Was haltet ihr von der Zusammenstellung?

Patient100024

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
25
Hi, ich bin erst kürzlich der Community beigetreten und wollte das ganze Forum mal begrüßen :)

Jetzt aber zum Thema:
Mein PC ist etwas in die Jahre gekommen und ich hab mich dafür entschieden einen neuen PC zusammenzustellen. Als Kriterium hab ich mir den Preis von max. 1.000 EUR gesetzt. Dazu möcht ich sagen, dass der PC überwiegen fürs Spielen benutzt wird.

Ich hab hier mal die Komponenten aufgelistet:

Prozessor: Intel Core 2 Duo E8400 Wolfdale
CPU Lüfter: Arctic Cooling Freezer 7 Pro
Mainboard: Gigabyte GA-EP35-DS4
Grafikkarte: Sapphire HD3870
Festplatte: Samsung Spinpoint F1 500GB 16MB SATA II (HD5002IJ)
Arbeitsspeicher: A-DATA DIMM 4 GB DDR2-800 Kit
Netzteil: Cooler Master RealPower M 520W
DVD-Brenner: Samsung SH-S202N
DVD-ROM: Samsung SH-D162D
Gehäuse: NZXT LeXa Blueline

Ich kenne mich leider nicht mehr so toll mit der ganzen Materie aus und befasse mich auch nicht mehr so intensiv damit. Ich hab mich ein wenig beraten lassen und die Reviews und Tests der einzelnen Komponenten gelesen. Ob aber alles zusammen passt oder es überhaupt was bringt, weiss ich leider nicht genau.

Deswegen wollt ich mal fragen was ihr von der Zusammenstellung halten bzw. was besser wäre. Ich stehe für alle Tipps offen.

Vielen Dank im Voraus. ;)

P.S.: Wenn ihr Links zu den Komponenten braucht dann kann ich die gerne nachträglich posten.
 
Mainboard und Grafikkarte würde ich tachschen.
MB: Asus P5Q Pro
GPU: 4850 oder 4870

der Rest sieht akzeptabel aus
 
GPU ist nicht mehr das neuste und wenn du dir jetzt was neues kaufen willst greife zu einem MB das ein P45 Chip hat.

MSI P45 Neo2-FR oder Gigabyte GA-EP45-DS3P oder Abit IP35 Pro sind noch zu empfehlen.
 
Hm, wozu DVD-Brenner und Laufwerk? Brenner allein würde es reichen.
Anderes MoBo und evtl. andere Graka, muss aber nicht sein.
Anstatt 500GiB Platte lieber eine 640er von WD/Samsung/Seagate.
NT bin ich mir nicht sicher.

Edit:
Nach FAQ kannst du für dein Budget einiges an Mehrleistung erhalten. Schau dich einfach mal da um.
 
Die ATI Radeon HD 3870 würde ich nicht mehr nehmen , nimm eine Leistungsfähigere aus der neuen 4xxx Serie HD 4850 oder HD 4870 je nach Geldbeutel.

Eine Gigabyte Radeon HD 4850, 512MB GDDR3 gibts schon ab 129.- €

http://geizhals.at/deutschland/a344810.html

Auch die 500 GB Festplatte Samsung HD5002IJ würde ich nicht nehmen und lieber zur einer schnelleren aus der F1 Serie mit 335 GB pro Platter greifen wie die Samsung SpinPoint F1 640GB 16MB SATA II (HD642JJ) ab 56.- €

http://geizhals.at/deutschland/a321330.html
 
wurde fast alles schon geschrieben:

Graka: HD4870
HDD: WD 640 AAKS
NT: Seasonic S12 II 430W oder 500W (je nach dem ob du später crossfire machen willst)


wenn das geld nicht reicht kannst Du überlegen, ein AMD mainboard und CPU
zu kaufen ... ist zwar etwas langsamer als der 8400 aber dafür deutlich preiswerter ...

von einer schnellen grafikkarte hast Du jedenfalls mehr als von ein paar prozenten
mehrleistung bei der cpu ... zum spielen sollte auch ein flotter athlon X2 reichen ...
 
mainboard -> gigabyte ga-ep45-ds3 (oder ds4/ds5/dq6)
graka -> HD4870 512mb
festplatte -> Western Digital caviar 640gb
netzteil -> bequiet dark power pro ~550watt
 
ich würde dir auch zu einer HD 4850 oder HD4870 und einer 640GB von WD oder Samsung raten.
 
Zitat von rZx:
mainboard -> gigabyte ga-ep45-ds3 (oder ds4/ds5/dq6)
graka -> HD4870 512mb
festplatte -> Western Digital caviar 640gb
netzteil -> bequiet dark power pro ~550watt

dem ist nichts mehr hinzuzufügen - so auch etwa mein gedanke.
auch wenn eine HD4850 preislich besser wäre, der unterschied zur 3870 ist da nicht soo groß.
WD platten hab ich slebst einige, sind verdammt gut, leise und langlebig.
Beim Netzteil kannst du auch ein be quiet! Straight Power nehmen, da fehlt eigentlich nur das Kabelmanagement, ist aber ne ganze ecke billiger.
 
mit WD platten hab ich bisher auch beste erfahrungen gemacht.
samsung platten gingen mir bisher zu oft kaputt, seitdem kauf ich nur noch WD / Seagate.

Beim Netzteil kannst du auch ein be quiet! Straight Power nehmen, da fehlt eigentlich nur das Kabelmanagement, ist aber ne ganze ecke billiger.

jau, ganz vergessen, das straight power würd auch locker reichen und wär günstiger.
hab selber eins, einzig was stört is die unordnung :>
 
Ok vielen Dank für die raschen Antworten :)
Ich schau mir die ganzen Sachen dann mal an und rechne alles zusammen.

Weitere Anregungen sin immer noch gerne erwünscht. ;)
 
Zurück
Top