Was brauch ich um meine Desktop PC und meinen Laptop über WLan zu verbinden?

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.382
Moin
Ich überleg grad was ich brauch um meinen Desktop PC und mein NB über Wlan zu verbinden. Das NB hat bereits Wlan, reicht da am PC dann n Wlan USB Stick?
Anwendungsgebiet wär das Übertragen von Dateien und wenn das geht die mitbenutzung des Internetanschlusses des Desktop PC´s.
Der Internetzugang geht bei mir über nen Wohnheim Netztwerk also ich hab nur ne Netzwerkdose im Zimmer und kann/darf da keine extra Router oder was auch immer anschließen.
 

Zipfelklatscher

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
6.904
WLAN-Stick oder besser eine WLAN-PCI-Karte reicht. PCI-Karte ist deshalb besser, weil da die Antenne ein wenig besser ist (man kann in einen USB-Stick nun mal keine grosse Antenne einbauen) und bei Bedarf kann man eine externe Antenne anschrauben, die man etwas höher positionieren kann.

Aber wenn du eine Netzwerkdose hast, kannst du doch einen Router anschliessen, das sollte der Netzwerkbetreiber dank NAT nicht mitbekommen. Denn nach aussen hin verhält sich der Router wie ein Client. Verbessert mich, wenn ich Müll erzähle. :D
 

Sniperx

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
36

lufkin

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.382
wie gesagt...nen extra Router usw darf ich nich anschließen. U.a is auch die feste IP des Zimmers an die Mac meiner Netzwerkkarte gekoppelt weiß also gar nich ob das überhaupt geht. Ich konnte z.b mit der Netzwerkkarte des NB nich den vorhandenen Netzwerk Anschluß nutzen.
 

Zipfelklatscher

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
6.904
Ok, wenn die MAC-Adresse der Netzwerkkarte gecheckt wird, wird es schwieriger, einen Router anzuschliessen. Aber wie gesagt: es reicht ein WLAN-Stick bzw. PCI-Karte. Dann kannst du mit der Internetverbindungsfreigabe auf dem Desktop-PC das Notebook ebenfalls mit Internet versorgen. Aber von der Internetverbindungsfreigabe habe ich keine Ahnung, habe mich mit ihr noch nie befasst.
 

lufkin

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.382
Ok..danke. Werds mal probiern. Die Sticks oder Karten sind ja nich so teuer.
Wenn noch einer was zu dem mitbenutzen des I-Net sagen kann wärs nett.
 
C

cyberdude2011

Gast
welchen provider haste denn? ich mein feste ip-adressen kann man ja auch per router zuteilen ;)
 

Zipfelklatscher

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
6.904
Bei ihm wird aber die MAC-Adresse überprüft. Ist bei uns auf Arbeit auch so. Wir haben da mal an einem Arbeitsplatz einen anderen PC ans Netzwerk angeschlossen. Da der eine andere MAC hatte, wurde der Netzwerkanschluss automatisch gesperrt und musste erst von einem Admin entsperrt werden. So wird es bei lufkin wohl auch sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

lufkin

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.382
Fast...der Anschluß wird nich direkt gesperrt aber man bekommt keine Verbindung.
 
Top