Was bringt mir ein 4oder6 kern cpu beim spielen wenn eh nur 2 kerne genutzt werden?

Saarboy72

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
545
Hallo ich habe noch den E8600 auf 4gig welche vorteile bringt mir ein 4 oder ein 6 kern cpu beim spielen wenn sowieso nur 2 kerne genutzt werden?

dann bringt doch auch der Intel Core i7-980X mit seinen 6 kernen nix?
denn der hat ja nur 3.33 GHz x 6. Aber es laufen ja nur zwei beim spielen. Da bin ich doch mit meinem Dual besser dran denn da sind es 4.00Ghz x2, aber die werden genutzt?

oder wieist das?

:freak:
 
C

chaosPit

Gast
Also eine Antwort kann ich dir direkt auch nicht geben, bin aber auch in letzter Zeit am überlegen, was eigentlich der Vorteil von vier, sechs, acht Kern gegenüber der CoreDuo CPUs ist.

Gut, wenn ein Spiel wirklich in der Lage wäre z.B. auf den ersten zwei Kernen die eigentliche Last des Spiels zu bringen und die anderen Kerne dazu genutzt würden die Gegner K.I., Wetterdaten, Schatten von Objekten/Spielfigur zu berechnen/handhaben, wäre dies wohl wirklich ein Fortschritt. Aber solche Spiele sind mir zur Zeit nicht bekannt.

Und wenn ich das richtig gelesen habe, dann wird z.B. bei einer i7 CPU für volle Rechenpower auf ein bzw. zwei Kerne runtergeschaltet, damit eben diese hohen GHz Werte erreicht werden können und ansonsten alle Kerne mit weniger GHz angesprochen.

Selbstverständlich gibt es viele Bereiche, wo vier, sechs und bald acht Kernprozessoren ihren Sinn haben, auch im privaten Sektor. Aber eben auf den Spielebereich kann ich dort noch nicht so richtig etwas erkennen. Aber vielleicht ändert sich dies auch bald.

Dabei wäre ich auch nicht abgeneigt einen echten vier Kernprozessor zu haben, wobei die ersten zwei Kerne für das Spiel verwendet werden, aber mit voller Leistung also sagen wir mal 3,4 GHz. Der dritte Kern für Teamspeak oder ähnliches, da könnte es Situationsbedingt eine Taktanpassung geben und der vierte Kern für Zusatzaufgaben/Steuerungsverarbeitungen, auch mit Taktanpassung.

Dazu noch ein großzügiger Cachespeicher und ich wäre Glücklich.
 
A

Apocaliptica

Gast
Kommt halt auf die Engine des Spiels draufan, wenn die nur auf die Nutzung von zwei Kernen ausgelegt oder optimiert wurde, wirst du keinen Nutzen draus ziehen. Bisher gibt's auch nur wenige Spiele, die von mehreren Kernen oder Threads profitieren, eins davon ist GTA4.

Aber selbst für Leute, die die ganze Zeit zocken hat's Vorteile, denn im Hintergrund laufende Anwendungen ziehen ebenfalls Leistung, je nachdem was noch so alles an ist :).
 

Saarboy72

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
545
Dann ist mein CPU noch mehr alls ausreichent.
Ok Dann bleibe ich noch bei meinem E8600 oc 4Ghz
 
M

MC BigMac

Gast
Da die meisten Spiele Konsolenports sind eher weniger, und ein E8600 4GHz sollte locker noch reichen. Alleine deswegen weil deine 4870x2 deinen 24 Zoll das Bild geben, der CPU bringt max. 5 FPS an Bildleistung und ist mit anderen Dinge beschäftigt wie AI,KI,Physik etc.
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.203
Das bringt dir den gewünschten Arbeitsvorteil, den du bei gleichzeitiger Verwendung anderer Software erhälst.
Nur weil ein Spiel nicht auf alle verfügbaren Kerne seine Threads verteilen kann, bedeutet es nicht, das du nicht auch gleichzeitig im Hintergrund ein Video konvertieren und das Spiel aufzeichnen kannst.
 

DonAvetta

Ensign
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
160
GTA4 , BC2 oder Mafia2 sind auf die Xbox 360 abgestimmt, die ja bekanntlich 3 CPU-Kerne besitzt. Deswegen macht sich ein Quadcore bei solchen Konsolenports schon bemerkbar.

Mehr geht im Moment nicht, außer bei Anno und vllt. zwei bis drei anderen Games.

Starcraft2 ist sogar "nur" Dualcore optimiert, da bringen 4 Kerne nix, gar nix glaub ich sogar.
 

verbali

Banned
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.354

einmaluser

Ensign
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
244
Als die ersten 2-Kerner kamen, gab es die gleichen Fragen und Diskussionen, wozu 2 Kerne wenn doch eh kein Spiel oder Programm das nutzt. Die Verfügbarkeit und breitere Verteilung im Markt sorgt dafür daß eben immer mehr zukünftige Programme von mehr Kernen profitieren. Das ist der technische Lauf der Dinge :-)
 

Kopfhörender

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
246
Die meisten älteren Spiele und auch noch einige neuere Spielen hängen allein an der Leistung von ein bzw. zwei Kernen. Da sind dann eine hohe IPC-Leistung (Leistung pro Takt) und ein hoher Takt sehr hilfreich. Möglichst viel L2 bzw. L3 Cache natürlich auch.

Neuere Spiele können aber immer mehr etwas mit mehr Kernen anfangen, BFBC2 ist ja schon als Beispiel genannt worden. Da ist der Takt nicht mehr das Allerwichtigste, auch ein mehr an Kernen kann da schon Wunder wirken. So sind etwa Beispiele überliefert, wo jemand mit einem Pentium DC E6600 @ 3,2GHz (OC) um einiges weniger average und minimum fps hatte als mit einem simplen Q8300, der "nur" mit 2,5GHz betrieben wurde (die 2MB mehr an L2 Cache bei diesem Quad habe ich jetzt einmal vernachlässigt).

Insofern zeichnet sich sehr wohl ein Trend zu mehr Kernen ab und es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis man größere Schinken nur mit mindestens einem Quad wirklich sorgenfrei (was CPU-Leistung anbelangt) spielen können wird. Momentan reicht aber auch noch ein hochgeprügelter DualCore mit ausreichend Cache (wie es bei E8400 der Fall ist).
 

Baddabumm

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
468
Im Augenblick gibt es tatsächlich nur wenige Anwendungen/Games die von 4/6 Cores volll unterstützt werden. Aber in ein paar Monaten kann das schon ganz anders aussehen. Ich würde ein wenig mehr zukunftsorientiert denken ;)
 

Kopfhörender

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
246
U

user_deleted_9

Gast
Ich sag es mal so. Alle neuen und kommenden DX11 Titel (z.B NFS, CoD7) sind Multicore optimiert bis zu 8 Threads. Das bedeutet, dass sich ca. nächstes Jahr nachdem die neuen CPU generationen released werden ein 4Kerner oder Höher lohnt.
 

jamotide

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
892
"zukunftsorientiert denken" ist hier für viele nicht so das Gelbe vom Ei. Es muss meistens "jetzt und gleich" sein, weil man ja nicht warten will. Naja.
Zukunftsorientiert hiess es auch schon als damals die 4 cores rauskamen, und wieviele Jahre ist das jetzt her und man hat immernoch nix davon.
Nee, ich sehe das genauso, 2 reicht soll aus, ist sogar besser wenn es mehr Takt bringt. Aber fuer 3D Spiele ist das doch sowieso ziemlich egal, die benutzen ja hauptsaechlich die 3D Karte.
Die CPU wird doch eigentlich nur stark benoetigt bei Spielen wo grossartig AI Kalkulation gemacht wird, wie Civilization, Europa Universalis und sowas. Wenn Du sowas zockst, und die mehr cores unterstuetzen, dann lohnt es sich natuerlich. Aber so wie es aussieht bringen selbst fuer das neue Civ5 mehr als 2 cores auch nix.
 

Saarboy72

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
545
Dachte ich mir, bringt nur was bei Videos umwandeln zum spiele ist das noch nicht wichtig
 

Kopfhörender

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
246
Die meisten Spiele fahren momentan noch auf möglichst vel Takt bei max. zwei bis drei Kernen ab. Da reicht ein 8600 @ 4GHz noch völlig. Aber in einigen Jahren nimmer.
 

Saarboy72

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
545
dann habe ich ja noch zeit
 
Top