Notiz Vor Radeon RX 5500 XT: Nvidia GeForce GTX 1660 fällt im Preis

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.833

Makso

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.171
Erstes Anzeichen das die RX5500 Xt schneller ist und bald verfügbar. War immer so :)
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.370
4 und 6GB Grafikspeicher sind perspektivisch nicht wirklich üppig. Hoffentlich kommt da 2020 endlich mal ein satter Sprung beim Speicher. Auch für alle diejenigen Kunden, die nicht gerade über die Preisbereitschaft für eine Radeon VII oder gar RTX2080ti verfügen.

Die 6GB gibt es jetzt seit fast 7 Jahren. Eventuell bringen neue Konsolen Wind in den Markt.
 

jlnprssnr

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
765
@Zwirbelkatz 4 und 8, nicht 4 und 6. Der nächste Sprung kommt dann wohl wie der auf 8GB mit dem Erscheinen der neuen Konsolengeneration.
 

Flare

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.182
Die GTX 1650 Super ist ab 159,- Euro zu haben, und AMD sollte preislich weit genug unter den 200,- der GTX 1660 bleiben, mindestens 10% bzw. 20,- mit den 8GB Versionen um genau zu sein.
Außerdem sollten sie die ziemlich tiefen Preise der RX 580 8GB 159,- und RX590 8GB 179,- nicht vergessen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Xes

PS828

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.920
Weiß da jemand mehr als wir? :D
Ich bin extrem auf den test gespannt. Das wird sicherlich ein solides Produkt.
 

H3llF15H

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.285

Launebub

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
356
Ich bleibe erstmal bei meiner RX570, gab leistungmäßig einen schönen Schub von der GTX 1050 ti zu dieser. Haben beide 4GB
 

steggi1990

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
35
Scheinbar ist die 1660 dann gegenüber der 5500 XT nur über den Preis attraktiv zu halten.
 

Qualla

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
823
Das bedeutet im Umkehrschluss auch, dass die 5500XT deutlich unter 200€ kosten muss, was ich nur begrüßen kann.
 

Alpha.Male

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
327

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
9.082
Warum muss eine 5500XT deutlich unter 200€ kosten?
570 und 580 gehen EOL

Der Kunde bekommt mit der XT im Prinzip 580 Leistung bei gestiegener Energieeffizienz bzw. mehr FPS pro Watt.
Wenn Nvidia für eine 1660 200€ verlangt, die mit weniger Speicher daherkommt, dann MUSS eine 5500XT mit mehr Grafikspeicher nicht deutlich weniger kosten.

Der Kunde kauft auch nicht mehr AMD GPUs, nur weil die Nvidia Gegenstücke teurer sind.

Die 580er kosteten bei Release auch eher +200€ als es jetzt der Fall ist. Wenn eine 5500XT dann bei gestiegener Energieeffizienz auch mit knapp +-200€ einsteigt, ist das ein fairer Deal und es lässt auch noch genug Spielraum für eine kolportierte 5600(XT).

Wenn eine 5500XT schneller ausfallen sollte als eine 1660 von Nvidia, dann darf die auch dementsprechend etwas mehr kosten.

Ich bin mal gespannt was AMD nächstes Jahr mit Big Navi auf Basis RDNA2 und Raytracing verlangen wird. Das steht und fällt mit der Leistungsfähigkeit im Vergleich zur Konkurrenz.
 

Casillas

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
554
Warum muss eine 5500XT deutlich unter 200€ kosten?
570 und 580 gehen EOL

Der Kunde bekommt mit der XT im Prinzip 580 Leistung bei gestiegener Energieeffizienz bzw. mehr FPS pro Watt.
Wenn Nvidia für eine 1660 200€ verlangt, die mit weniger Speicher daherkommt, dann MUSS eine 5500XT mit mehr Grafikspeicher nicht deutlich weniger kosten.

Der Kunde kauft auch nicht mehr AMD GPUs, nur weil die Nvidia Gegenstücke teurer sind.

Die 580er kosteten bei Release auch eher +200€ als es jetzt der Fall ist. Wenn eine 5500XT dann bei gestiegener Energieeffizienz auch mit knapp +-200€ einsteigt, ist das ein fairer Deal und es lässt auch noch genug Spielraum für eine kolportierte 5600(XT).

Wenn eine 5500XT schneller ausfallen sollte als eine 1660 von Nvidia, dann darf die auch dementsprechend etwas mehr kosten.

Ich bin mal gespannt was AMD nächstes Jahr mit Big Navi auf Basis RDNA2 und Raytracing verlangen wird. Das steht und fällt mit der Leistungsfähigkeit im Vergleich zur Konkurrenz.
da wird es noch ordentlich Gegenwind zu deiner Meinung geben. Es gibt einige Leute, die meinen, dass amd zu seinem traditionell guten oder relativ gesehen besserem P/L noch was drauf packen muss.

ich kann das auch nicht nachvollziehen. Nvidia bietet im Vergleich zu den letzten Generationen nicht wirklich mehr Leistung fürs Geld. (Eine 1070 würde zum zuletzt aufgerufenen Preis wohl noch gut weg gehen). Mit den GTX turings hat Nvidia die Preise gesetzt. Da darf jetzt auch amd was von haben.
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
9.082
Fortschritt gab es ja. Mehr FPS pro Watt. In dem Bereich ein zimelich wichtiger Faktor. Im Highend-Bereich ist das eher zweitrangig.
 

GamblerX2

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
17
Gehe auch eher von einem Startpreis um die 200€ mit 8GB aus. Dann ist noch etwas Luft nach oben für Custom Karten mit besserer Kühlung oder Übertaktet, während nach unten noch Raum ist für Angebote / Verkaufsaktionen. Und alle erwarten das der Preis nach einer Weile abschmilzt, steigt man gleich zu tief ein, wo will man dann hin? Kosten für Entwicklung und Aufnahme einer neuen Fertigung müssen ja auch erstmal wieder eingenommen werden..
 

Botcruscher

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.377
Das ist kein Fortschritt sondern lächerlich. "Damals" in einem funktionierenden Markt gab es das bessere Fertigungsverfahren und noch 100% Leistung für den Preis oben drauf. Hawaii war zum Abverkauf in dem Preis und Leistungsbereich, selbst die Konkurrenz war mit der 970 dort... Das Navi gegen Gegner in vollkommen veralteter Fertigung antritt macht es noch lustiger. Bei NV zieht das Management laut lachend vermutlich noch eine Reihe Koks um den Geldhaufen. Für 220€ gab es die V56 für Monate... mit 50% mehr Leistung... da kommt ein Versager mit Ansage.
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.226
Du bezeichnest einen an NV angepasster 12nm Verfahren als veraltet?
Gibt es noch andere Polemik von dir?

Wenn du Bäcker bist, dann verkaufst du dein frisches Brot auch nicht billiger als das Brot von gestern, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top