Welchen günstigen und guten Kühler für 8800gt

tom.6041

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
550
Hallo CB Freunde,
ich bin auf der suche nach einem guten und günstigen Kühler für eine Nvidia 8800gt 512MB nicht übertaktet in einem mATX Gehäuse in der Preisklasse von so um die 20 euro. Bin euch dankbar für etwaige tipps.
Grüße Tom
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.533
µATX --> Coolink GFXChilla oder Zalman VF900.

cYa
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.533
@ HappyAssCancer

Und weiter? Das ist ja wohl klar.

cYa
 

tom.6041

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
550
Coolink GFXChilla oder Zalman VF900^liegen doch etwas über dem was ich bereit bin auszugeben. Und wie sieht es eigentlich beim Umrüsten auf einen anderen Kühler mit den Speicherbausteinen und Spannungswandlern aus? Man hört und liest sehr viel das diese dann evtl. nicht mehr richtig gekühlt werden und sich dadurch die Lebensdauer dieser Bausteine verkürzen können. Und die meist mitgelieferten Speicherkühler kaum bzw. keinen Nutzen hätten.
 

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.215
wenns passt nen accelero S1 oder s2.....ka welcher das bei der 8800 war ^^

ansonsten is wäre der vorschlag von y33h@ auch mein vorschlag...hervorragend wahl y33h@ ;-)

mit der garantie sollte klar sein...also normalweise sollte das wirklich jeder wissen....du schraubst ja auch deinen dvd player oder fernseher auf und glaubst das du dann noch garantie hast....von daher meiner meinung nach nur logisch. entfernen des kühler ist quasi ein eingriff ins gerät...

edit :

der zalman kostet gerade mal 25€ ....für 5-10€ oder so brauchste nicht nach nem kühler gucken...denke so 20-30€ sollte man schon einplanen..
 
Zuletzt bearbeitet:

tom.6041

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
550
Das mit der Garantie ist mir klar und bewußt! Habe mal eine X1950XTX gehabt und einen defekt gehabt. Hatte leider auch schon selbst den Kühler gewechselt und damit keinen Garantieanspruch mehr! Weiß also was ich tue....;o)
 

192.168.1.1

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
772
Tja, hättest du dir gleich wie ich die Elitegroup 8800GT mit Accelero S1 gezogen... ;)

Hatte selbst Zalman-Kühler auf meinen ATIs vorher, schlecht sind die nicht. Der GFX-Chilla ist ja praktisch dem Accelero sehr ähnlich. Würde dir aber aus meiner persönlichen Erfahrung her den Accelero S1 empfehlen, der kühlt selbst passiv noch besser als der Referenzkühler und bleibt auch mit den Turbomodulen noch unhörbar leise... Also damit machst du prinzipiell nichts falsch, eng wird es so oder so in einem Micro-ATX-Case (wie ich die Dinger hasse).
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.533
Der Vorteil des Chilla ist eben seine Größe.

cYa
 

tom.6041

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
550
@192.168.1.1
ich hätte auch noch ein ATX Gehäuse,aber eben nur ein Gehäuße! Heißt ich müsste mir ein neues Komplettsystem aufbauen nur um das Gehäuße zu wechseln! Und die 8800GT habe ich damals im Dez.07 gekauft und war froh diese von UltimateFX noch bekommen zu haben. Heute bekömmt man die ja wie Lumpen hinterhergeworfen und sind nix mehr wert. Habe dafür noch 249 ocken abgedrückt,aber bereue es nicht,denn für eine Zeitlang wird Sie noch gut genug und ausreichend sein ;o)
 
Top