Warum ist Monitor OC schädlich?

Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.746
#1
Hallo,
könnt ihr mir erklären, warum Monitor OC selbigen beschädigt? Ich verstehe nicht warum eine höhere Hz Zahl zu mehr als "keinem Bild" führt. Kann mir da einer die technischen Hintergründe erklären?

Grüße,

​Fehlermeldung :)
 

tobi166

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
116
#3
Und wo holst du die Erkenntnis her das es schädlich sein soll?
Bei den meisten der Monitoren ist es eh Placebo. Die nehmen zwar höhere Hz von extern an, aber intern wird trotzdem mit den normalen 60Hz oder was eben Standard ist gearbeitet und auch ausgegeben!
Meinen alten Dell konnte man auch mit dem EVGA Tool auf ~73 Hz statt 60hz bringen. Bei 74Hz dann Blackscreen.
Real ausgegeben wurden trotzdem nur 60Hz, das wurde zumindest bei dem Modell mehr als 1x durch "Experten" mit geeigneten Messmitteln ermittelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
620
#4
Weil eben die Elektronik und das Panel nicht innerhalb der Spezifikationen betrieben wird.
Eben aus dem gleichen Grund, wie wenn man sonstige Elektronik oder z.B. Motoren nicht innerhalb der festgelegten Spezifikationen nutzt.

Ob und wie schädlich Monitor-OC in der Praxis ist, ist eine andere Geschichte. Meinen Dell P2416D nutze ich auch mit 75 statt der vorgesehenen 60Hz (welche auch wirklich ausgegeben werden - bei mehr wie 75Hz werden die Frames einfach übersprungen), und nach einem Jahr funktioniert er immer noch. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fehlermeldung

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.746
#5
OC weil es schlicht keinen 4k 120Hz Monitor zu kaufen gibt..

Aber ich lese immer wieder, dass da was kaputt geht. Aber im Gegensatz zu einem Motor, wo mehr mechanische Last wirkt ist das bei einem Monitor doch nur eine schnellere Ansteuerung, oder?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
35.710
#6
Ja, ein Monitor hat wenig mechanische Teile. Aber beim OC nutzt die elektronischen Teile außerhalb ihrer Spezifikation. Und da nahezu alle Teile des Monitors. Und wie immer bei solchen Dingen. Die Hardware wird schneller altern und wie lange sie das mitmacht, das wirst Du dann ja sehen. Oder es passiert das, was die anderen schrieben. Du treibst ihn mit 100 Hz an und denkst Dir, wie toll es aussieht. Tatsächlich stellt er aber dennoch nur seine 60 / sec da.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.526
#7
Ach kaputt geht nix und schneller altern wird da auch nix.
Oder haste schon irgentwo gelesen das GPU oder CPU OC die teile schneller ins jehenseits befördert hat?
Also ich nicht und ich betreibe alles mit mehr oder weniger OC und das schon Jahre.
Bei Monitore ist das nicht anders.
Jeder Monitor hat ein Puffer manche 5Hz manche sogar 10Hz.

Die schalten vorher ab bevor überhaupt was kaputt gehen kann.

Also testen in 1hz schritten soweit wie es geht zum schluss auf skipping testen un gut.
 
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.918
#9
Also deine Aussage, so allgemein, wie sie gehalten ist, ist unfassbarer Unsinn!
CPUs und GPUs gehen ja wohl DEUTLICH schneller defekt, als ein Produkt, das im Rahmen betrieben wurde.
Das kann man überall lesen?! Wie hast du das geschaft das noch nie gelesen zu haben?
KUDOS for that!
 
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.918
#11
Und was Monitore angeht....da kenne ich mich nicht wirklich mit aus.
Aber in Monitoren sind "Taktgeber" Chips, die offensichtlich an ihre Grenzen getrieben werden.

Ob und in wie weit das allerdings Konsequenzen nach sich zieht ist eine andere Sache.
Schließlich kann man Technik auch abgesichert entwickeln. Soll heißen, bei 120Hz kneift der Chip die Backen zusammen, geht aber erst ab 130Hz defekt. In diesem Falle wäre das OC offensichtlich ohne Komplikationen möglich und würde auch mich erfreuen.
Man kann schlussendlich alles machen. Wenn Hersteller wie Acer oder Asus ihre Produkte als übertaktbar anpreisen und verkaufen ist das durch Garantie ohnehin gesichert, denke ich.
Aber auf eigene Faust, bist du auf dich alleine gestellt, wenn was passiert. Wenn du ihn als "defekt" einschickst und die nachweisen können, das es durch OC geschah, könnte dich durchaus eine rechtlich begründete Rechnung über "Techniker Stunden" ereilen.

ABER ich will keine Panik machen, nur die andere Seite von dem "Wird schon nix passieren" Gesabbel im Internet mal darstellen, was da eben doch passieren kann.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.526
#12
Also deine Aussage, so allgemein, wie sie gehalten ist, ist unfassbarer Unsinn!
CPUs und GPUs gehen ja wohl DEUTLICH schneller defekt, als ein Produkt, das im Rahmen betrieben wurde.
Das kann man überall lesen?! Wie hast du das geschaft das noch nie gelesen zu haben?
KUDOS for that!

Das kein unsinn sondern Erfahrung..
Jedes teil hat ein Puffer wie gesagt ob CPU oder GPU, Monitor etc. die werden so gesehen mal übertrieben im halbschlaf betrieben damit auch ganz sicher gegangen wird für dummis...
Klar wenn man ohne Brain einfach OC´t kann man sowas leicht zerschießen.
Spannung extrem anhebt etc.(dann ist es klar das die lebenserwartung abnimmt)
Aber mal ehrlich wieviel CPUs/GPUs sind denne eher getorben als none OC Teile?
Wieviel OC Korea Monitore sind deutlich eher getorben?
Bei mir noch nicht eine und von deutlich schneller kaputt ist übertrieben und wieder ein ausm www. *heißer gekocht als es ist Thema* aufgeschnappt weil bevor die durchs OC schneller kaputt gehen stirbt da nen anderes Bauteil was nix mitn OC zu tuhen hat.

Eher kommts auf die Temps und Spannung an nicht aufs OC.

Und i.d.r halten CPU/GPU bist zum nächsten wechsel ja auch mit OC.

Und wie schon gesagt riegelt ein Monitor vorher ab bevor irgentwas passieren kann gehen 75Hz mal als bsp. ohne skipping dann kann das der Monitor auch ab und da brauch man auch keine Panik haben das dass dinge nach nem jahr krachen geht.

Und sollte sowas doch mal vorkommen glaube ich kaum das sich ein Hersteller dahin setzt und schaut ob OC betrieben wurde zumal man das beim Monitor eh nicht nachweisen kann jedenfalls wüsste ich nicht wie man das machen sollte.
Und auf der anderen Seite fehlts halt an Erfahrung sowas wie Amazon haben halt nicht das wissen die gucken nur ob auch wirklich defekt und gut.

Und kostentechnisch wäre es den Aufwand nicht wert dann gibts halt nen Ersatzgerät und fertig wenns in der Garantie liegen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.461
#13
Also mein I7 3930k läuft jetzt seit 4 Jahren mit 4,5 GHZ mit 1,35 Volt und relative starkes Load Line Kalibration. Hab zumindest im Idle als auch bei Last meine 1,4 Volt wenn ich die Spannung feststelle und nicht über den offset gehe.^^

Würde mal sagen so schnell geht da nichts fritte.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.526
#14
Geht auch wie gesagt nicht es sei denne man übertreibt es.

Wenn man kleine Schritte geht beim OC merkt man auch wo es ende ist beim OC weil entweder die Temps zu hoch gehen der PC frezzed.
Das sind denne die ersten anzeichen für *ich laufe schon über de Kotzgrenze* wer das natürlich nicht ernst nimmt hat halt pech.

Und wie gesagt CPUs halten ewig auch mit OC bevor die sterben liegen se schon aufm Schrott..
Bei GPUs genau das gleiche da geht meistens halt vorher was anderes kaputt wenn überhaupt. meistens der vRam..^^
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
35.710
#15
4 Jahre ist ja auch kein alter für eine CPU. Im Grunde kenne ich keine CPUs, die einfach durch alter defekt gingen. Die die ich kenne, gingen durch unsachgemäße Handhabung oder durch übertriebenes OC Hopps. Und das OC CPUs schneller ältern lässt, das ist auch nichts neues. Frag mal den einen oder anderen Sandy Bridge User. Eine OC freundliche Plattform die ja schon ein paar Jahre alt ist und da sieht man das öfters. OC kann nicht mehr gehalten werden, CPU braucht mehr Spannung wird wärmer usw.

Bei Monitoren kann man auf weniger Erfahrungen zugreifen. Wer macht das schon. Und sie sind dafür überhaupt nicht designt. Anders als CPUs, die das per Design erlauben.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.526
#16
Sandy ist auch schon 7Jahre alt und die Leute die das betrifft betreiben auch extrem OC und die meisten davon haben die CPU schon lange abgeschoben weil von teller zieht Sandy auch mit OC nix mehr.

Das sind dann auch die Leute die das letzte mhz rausquetschen un dafür ne krasse Spannungserhöhung in kauf genommen haben das dass die CPU sehr belastet streitet keiner ab.

Aber wer OC im Rahmen betreibt brauch sich keine Sorgen machen.

Normal tauscht man seine CPU alle 5-6Jahre und bis dahin leben die meisten.

Naja Korea OC Monitore gibts schon ewig und da sind keine Meldungen gekommen das es geschadet hat.
Auch heutige Monitore laufen bei 75Hz obwohls nur ein 60Hz Panel ist das macht LG,Acer das machen die meisten.

Bei 60Hz Monitore ist halt nicht viel zu holen mit Glück schafft man 5Hz mehr wenns ganz gut läuft 10-15 aber die meisten riegel schon eher ab oder zeigen skipping.

Das ist immer ne Glückssachen versuchen würde ichs aber bei jedem 60Hz Monitor.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
35.710
#17
Eben. Und die CPUs sind dafür designt. Deswegen ist es grober Unfug zu sagen, Monitoren macht das nicht. Sie sind dafür absolut nicht designt. Nicht ihre Elektronik, nicht ihr Panel. Und das sollte man im Hinterkopf haben, wenn man sagt, das macht nichts bis wenig aus. Es macht jedem Monitor was aus. Dem einen vielleicht weniger, der andere quittiert dann aber nach 6 Monaten seinen Dienst. Auch wenn man sichtbar keine Probleme hat, so kann das aber prompt im Laufe der Zeit zu Problemen führen.

Und einen Monitor von 60 auf 66 Hz zu übertakten, das bringt wohl niemanden etwas. Sind aber schon 10% und wäre schon mehr, als moderat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.526
#18
Jein wie gesagt LG ihr 60Hz Panel läuft sogut wie in fast jedem neuen Monitor mit 75Hz sogar schon *herstellerseitig*.

Also normal sollten alle Monitore mit diesen Panel ihre 75Hz ohne langfriestigen schäden schaffen es sei denn die Bandbreite gibts nicht her.
Und Korea macht das schon Jahre wie gesagt.

Ist ja nun auch egal wenn ich mehr Hz will kaufe ich gleich richtig und hoffe nicht auf OC ausser es ist zu 90% sicher das 75/80 Hz laufen.

Ansonsten wär OC nur nen Bonus für mich.

Aber unbedingt *schädlich* würde ich nicht gleich meinen offene Sportluftfilter sind in der Theorie auch schädlich für de Ansaugung und Motor da Öl und Dreck mir rein kommen kann in der Praxis halten die Karren genauso lange.
Klar ausnahmen gibts aber man sollte das ganze nicht gleich übertrteiben was theoretisch sein kann muss nicht in der Praxis vorkommen.

Klar sollte aber sein das alles auf eigener Gefahr ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
8.526
#20
Stimmt da ist es immer leichter de bessere Hälte das zu erklärenxD
 
Top