Gbit) oder in ganz ferner Zukunft NG-PON2 (40Gbit) sollten für 1Gbit reichen, nur muss die Telekom halt anfangen es irgendwann mal auszurollen.

Btw wann kann man denn mit deinem Review rechnen?
 

IT_Genius

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
84
#19
Habe 400 Mbit/s von Unitymedia von Anfang an, seit es verfügbar ist (Frankfurt a.M. Metropolregion). Es kommen meistens 300 bis 350 Mbit/s durch, abends geht es runter auf etwa 100-150 Mbit/s. Beim Upload sind es konstant 20 Mbit/s, beim Speedtest schlägt es sogar auf 30-40 Mbit/s aus kurzzeitig.

Ich kann mich nicht beschweren.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.016
#20
Messreiihe über 5 Monate im 1-Stunden-Intervall (für ein Review, zum Uni-Server und zurück) bisher:
Durchschnittliche 646 MBit/s Down und 451 MBit/s up
Minimum waren 389 Up und 78 Down. Den Spitzenwert verfehle ich immer um mindestens 100 MBit/s.
Schon mal daran gedacht dass nahezu kein Server in der Lage ist einen Klienten mit 1Gbit/s zu versorgen?
Meine 400 Mbit/s Leitung kann ich auch nicht mit jedem Download auslasten. Nicht mal Steam schafft das. Wobei da auch oft die HDD bremst.
 
Top