Was haltet ihr von meinem PC

Goliathbrb

Cadet 2nd Year
Registriert
Jan. 2009
Beiträge
30
hi liebe cb gemeinde,

mich würde mal eure meinung interessieren, was ihr von meinem pc haltet.

mfg goliathbrb


also hier mal kurz ne auflistung:

Haupt PC: Athlon X2 5600+, GA-MA770-DS3 (rev. 2.0), 9800 GTX+ 512mb, 4x 1 GB 800Mhz, 3 x Samsung Sata HDD(1200GB) |
Zweit PC : Athlon X2 5200+, GA-M57SLI-DS4 (rev. 2.0), ATI Radeon HD2600pro 512mb, 2x 512 MB 800Mhz, 160 GB Samsung IDE
 
Dient dein ZweitPC als HTPC?

Wenn ja, hätte ich dort auf ein stromsparendes Intelsystem (Core2Duo) gesetzt.

mfg
 
René81 schrieb:
überflüssiges Zitat entfernt *klick*

Wo bitte bietet Intel ein günstiges und Stromsparendes System? :freak: AMD steht hier mit der gesamten Plattform deutlich besser da als Intel. Grade durch die integrierte IGP wo Intel rein gar nichts entgegenzusetzen hat und den 45W Dualcore Modellen bei AMD wo selbst Intels kleinster Dualcore mit 65W daher kommt. ;)


@Goliathbrb
Für was nutzt du die Rechner? Wenn der erste ein Spielerechner sein soll.... halte ich wenig davon, die CPU wäre mir einfach zu schwach. Und wenn das zweite ein HTPC sein soll..... dann hätte ich ein Board mit IGP genommen und nicht auf eine dedizierte Grafikkarte gesetzt die deutlich mehr Strom frisst. Auch bei der CPU hätte ich was kleineres und sparsameres genommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Das zweite dürfte sein altes System sein, das mainboard ist z. B. gar nicht mehr erhältlich.
Zudem hätte er sich wohl kaum mit 1 GB RAM abgegeben... könnte man aber durchaus erweitern...
 
Eon-Deon schrieb:
Wo bitte bietet Intel ein günstiges und Stromsparendes System? :freak: AMD steht hier mit der gesamten Plattform deutlich besser da als Intel. Grade durch die integrierte IGP wo Intel rein gar nichts entgegenzusetzen hat und den 45W Dualcore Modellen bei AMD wo selbst Intels kleinster Dualcore mit 65W daher kommt. ;)

...

Bitte lesen:

Intel bietet schnellere und effizientere Prozessoren, da bei der Feinabstimmung und Verbesserung des Fertigungsvorgangs Fortschritte gemacht wurden. Verglichen mit der ersten Core 2 Duo-Generation mit einer Leerlaufleistung von bis zu 24 W sind die Steppings der aktuellen Prozessoren eindeutig effizienter - sie liegen bei etwa 10 W. Zudem sind die meisten Core 2-Prozessoren im Schnitt besser zu übertakten als die Athlon 64 X2-Modelle.

Quelle: Tomshardware: AMD oder Intel? Die Wahrheit über Stromverbrauch

mfg
 
Hallo
Also erstmals schöne Systeme
Aber ich würde das SLI MoBo beim grossen einsetzen und das AMD770 MoBo beim kleinen.
Begründung: Da du warscheindlich den grosen zum Spielen nimst und da eine Gfroce drinnen ist ist es besser auch den Chipsatz von Nvidia zu nehmen.
Das gleich gilt auch fürn Kleinen.
Nächster vorteil du must auf die Syssteme die treiber von Nvidia und AMD nicht mischen.
Also zum beispiel beim AMD Chipsatz Sys brauchst nur einen treiber für alles und Du hast in CHIPSATZ und GRAFIKKARTE auf ein streich instaliert.
Und beim NVIDIA MoBo kanst da mal ne 2te 9800 auch noch dazustecken wenn es dir zusagt.

Habe selber ein AMD 780er Chipsatzsys mit Gigabyte MoBo und 2 x1900 im Crosfite und noch zusätzlich fürn 2ten Monitor die Onbordgrafik eingeschaltet. Lade mir nur in Treiber für IGP runter der hat dann auch alles drinnen CHIPSATZ SB Grafik einfacher geht es nicht und läuft super.

MfG AT3TB
 
@René81

Alles klar, wenn man THG schon als Quelle angibt, hat man sich gleich Disqulifiziert, da kann ich auch Bildzeitung lesen. :rolleyes:
Zumal bei einem HTPC OC völlig irrelevant ist. Aber da brauch ich mit dir gar nich tmehr zu disskutieren. Zumal hier noch Faktoren wie Grafikkarte und Chipsatz dazu kommen wo Intel AMD nicht das Wassser reichen kann. Du kannst ja gerne mal versuchen einen i1080 Film über eine Intel IGP zu schauen :evillol: Viel Spaß dabei.
Wenn man keine Ahnung hat... setzen 6
 
HTPC = Home Theatre PC

Das wäre ein Rechner der im Wohnzimmer steht, als kleiner Server dient, mit dem man Filme aufnimmt oder wieder gibt z.B. als Blue Ray Abspielgerät. Also quasi für alles wofür man ansonsten einen DVD Recorder, Blue Ray Player oder Stereoanlage braucht.
 
supastar schrieb:
Das zweite dürfte sein altes System sein, das mainboard ist z. B. gar nicht mehr erhältlich.
Zudem hätte er sich wohl kaum mit 1 GB RAM abgegeben... könnte man aber durchaus erweitern...

richtig. den bekommt auch mein 10 jahre alter sohn. und den 5600er, werd ich in diesem jahr ;-) auch noch wechseln.

der hauptpc steht im wohnzimmer, aber damit spiel und schau mir auch ab und zu filme an, mehr zum daddeln und die anderen üblichen sachen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: (Doppelpost zusammengefügt - bitte Editbutton benutzen!)
@eon
dann schau dir die enstprechenden artikel auf cb an ;)
aber wenn einem was nicht passt, haben eben alle anderen automatisch unrecht ...
 
Ich würde dem Haupt PC eine neue CPU gönnen. Das wird dir in einigen Spielen einen schönen Schub geben, zumal die Grafikkarte ziemlich ordentlich ist. Ein Phenom 2 920 dürfte eine Option sein. der 940 ist ja nochmal teurer. Ansosnten wäre vielleicht ein älterer Phneom 1 noch zu empfehlen, da sicher jetzt viele von ihren alten Phneom Modellen auf den neuen umsteigen werden. Ein X4 9850 oder 9950 sind deutlich perfomanter als deine jetzige CPU.
Wenn dein Sohn mit dem Rechner etwas anspruchsvoller spielen möchte, wäre hier eine neue Grafikkarte zu empfehlen. Für kleines Geld bekommt man derzeit eine 3870 oder 4670 sehr günstig. 2GB Ram sollten es dann aber auch sein.


@Heretic Novalis
Sicher... man schaut ja nur auf die CPU... das ist euer Fehler. Das die CPU aber nur einer von 3 wichtigen Faktoren ist beim Verbrauch, das wird schnell vergessen. Wie gesagt, zeig mir eine brauchbare IGP bei Intel. Gibts nicht. Und zeig mir einen sparsamen Chipsatz bei Intel.... gibts auch nicht.
Und schau dir mal die Testplattform bei CB an. Klar.. wenn ich den Stromfressensten Chipsatz von AMD nehme dann wundern mich die Ergebnisse nicht. Ihr solltet die Tests mal genau lesen. Und sie nicht einfach 1 zu 1 übernehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das wäre mir neu das es da Probleme geben würde. Lese ich hier von dir zum ersten mal. Ich bin in einigen großen Foren unterwegs, aber so etwas wäre mir gar nicht bekannt.

Ich weiß ja nicht was dein Sohn spielt, aber auf 2GB würdeich trotzdem aufrüsten. Zumal der Ram derzeit ja kaum etwas kostet.
 
@Eon-Deon: Warum sollte man mit einem Intel IGP keine HD Filme schauen können?

Wenn du richtig lesen würdest, hättest du mitbekommen, dass meine Aussage auf die CPU bezogen war.

Er hat nach Meinungen gefragt und ich hab ihn meine mitgeteilt.
Wenn du anderer Meinung bist, poste sie neutral und höre auf anderen Leuten deine eigene aufzudrängen und sinnlose Diskussionen anzufangen.

@Goliathbrb, wie Eon-Deon schon geschrieben hat, auf 2GB aufzurüsten, wäre von Vorteil und die Preise sind wirklich sehr günstig.

mfg
 
@René81
CB hat keinen test in dem nur der CPU Verbrauch getestet wird. Und man muss immer die gesamte Plattform ansehen.
Die Intel IGPs sind sehr schwach, i1080 Filme brauchen ehr viel CPU Leistung bei Intel Plattformen, dazu bietet keine Intel IGP HTCP Unterstützung. DVI Schnittstellen sucht man hier auch eher lange zumal solche Boards schon wieder teuer sind. Fakt ist, Intel IGPs sind für HTPCs nicht wirklich geeignet.
Dazu kommt der Stromverbrauch der Intel Chipsätze, diese liegen höher als die von z.B. AMDs 780G. Daher ist eine Intel Plattform als sparsame Plattform nicht optimal.
Es geht nicht um eine Meinung, sondern um Fakten. Meinungen sind im PC Bereich eigentlich völlig unnütz. Wenn ich der "Meinung" wäre das ein X4 9550 schneller ist als ein I7 940 würde man mich auch herb berichtigen.

@Goliathbrb
Verstehe grade nicht was du mit den beiden Links aussagen möchtest.
 
Das betrifft nur die ersten Phneom Modelle wie die daran erkannt werden das sie z.B. 9500 anstat 9550 heissen, die sollte man sich so oder so nicht zulegen. Also nur Phneom Modelle nehmen die eine XX50 in der Namensgebung haben.
Die ersten Modelle hatten einen Erratum Fehler, dieser wurde behoben in dem der L3 Cache quasi deaktiviert wurde. Das kostet viel Leistung und wird bei Vista mit dem SP1 automatisch gemacht und ist Manuell nicht abschaltbar.

Aber wie gesagt, das betrifft nur Phneom Modelle die man so oder so nicht erstehen sollte.
 
Zurück
Oben