News WD schließt Übernahme von Hitachi GST ab

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Nun ist es offiziell: Western Digital hat zum 8. März die Übernahme von Hitachi Global Storage Technologies, zukünftig Viviti Technologies, abgeschlossen. Western Digital Technologies und Viviti Technologies sollen als Tochterunternehmen von Western Digital mit verschiedenen Marken und Produktlinien auch weiter konkurrieren.

Zur News: WD schließt Übernahme von Hitachi GST ab
 

Gentlem4n

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.220
Seagate, WesternDigital, Samsung....gibt es eigentlich noch mehr Hersteller? Dass die Wettbewerbsbehörde (welche auch immer da zuständig ist) zugestimmt hat, wundert mich.
 

Techniker Freak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
390
Samsung (zumindest die Festplattensparte, nicht das einer das in den falschen Hals bekommt :D) gibt es nicht mehr, die gehören jetzt zu Seagate.
Es sind nun Seagate, Western Digital und Toshiba übrig, die jetzt wohl stärker im Bereich der 3,5" Festplatten zulegen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

marko3815

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
49
A kauft B, dafür bekommt B Aktien von A und somit: B gehört ein Stück von A...
 

nom3rcy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
447
und die hdd preise steigen. und werden nimma billiger
 

Gentlem4n

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.220
Also bleiben für den Endkunden Seagate und WD über...von Toshiba hab ich noch nie eine Festplatte in der Hand gehalten :-)
 

Techniker Freak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
390
Toshiba Festplatten findet man häufig in den Consumer Notebooks, nur wie oft schaut man da schon rein.
 

modena.ch

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
4.891
Toshiba kenne ich vor allem von 2.5" Notebook
HD's. Die GSY Serie ist sehr gut, schnell und zuverlässig.

Und was die Hitachis angeht hoffe ich die Qualität
bleibt erhalten. Im Serverbereich haben die einen excellenten Namen.
Und im Desktop würd ich sie neben WD auch zu den Besten zählen...

Aber Viviti würd ich mir nochmals überlegen aufm Server kauft
keiner Viviti Platten.
 

dgschrei

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.592
Ja bisher hat Toshiba ja auch ausschließlich 2,5" Platten hergestellt. Ab jetzt dann wohl auch die 3,5" Platten, die früher von Hitachi kamen.
 

Atlan3000

Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.157
Danke liebe Kartellämter der Welt (besonders die in der EU) die scheuklappenartig nur den jeweilig vorliegenden Fall geprüft haben und nicht gemerkt haben das gleichzeitig mehrere Fusionen liefen. Jetzt reiht sich die Festplattenindustrie ein in den Club der Kartelle wie Öl und Strom. Preisabsprachen wahrscheinlich inklusive. Wer darauf gewartet hat das 2TB Platten wieder bei 60 Euro landen kann das vergessen. Dieser Preisdruck kam von Samsung und der ist jetzt nach dem Aufkauf durch Seagate natürlich nicht mehr da. Im Gegenteil Samsung Platten entwickeln sich gerade zu den teuersten auf dem Markt.
 
Zuletzt bearbeitet:

pabbatz

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
229
Naja, die ersten Auswirkungen bekommt man als Endkunde schon zu spüren: Garantieverkürzung auf 1 Jahr.

Hoffentlich wird das eine große Chance für die SSD Hersteller um den drehenden Dinos im PC mal eines von hinten zu verpassen. Ich hätte nix gegen eine günstige 2TB SSD mit Phison Controller als Datengrab. Vermutlich läufts aber auch nur wie immer, alle Preise entwickeln sich so, wie es die Lobby will.
 

dgschrei

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.592
Ja,weil jeder noch schnell die letzten Samsung Platten abgreifen will, bevor die zu Seagate werden und dann auch zu Eintagsfliegen mutieren
Die Seagte 2,5" Platten die in fast jedem Laptop drin sind, kann man ja noch zu was gebrauchen, aber praktisch jede 3,5" die ich bisher von denen hatte, hat kein halbes Jahr überlebt, ohne Totalausfall oder defekte Sektoren.
 

Lunerio

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.770
Seagate, WesternDigital, Samsung....gibt es eigentlich noch mehr Hersteller? Dass die Wettbewerbsbehörde (welche auch immer da zuständig ist) zugestimmt hat, wundert mich.
Zitat von News über die Übernahme:
Western Digital Technologies und Viviti Technologies sollen als Tochterunternehmen von Western Digital mit verschiedenen Marken und Produktlinien auch weiter konkurrieren.
In wieweit das stimmt, muss sich erst noch herausstellen. Jedoch will ich dabei nur gesagt haben, dass du die News nicht - oder nicht gut - gelesen hast.
 

pabbatz

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
229
[...] aber praktisch jede 3,5" die ich bisher von denen hatte, hat kein halbes Jahr überlebt, ohne Totalausfall oder defekte Sektoren.
Das sind individuelle Feststelungen bzw. Erfahrungen. Ich habe z. B. gerade mit Samsung und WD bisher die größten Qualitätsprobleme gehabt (z. B. mal ne Samsung Serie von denen sich nur 2 von 8 low Level Formatieren ließen ohne Fehler). Das kann man bei so filigraner Elektronik nicht mehr pauschalisieren denke ich.
 

dgschrei

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.592
Ja natürlich sind das persönliche Erfahrungen, aber an was soll man sonst seine Kaufentscheidungen fest machen. Gibt ja keiner der Hersteller Zahlen raus, wie viel % ihrer Platten nach einem, zwei und mehr Jahren im RMA landen. Wahrscheinlich weil uns bei den horrenden Zahlen schwindlig werden würd. :D

Toll wäre mal, wenn einer der ganz großen Händler wie z.B. Amazon da anfangen würde ne Statistik zu listen. Das wäre wenigstens halbwegs unabhängig.

Wobei es tatsächlich so ist, dass die erste Serie an 1TB Barracudas bekannt dafür ist, dass die mechanische Probleme haben und sehr sehr häufig den Löffel abgeben. So ähnlich wie damals diese eine Serie von den IBM Platten, die ja auch reihenweise abgeraucht sind.

Mitllerweile sollen sie das ja in den Griff bekommen haben, aber nach den tollen Erfahrungen die ich da machen durfte, bin ich nicht scharf darauf, das auszuprobieren. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

icheuerihr

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
81
ich könnt kotzen, hätte ich mich doch nur mit 2TB HDDs eingedeckt.... spätestens am tag der flut und ich habs nicht gerafft. jetzt haben wir den salat und müssen jetzt zahlen was die wollen (wenn man eine HDD unbedingt braucht)!:(
 

Stiefelkante

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
84
Eigentlich ein Jammer, dass es in der Hardware nur noch Oligopole geben wird.
Intel und AMD
Nvidia und ATI
etc.
Naja hoffen wir mal auf starke Konkurenz zwischen WD, Toshiba und Seagate...
 

Baumschule

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
201
Toll, Ne alter wollte zwar noch eine 2tb haben meine 1tb, reicht wenn mann sortiert auch.

Hab schon ne OCZ Agility3 120gb ssd bestellt.

Das wars, ne mechanische Platte kommt bei mir nie wieder rein. R.I.P
 
Top