Welche Grafikkarte verträgt mein PC?

Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
4
Moin Leute,

ich habe einen Acer Predator Aspire, ca. 6 Jahre alt mit einer Nvidia 760. Nun würde ich gerne neuere Games auf guter Grafik spielen, und habe keine Ahnung was ich meinem Pc zumuten kann, ohne ihn abrauchen zu lassen. Wäre übertakten auch eine Möglichkeit, ohne neue Grafikkarte?

Prozessor: i7 4770

Welche Infos benötigt Ihr noch?:)

Vielen Dank im voraus, ich hoffe mir kann jemand helfen!
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.600
Also wenn man das hier richtig deutet: https://eqipizshoppyz.com/product/acer-predator-g3-gaming-pc-parts-ms-7829-intel-b85-1150-barebones-matx-desktop/
dann ist ein 500W FSP Netzteil mit 1 x 6 Pin und 1 x 6+2 Pin Stromversorgung für die Grafikkarte verbaut. Dann wird wohl grundsätzlich die Länge (da der Laufwerkskäfig da stören kann bei längeren Karten), die Belüftung (da scheins bei dem Gehäuse nicht viele Möglickeiten zu geben) und ob das BIOS da mitspielt die potentiell möglichen Hauptprobleme sein.
Sieht das bei Dir im PC Gehäuse auch so aus wie auf den Fotos mit den 2 Kabeln da für die Grafikkarte die der Typ in der Hand hält? Was ist die max Länge die da reingeht bis zum Laufwerkkäfig rechts?
 

mannefix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.365
gtx 1070 gebraucht
 

Nadineunterstri

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
4
Ich hab eben die Graktikartenfiebel gefunden, und fülle sie einfach mal aus, soweit ich kann.

Preis = max. 200€
Lautstärke/Temperatur = mir egal, solange alles läuft und nicht extrem Laut ist.
Spiele = Csgo, aber auch anspruchsvollere Spiele wie AC, Witcher etc.
Auflösung und Qualitätseinstellungen = FullHD, und auf High wäre Top.
Fps = 60, und Ruckkelfrei
Vorhandene Komponenten = CPU: i7 14470, Netzteil und Platz keine Ahnung, aber ich kann ein Bild machen.
Stromverbrauch = Egal, hab Ökostrom
Features = Keine
Ergänzung ()

Ja genau, das ist meiner @Lawnmower! Ich kann diesen Käfig da auch bestimmt irgentwie abmontieren, hab dort sowieso schon eine Festplatte nachgerüstet und einen richtigen Hass auf diese Metallgestell geschoben. Einfach umbiegen, oder eine andere Lösung finde ich schon.
 

Cardhu

Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
9.228
Das Gehäuse ist grad für eine Fertig-PC doch wirklich in Ordnung. Hinten Lüfter rein. Laufwerkskäfig raus, HDD in 5 1/4" Schacht und vorne noch nen Lüfter rein und gut ist.
Die 80er bzw 90er Chipsätze waren meiner Erfahrung nach bei FertigPCs und Aufrüstungen doch sehr gutmütig bzw bei der Generation hab ich von Fertig-PC-Herstellern quasi kaum/keine Einschränkung großartig erfahren.
Du kannst also locker eine 580/590 oder 1660 nehmen.
 

Bonanca

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.297
Redest du bei 580/590 von AMD, oder muss ich mehr als die Grafikkarte austauschen?
Nein er meint die RX580 bzw RX590 vom AMD. Dann aber als 8GB Version. Die haben derzeit ein sehr gutes P/L-Verhältnis, welches durch die "Raise the Game" aktion (Borderlands 3 oder TC:Ghost Recon Breakpoint) nochmal aufgebessert wird.
Edit: Gears 5 gibt es auch noch jeweils dazu.
 

Blackwidow23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
425
Würde denn auch eine Gtx 1050, bzw 1070 reinpassen?
Ja, würden sie, ob das allerdings sinnvoll ist, stelle ich mal in Frage. Die 1050 ist definitiv zu schwach für Gaming in 1080p(in welcher Auflösung soll gespielt werden?) und eine 1070 bekommt man eh nur noch gebraucht.
Da AMDs Karten im Alter eh immer besser werden und die RX 590 eh von der Leistung her stramm auf die 1070 zumarschiert, würde ich zu einer 580/590 greifen.
 

TURO

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
102
Bis 200,-€ gibts jetzt nicht grade soviel Auswahl. Das Stärkste was man neu bekommt ist eine RX590.

Die 1050ti ist deutlich langsamer (ich meine die bringt vielleicht die Hälfte an FPS wie die RX590).
Die 1070 ist 20-30% schneller als die RX 590, kostet aber gebraucht meist 200-250,-€. Da würde ich lieber neu kaufen. Die gibt es aber nicht mehr neu :)

Wenns unbedingt Nvidia sein muss, man nur Full HD spielt und das Budget etwas angehoben werden kann auf 230,-€, dann wäre die 1660 Super wohl sinnvoll. Mit Glück diesen Monat im Weihnachtssale für 200,-€ zu haben.

Siehe Leistungsindex: https://www.pcgameshardware.de/Geforce-GTX-1660-Super-Grafikkarte-275576/Tests/vs-1660-Ti-Benchmarks-Preis-Specs-Release-1335562/

1573388725835.png


In wie weit deine CPU die Spiele ausbremst, wirste dann sehen. Grad Assassins Creed wird mit deiner CPU wohl nicht durchgängig 60 fps liefern. Grad wenn Du in eine Stadt / Dorf kommst, wo viel los ist. Also je nach geplantem Game wirst Du auch mit einer neuen Grafikkarte keine stabilen 60fps bekommen.

Heißt nicht, dass deine CPU schlecht ist, heißt nur, dass manche Games die CPU deutlich mehr beanspruchen und dass Du dort selbst mit einer 2080ti keine 60fps hinbekommst, weil die CPU eben bremst. Wollte ich nurmal angemerkt haben, nicht dass es später Verwunderung gibt :)
 

iamcriso

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
536
Vorhandene Komponenten = CPU: i7 14470, Netzteil und Platz keine Ahnung, aber ich kann ein Bild machen.
Wäre doch nett wenn du solche [wichtigen] Infos liefern würdest und man sich nicht selbst hier alles selber zusammen reimen muss.
Da hast jetzt eh nicht viel Spielraum. Schau in die Rangliste und hol dir die beste für das Budget
 

piquadraturist

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
440
Bei aktueller Preislage und einem Budget von ca. 200,- € wird AMD aktuell wohl das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen.

"RX 580/590" mit 8GB Angebot abpassen. Und fertig.
Eventuell auch noch die "Vega 56er" anschauen - hier sind manchmal noch erstaunliche Angebote zu finden.

Die "1050 Ti" von Nvidia ist deutlich schwächer und zu den Preisen dann eine Fehlinvestition wenn man diese in den Vergleich zur Konkurrenz setzt. Gerade dann wenn man nicht nur auf MMOFPS wie CS:GO aus ist sondern auch mal Grafik intensive Titel zockt.

Die "1070" von Nvidia liegt immer noch deutlich über 300,- € und sprengt somit das 200,- € Budget.

Die "1660 Ti" von Nvidia wären mit knapp 250,- € durchaus interessant aber mit 2 GB weniger Vram ausgestattet als die AMD Konkurrenz.

Die "1660 Super" wiederum deutlich über r 300,- € und sprengt somit das 200,- € Budget.

Wenn man ein richtiges Schnäppchen machen möchte gehen z.Z. RX 570 mit 8GB für knapp über 100,- € mit semi-passiv (0dB-Zero-Fan-Modus) über den Tresen. Check = XFX Radeon RX 570 RS XXX Edition !Diese RX 570 rangieren zwar unterhalb der RX 580er,... zu den Preisen und bei 1080p eine GraKa welche unbedingt auch genannt werden muss. und definitiv mindestens 50% stärker zu werten als die 1050 Ti !
Die PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon V2 kostet dann aber nur 30,- € mehr und ist durchaus stärker.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top