Was kommt nach Breaking Bad?

confuso

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
680
Moin,
die letzte Staffel läuft und so langsam wird es Zeit, sich nach neuen Drogen umzusehen. Breaking Bad setzt die Messlatte extrem hoch. Es wird also sehr schwierig, etwas zu finden, was auch nur annähernd an Breaking Bad heran reicht.

Habt ihr was in Aussicht? Eine Serie mit hervorragender Story und hochwertig produziert? Bin zurzeit an Dexter dran, Sons of Anarchy kommt demnächst per Lovelfilm. Dexter ist bis jetzt ganz okay, aber das Gefühl, von der Serie gefesselt zu werden, hab ich noch nicht :/ Game of Thrones hab ich auch mal reingeschnuppert, war auch nicht soo überzeugend, vielleicht muss ich da mal am Anfang anfangen. Achja, The Walking Dead gibt es natürlich noch, aber das ist bei mir im Moment im Idle, weil ich alle Staffeln durch habe. Aber das wars eigentlich auch, oder?

Habt ihr sonst noch Vorschläge für Serien, die an die Qualität von Breaking Bad wenigstens ein wenig rankommen? Das Loch nach Breaking Bad wird sonst ganz schön tief :D

Gruß
 
F

Fisch McRochen

Gast
Na dann möchte ich dir wärmstens Boardwalk Empire ans Herz legen. Einer der Schöpfer ist Regisseur-Altmeister Martin Scorsese höchstpersönlich!

Trailer

IMDB

Vielleicht ist das ja etwas für dich. Ansonsten würde ich dir auf jeden Fall noch Die Sopranos und Deadwood empfehlen.

Sind jeweils nicht ganz so neu, aber absolut top. Infos hält Google für dich bereit ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

GiGaKoPi

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.383
Ich hab den selben Fehler gemacht, bin quasi mit Breaking Bad in die Serienwelt eingestiegen :p
Danach kann es nur noch bergab gehen.
Obwohl es Serien gibt, die durchaus auch sehr gut sind.

Dexter, Sons of Anarchy, Walking Dead, Sopranos, The Wire, Homeland würde ich mir definitiv anschauen.
 

confuso

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
680
Sehr gut, das ist ja schon mal was! Hab mal quer Beet ein paar bestellt und denke, den Winter werd ich damit überstehen :p
 
R

ranzen

Gast
The Wire ist zusammen mit Breaking Bad das beste, was ich bislang gesehen habe. Ist mMn absolut ebenbürtig, auch im Kriminalitäts-Milieu, allerdings sind es ganz andere Perspektiven und eine andere Erzählweise.

Eigentlich wäre die Frage aber hier richtig aufgehoben.
 

Frohnatur

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
41
Fringe - zählt für mich nach Breaking Bad zum Besten was ich je an Serien gesehen habe.
Auch dort ist Walter der absolute Hammer.
 

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
Action: The Unit, E-Ring, Flashpoint, Burn Notice,
Mystery: Lost, Torchwood ,
 

calvin™

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
530
Ich weiß nicht, viele interessante Serien, aber für mich ist es wichtig, dass der Sinn bei einer Serie von Folge zu Folge zusammenhängt.
Deshalb liebe ich Serien wie: 24, Prison Break, klar: Breaking Bad, Homeland.

Zum Beispiel: Burn Notice gucke ich gerne ab und zu, aber mich packt diese Serie einfach nicht wie die anderen die ich genannt habe.

Welche Serien hängen denn vom Sinn her zusammen?
Leider mag ich keine Serien mit Fantasy, Horror, Sci-Fi oder ähnliches.
Kann jemand eine Serie empfehlen die so ist wie eine von denen: 24, Prison Break, Breaking Bad, Homeland?
 

XantoZ

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.492
Damages ist sehr stark (und auch unbekannt, also ein kleiner Geheimtipp). Hab aber bisher selbst nur die erste Staffel gesehen, weil die danach nicht ganz so stark sein sollen. Da mach ich mir aber selbst noch ein Bild von.

Justified fand ich ebenfalls in Ordnung. Aber auch nicht überragend. Luther und Sherlock sind richtig gut, UK-Serien mit wenigen Folgen pro Staffel, dafür in Spielfilmlänge.
Six Feet Under ist sicher auch einen Blick wert, kenne aber bisher auch nur die erste Staffel. Vikings ist von der Art her etwas gewöhnungsbedürftig, ansonsten aber auch nicht schlecht.

Ansonsten, wenn's bisschen lockerer sein darf:

Action: Strike Back, Spartacus, Nikita.

Comedy: Chuck, Entourage, Community.

Alle auch sehr empfehlenswert.
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Kennst du Jericho schon? Das geht so eher in Richtung The Walking Dead. Statt einer Zombieapokalypse gibt es eine Atomapokalypse und die Story dreht sich um ein kleines verschlafenes Dörfchen mit ihren Einwohnern. Ich fand sie sehr gut.
 

speedyjoe

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
5.511
keine ahnung, wie breaking bad ist. ja dürft mich schlagen. dann schlage ich aber dich, weil du game of thrones nicht so gut findest. :D wie wäre es mit psych? es ist eine krimiserie, die etwas komisches an sich hat. es geht hier nicht um eine serie im csi stil, sondern sie geht mehr richtung sehrlock (sollte man sich auch mal angucken). die kleinen details beachten, zusammenfügen und den fall lösen. es ist ausserdem auch noch mit einer kräftigen note komödie versehen. es gibt aktuell 7 staffeln zu je etwa 16 stück à 40min. nächstes jahr kommt staffel 8.
Shawn Spencer ist ein junger Mann aus gutbürgerlichem Hause, der sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser hält. Mit einer außergewöhnlichen Beobachtungsgabe ausgestattet, erkennt er zunächst in Fernsehberichten von Tatorten Beweise und teilt diese der Polizei telefonisch mit. Eines Tages gerät er selbst ins Visier der Ermittler und wird als Tatverdächtiger verhaftet. Um sich aus der Situation zu retten, behauptet er, ein Medium zu sein. Die Hinweise habe er durch übersinnliche Wahrnehmungen erhalten...
 
Zuletzt bearbeitet:

confuso

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
680
Ich weiß nicht, viele interessante Serien, aber für mich ist es wichtig, dass der Sinn bei einer Serie von Folge zu Folge zusammenhängt.
Ja, der Punkt trifft es ziemlich gut. Mit Dexter bin ich jetzt fast mit der ersten Staffel durch. Aber richtig fesseln tut mich die Serie nicht. Irgendwie sind die einzelnen Folgen ja doch schon recht eigenständig zueinander und es gibt nur ein episodenübergreifendes Element. In Folge 7 (oder 8?) kam jetzt die erste Situation, wo der Zuschauer am Ende der Folge zum Nachdenken angeregt wird. Breaking Bad ist da total anders. Diese offenen Fragen hat man eigentlich in jeder Folge, oft mehrere Handlungsstränge parallel. Und die Spannung wird zum Ende jeder Folge ordentlich angezogen. Bei Dexter ist es genau andersrum, die Fälle sind, bis auf den offenen Handlungsstrang, eigentlich am Ende immer gelöst.

Vielleicht werde ich dann meine Reihenfolge etwas abändern und erst mit Homeland und 24 anfangen. :D Ist mittlerweile doch einiges an Input hier im Thread, aber ich werd schon das richtige finden xD
 

..Heisenberg..

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.547
Under The Dome soll ja ganz gut in den USA gestartet sein. Da haste vor allem auch Hank dabei ;)
 

TrustN0_1

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.272
Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn
Six Feet Under (mit Michael C. Hall)
 
Zuletzt bearbeitet:

Console Cowboy

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.597
Ich hab' letzte Woche mit "American Horror Story" angefangen und bin begeistert:
Obwohl die Folgen sauber abgeschlossen sind, will man immer direkt die nächste, weil die übergreifende Geschichte nach Auflösung schreit.

Ansonsten sollte jeder Serien-Fan "Twin Peaks" gesehen haben, spannend, durchgeknallt und auch nach zwanzig Jahren immer noch ungeschlagene Cliffhanger.

Richtig schlecht fand' ich dagegen "Doctor Who", nach zweieinhalb Folgen aufgegeben - einfach trashig.

Vielleicht noch die Imdb-Liste testen:
http://www.imdb.com/search/title?num_votes=5000,&sort=user_rating,desc&title_type=tv_series
 

GSXArne

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
876
Under the dome ist in der Tat recht vielversprechend. Ich habe aber den Eindruck das halb Breaking Bad dort "wiederverwertet" wird ;)
 
R

ranzen

Gast
Finde ich mal gar nicht, ausser dass "Hank" dabei ist. Hat mMn eher viel von The Walking Dead: eine bestimmte Anzahl von Menschen werden in eine neue, sehr extreme Situation gebracht und die sozialen Strukturen werden aufgebrochen und neu ausgewürfelt. Fand den Staffelauftakt aber auch echt vielversprechend. Freu mich schon auf Mittwoch.
 
Top