Was haltet ihr von meinem High-End PC? Kaufberatung/Tipps/Ratschläge

JustInGamez

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2
Hallo, ich habe vor mir demnächst einen neuen (high-end) PC zu kaufen. Ich habe ihn mir erstmal bei tecstore.net zusammen gestellt und bin jetzt bei ca. 2000 Euro und wollte euch aber erstmal um Rat bitten, was ihr denn so davon haltet.
Meine Kritikpunkte waren, dass er Power ohne Ende hat und auch die nächsten 3-4 Jahre noch recht Top ist. Außerdem sollte er sehr leise sein. Zusätzlich sollte alles SEHR gut gekühlt sein. So im groben und Ganzen war das vorerst alles.

Hier jetzt die Komponenten:

-Gehäuse: Big-Tower - CM Storm Trooper (schwarz), schön groß, viel Platz für Lüfter, Festplatten, Laufwerke etc.
-Netzteil: 750W Coolermaster GX-750 Bronze, da war ich mir nicht so sicher ob jetzt doch einen 580 Watt von Be Quiet, wegen der Lautstärker, bin aber nicht sicher ob das von der Power reicht
-Mainboard: Asus P8Z77-V, habe ich gewählt, weil W-Lan schon drin ist und SLI fähig etc.
-Prozessor-Kühler: Be Quiet Dark Rock Advanced C1, habe ich einfach wegen der Lautstärke und dem Kabelmanagement und auch wegen der Hochwertigkeit
-RAM: 16GB (2x8GB) Corsair Vengeance DDR3 CL10 1600
-Festplatte: 2000 GB SATA Marken-Festplatte / 7200 u/min, zum sichern etc.
-SSD: Samsung 840 250GB 2.5"(6,4cm), Für Betriebssystem und auch einige Spiele
-Laufwerk: LG BH16NS40 Blu-Ray Writer
-Lüfter-Kit: 2x BE Quiet Silent Wings 2 KIT, auch wieder wegen der Lautstärke etc
-Monitor: Acer S242HLCBID 60,1 cm (24 Zoll) Ultra Slim LED Monitor (VGA, DVI, HDMI, 2ms Reaktionszeit) schwarz

-Prozessor: Intel Core i7-3770K OC 4x 4,5GHz

-Grafikkarte: NVidia GeForce GTX 780 3GB, hier habe ich lange zwischen der GTX 770 4GB und der GTX 780 3GB überlegt und dachte mir dann einfach das die 780 langfristig gesehen die bessere Wahl ist und mehr Power hat

Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht Ratschläge und Tipps geben.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag noch.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.195
Willkommen im Forum

-Solang keine zweite Grafikkarte rein kommt, langen 480 Watt locker, wie das Be Quiet E9
-8 GB RAM langen (sofern du nicht Rendern willst)
-Willst du übertakten? Wenn nein: ein H87 Board mit Xeon 1230v3
-Die 780 ergibt nur Sinn, wenn man mir mehr als FullHD und/oder Downsampling und/oder SSAO auf Ultra zocken und 50+ FPS haben will. Für alles andere langt eine GTX 770 vollkommen aus (dann eher in zwei Jahren aufrüsten)
 

Destillator99

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.252
Willkommen im Forum.

Sorry, aber schau mal in die FAQ. (siehe Signatur)
3-4 Jahre wird nicht möglich sein.
 

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
Was wilst du den mit dem PC machen?
 

kaspar33333

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.662
Für surfen reicht es gerade so. Aber das geht auch mit 400 Euro locker. Oder soll er für office sein dann brauchst keine graka. Glaskugel ist gerade ausgefallen
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
viel zu überdimensioniert! reine Geldverschwendung.

Core i5 reicht, 8GB reichen, 450 bis max 500 Watt NT reicht.
 

JustInGamez

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2
Hallo, ich habe halt eben vor hauptsächlich zu zocken und auch z.b. battlefield auf ultra o.ä.
Ja, ich möchte eventuell übertakten.
Könntet ihr mir denn sagen was wirklich besser (auch mit begründung) ist 8gb Ram oder doch 16gb Ram, GTX 770 4gb oder GTX 780 3gb.

Vielen Dank
 

Keks2me

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.241
und ich dachte ich bekomme ein mal Keine anfrage auf alles in Ultra. *BOING*

ich zitier mich mal selbst:

Infos in Kurzform:

i7 - blödsinn für gaming, da nur 1-2 % mehr leistung gegenüber i5

GTX780 - blödsinn, wenn man nur eine auflösung fährt bis max. 1920x1080 und einem Monitor

Overclocken - blödsinn ,wenn man wenig ahnung hat.


Kurzinfo zu Ultra:

Du kannst nicht einfach die zweit teurste grafikkarte kaufen und denken ich stell mal alles auf anschlag, das wird schon laufen.
Es gibt zu viele faktoren die dort eine rolle spielen.
Spielst du im Multiplayer ist zb. deine CPU GHZ / TAKT pro Kern mehr entscheidend als deine Grafikkarte.
Welche auflösung hast du, wieviele Monitore, was ist für dich eine ordentliche FPS. 30 /60 /90 / 120 +?
wenn du einen 60 HZ monitor hast, wofür brauchst du 120+?
Bei freunden angeben, ja..kann ich verstehen.. sinn null.

Bzw wirklich mal durchlesen: http://www.pcgameshardware.de/Screenshot-Vergleich-Thema-208242/Specials/Warum-muessen-es-immer-Ultra-Details-sein-1075244/





.
 

shimmy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
331
Wenn man das Budget hat, lohnt sich ein i7. Aber wieso nicht Haswell? Ein 4770K auf 4.2 GHz sollte mit einem 4.5 Ghz 3770K mithalten können.

1600 MHz CL10 ist ziemlich langsam. Da 8 GB für Spiele auf absehbare Zeit ausreichen, kann man sich auch mal über 2400 MHz CL9 Gedanken machen, ansonsten ist 1866 MHz CL9 flott und preiswert.
 

Keks2me

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.241

shimmy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
331
Schön, zwei Spiele mit praktisch nicht vorhandener Multicore-Optimierung, BF3-Singleplayer (anspruchsloser gehts kaum), Anno und Crysis 3, wo die i7 den i5 davonrennen.
 
Top