Vodafone - Upload perfekt, Download sehr langsam

CPC6128

Ensign
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
155
Provider anrufen, Leitung einpegeln lassen, der MSE/SNR ist auf manchen Kanälen indiskutabel (Sollwert 33-40, teilweise nur um die 27-28)
 

LPJ

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
206
Es war das Kabel zwischen Dose und Router. Jetzt läuft alles.

Das Kabel war relativ neu und teuer - falls das was zu sagen hat. Fakt ist aber, dass die Werte plötzlich ok waren, als der Techniker sein Kabel anschloss.
 

LPJ

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
206
Wir hatten den Fokus nie auf dem Kabel vor dem Router, weil der Vodafone-Router behauptet hat, er würde die volle Bandbreite abbekommen. Jedenfalls dachte ich dadurch nur an das Kabel zwischen Router und PC - und das haben wir getauscht.
Ergänzung ()

Ich bin jedenfalls froh:
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    26,9 KB · Aufrufe: 6

Dr. McCoy

Commodore
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
4.389

LPJ

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
206
Es ist schon interessant, dass es jetzt doch so etwas banales war. Aber es ist auch logisch, dass ich das ausschließen "wollte", denn so ein Kabel hätte ich im Gegensatz zu den Lan-Kabel nicht zu Hause gehabt. Und da mein Kabel ja wie gesagt relativ neu war, hätte ich ein noch so teures Kabel kaufen können - vielleicht wäre es doch auch wieder das "falsche" gewesen. Neben der Kabel-Erkenntnis, kenne ich jetzt auch den Aspekt mit den Frequenzen. So kann ich auch in Zukunft Fehler erkennen.

In diesem Sinne nochmals danke für eure Hilfe.
 

meph!sto

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
5.582
Hast du nun eine neues Kabel oder hat der Techniker dir seins da gelassen ?
 

LPJ

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
206
Er hat es mir tatsächlich dagelassen. Sogar ein 3m langes, das ich auch brauche. Darum hab ich damals ein neues gekauft und nicht mehr das originale genutzt.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
21.059
Aber es ist auch logisch, dass ich das ausschließen "wollte"
Das hat echtes Geld gekostet, das muss gut sein. 😉
Kenne ich von einer bekannten Familie. Sohn hat kaum WLAN in seinem Zimmer. Vatern lässt sich bei Mediamarkt beraten und kommt mit Repeatern zurück. WLAN ist bald noch schlimmer als vorher. Sohn fragt, ob kein Kabel gelegt werden kann. Vatern sagt nein, er hat sein Geld für die teuren Repeater ausgegeben, das muss gehen...

Aber sei froh, dass es letztlich nur das Kabel war. Viel Spaß mit dem schnellen Anschluss. 🙂

PS: Und ja, was der Vodafone Speedtest anzeigt, wird häufig heiß diskutiert. Vielleicht zeigt er nur die theoretisch ausgehandelte Verbindung an, also Anzahl der Kanäle mal Kanalbandbreite, z.B. 24x50 und ein tatsächlicher Übertragungstest findet gar nicht statt.
 

bender_

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
6.016

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
21.059
Da bin ich nicht sattelfest, aber bei UDP-Paketen weiß man doch gar nicht, ob die angekommen sind.
Es muss ja einen Grund geben, warum eine "echte" Übertragung, also die tatsächlich und sicher angegkommenen Daten, weniger als die angezeigten Gigabit erreicht. Da muss was verlorengegangen sein, was der Vodafone-Test nicht hergibt. Zumindest taugt der Test nicht, wenn er das "bremsende" Kabel nicht anzeigt.

Edit: Moment, habe ich gerade selber erklärt, dass es an UDP liegt, dass Gigabit trotz Downloadeinbruchs im Test angezeigt werden? Edit2: Ich glaube, wieder falsch. Das CMTS sendet mit Zeitstempel an den Router und der zählt dann einfach die Anzahl der angekommenen Pakete.
 
Zuletzt bearbeitet:

LPJ

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
206
...nur leider bin ich jetzt per WLAN den ganzen Morgen schon wieder mit zwei verschiedenen Notebooks neben dem Router sitzend mit 20-100mbit/s Download unterwegs. Mein PC, der per Kabel verbunden ist, bekommt 700-800 ab. Ich beobachte das mal und stelle sicher, dass ich nicht irgendwas offensichtliches übersehen habe.
 
Top