Wechsel von Ryzen 3 2200g zu Ryzen 3 3200g - Kein Bild

P

patch90

Gast
Hallo zusammen,

Ich habe mir heute einen neuen Prozessor zugelegt, den Ryzen 3 3200g.

Nachdem ich diesen eingebaut hatte, fuhr der PC hoch, aber der Monitor gab nur "no HDMI Signal detected" aus und blieb danach schwarz.
Ich hab Google dazu befragt, aber bin zu keinem richtigem Thema gekommen.

Ich habe eine GTX 1050ti grafikkarte und weder auf dem HDMI-Ausgang der Karte noch der Grafikeinheit der CPU klappts.

Ich komm nicht in BIOS, da der Bildschirm schwarz bleibt.

Der Bildschirm sowie HDMI Kabel funktioniert (hab meinen Laptop angeschlossen)

Wenn ich wieder zur alten CPU wechsel funktioniert alles wie gewohnt.

Hab die CPU auch ein- und ausgebaut und nach schmutz oder ähnlichem gesucht, aber bin nicht fündig geworden.



Bin noch ein ziemlicher Anfänger, deshalb seid gnädig, falls die Frage dumm ist :)

Achja und meine ewige Dankbarkeit, soll dem zuteil sein der mir hilft oder mir einen Tipp gibt!

beste Grüße!
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
9.593
Biosupdate mit dem alten Prozessor gemacht, bevor du auf den neuen gewechselt bist? Den kannst du ohnehin wieder einpacken, völlig sinnfreies Upgrade. Zwischen den Prozessoren hast du eine Performancedifferenz von ~5%.

Liste mal deine restliche Hardware komplett auf und sag uns, was du mit dem Upgrade erreichen willst.
 
Zuletzt bearbeitet:

wambo12

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
488
welches Mainboard und hast du ein BIOS Update gemacht?
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.365
Hast du ein BIOS Update gemacht??
Wenn nein, wie soll es dann funktionieren??

... 2200G rein, BIOS Updaten, 3200G rein, Freuen
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
17.263
Warum wechselt man von nem Ryzen 2200G auf nen 3200G? das macht ja nu bedingt Sinn.
Ja ein BIOS/UEFI Update auf die Version, die mindestens für die neue CPU benötigt wird, sollte man vorher schon machen
 

Sound-Fuzzy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
6.010
Warum wechselt man von nem Ryzen 2200G auf nen 3200G?
Berechtigte Frage. Gerade weil eine gesteckte Grafikkarte (GTX 1050 Ti) vorhanden ist, macht der Wechsel keinen Sinn. Eine merklich höhere CPU-Leistung hätte man erst ab Ryzen 3 3100 oder Ryzen 5 1600 (12nm).
Daher erst das Bios mit der alten CPU updaten und dann eine wirklich lohnenswerte CPU einstecken, aber nicht den 3200G.
 
Zuletzt bearbeitet:

Klüngels-22

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
519
Zwischen den Prozessoren hast du eine Performancedifferenz von ~5%.
Richtig , da geht es nur um Zen vs. Zen+ bei der Kernarchitektur , und wenn überhaupt , dann noch um ein paar Mhz mehr Takt .

Eine merklich höhere CPU-Leistung hätte man erst ab Ryzen 3 3100 oder Ryzen 5 1600 (12nm).
Single- / bis max. 4-threaded da nur mit einer Ryzen 3 - 3100 oder 3300X , wobei die 3300X da sogar SMT unterstützt. Diese Prozessoren laufen aber nicht auf jedem älteren Board , und teilweise gibt es dann dafür nicht mal BIOS-Updates.

Ryzen 5 - 1600 wäre mit Zen(1) und der geringen Basistaktung nur dort interressant , wo mehr als 4 Cores oder 8 virtuelle Threads wirklich ein gut skalierendes Leistungsplus bringen.
 
P

patch90

Gast
Vielen Dank für die vielen Antworten und eure Hilfe. Und auch danke für die Kaufbewertung, nach der Ich zwar nicht gefragt hab, aber naja, hätte Ich mir auch denken können, dass man nichts in ein Computer Forum schreibt ohne mindestens ein blöden Kommentar zu irgendwelchen Kaufentscheidungen zu bekommen.

Aber wenn ihr besser dadurch schlaft, euren überlegenden Intellekt ein weiteres Mal unter Beweis gestellt zu haben, dann macht das ruhig, aber die Welt wird dadurch kein schönerer Ort.

Freundlichkeit scheint im Internet nicht zu existieren...

Ich lass es ab jetzt einfach sein ;)
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.365
Bitte lösch deinen Account
 

Bonanca

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.634
Aber wenn ihr besser dadurch schlaft, euren überlegenden Intellekt ein weiteres Mal unter Beweis gestellt zu haben, dann macht das ruhig, aber die Welt wird dadurch kein schönerer Ort.
Das hat nichts mit überlegenem Intellekt zu tun, sondern dass sich die aktiven Leute hier schlicht und ergreifend mehr mit der Materie auseinandergesetzt haben und deswegen die Sachen recht objektiv beurteilen können.

Du fändest es also "schöner" wenn diejenigen, die beraten und Hinweise geben können einfach nur zugucken wie andere Leute geld verbrennen und dabei die Klappe halten? Interessant.

Abgesehen davon kommen diese Tipps auch, weil in den meisten Fällen keine Antwort wie von dir kommt sondern etwas wie
"Oh, war das wirklich so eine schlechte Entscheidung? Zum Glück bin ich noch in den 14 Tagen und kann den Fehlkauf zurückschicken."
Oder
"Na dann weiß ich dass ich nächstes mal hierher kommen um mich beraten zu lassen und gehe nicht in den PC-Laden nebenan."


Die Antworten die man hier bekommt sind hauptsächlich das, was man aus ihnen macht.
 
Zuletzt bearbeitet:

noSub84

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
576
Verstehe das Problem nicht? CPU einpacken, zurückschicken, alte CPU rein und freuen sowie von dem Geld was schönes machen oder auf ein sinnvolles Upgrade sparen. Das Upgrade macht einfach keinen Sinn oder was genau erwartest du von dem Tausch deiner CPU?!

Wie schon gesagt wurde, das ist nicht über alles erhaben oder sonst was... totaler Käse. Aber warum sinnlos für so ein Upgrade Geld ausgeben? Versteht hier einfach keiner. Aber vielleicht hast du auch deine Gründe, wer weiß.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
17.263
Freundlichkeit scheint im Internet nicht zu existieren...
Wo waren wir denn jetzt unfreundlich?
Du bist aber schnell Beleidigt.

Man darf doch mal Fragen, warum du gewechselt hast?

Im Grunde war deine Reaktion jetzt voll daneben, man versucht dir zu Helfen und sagt dir, dass du ein BIOS Update machen musst, und dann kommt von dir so eine Antwort. Und ein Hinweis, das dieser CPU Upgrade nicht viel bringt, war jetzt ja auch nicht unfreundlich.
 

pc_newb

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
117
Weil man ja generell sehr gerne in den Beiträgen abschweift und das Thema neu erfinden muss, was mir bei vielen und auch meinen eigenen Themen aufgefallen ist, gebe ich auch mal meinen Senf dazu :>

-> Frage war eindeutig, muss dem TE also in seiner Antwort zustimmen und dass er so reagiert hat, kann man doch nachvollziehen, weil er nur sein PROBLEM beheben wollte und nicht, warum er ein kaum spürbares Upgrade gemacht hat... ^_^

Würde auch Bspw. mal eine GTX1650 her nehmen, weil ich bereits eine 1050Ti hatte.... einfach nur um zu sehen, wie es bei mir läuft und ob mir das Modell nicht doch besser gefällt.
Man will öfters einfach nur selbst gewisse Dinge ausprobieren und nicht nur "stumpf" Zahlen aus dem Netz vertrauen.

Darum geht's doch auch irgendwie bei Hardware. Kenne das nämlich nur zu gut, dass man es einfach für sich selbst einmal sehen möchte, was da dran ist.

Zurück zum Thema, wie bereits mehrfach geschrieben und hoffentlich nicht untergegangen -> alte CPU rein, Bios Update, neue CPU rein -> Problem solved? :p
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.365
Die Sache ist doch folgende:
Du sagst XYZ funktioniert nicht.
Wir sagen ohh hmmm... okay das war mies, ABER Hast du denn mal ein BIOS Update gemacht?

und du bist am jammern wegen dem "ohh hmm... okay das war mies"
gehst aber NULL auf das Bios Update ein.

mach doch Folgendes:
Schick den 3200G zurück, Kauf dir einen 3600
Setz den 3600 rein, Starte dein System, mach einen Neuen Thread auf Wieso der 3600 nicht läuft.

Was werden die Antworten sein??
"Hast du ein BIOS Update gemacht"
und dann wirst du wohl darauf auch wieder keine Antwort geben und sagen "ABER Die leute haben gesagt, ich soll den 3200G zurück senden, und einen 3600 Einbauen, und jetzt funktioniert der nicht!!"

Beantworte doch also Simple die Frage:
"Hast du ein BIOS Update gemacht?" statt um den Heißen Brei herum zu reden.
Wie wär es damit?

Du bist so Schlau, beantwortest die Simple frage ob du ein Update gemacht hast aber einfach nicht.
Wie sollen wir dir Helfen, wenn du dir nicht Helfen lässt?
 
Top