welches Backup tool schliesst automatisch Programme bzw. Dateien?

selfmade01

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
391
Hallo,
ich suche eine wenn möglich kostenloses Backup-Tool für privat.
Ich benutze WIN7 und möchte regelmäßig meine Daten sichern.

da mein Rechner nicht ständig An ist, und ich auf diesem programmiere suche ich ein Tool was die offenen Dateien schliesst oder das Programm was offen ist (der PC ist von früh bis Nachts an und wird nur über Nacht ausgeschaltet... ich sitze aber nicht ständig davor.

ich frage deshalb, da ich vor kurzem meine Daten sicherte (einfach mit Copy unterm Explorer) und Dateien die ich zum Programmieren offen hatte wurden dabei beschädigt. Zumindest habe ich den Eindruck das es vom Copy kam während ich die Dateien offen hatte
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
11.576
Scripte das Backup einfach in den Shutdown.
Viele Backup Programme bieten eine Option den PC nach dem Backup runter zu fahren.
Dann musst du dir nur angewöhnen den Shortcut aufm Desktop anzuklicken statt manuell auf shutdown zu klicken.

Woher soll das Backupprogramm den wissen ob es die noch offene Codedatei so speichern soll oder die Änderungen vor dem schließen verwerfen soll?
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.018
Dann mache halt deine Backups bevor du ihn ausschaltest und stelle im Backup Programm ein das er danach runter fahren soll.
Habe in letzter Zeit viel FreeWare davon getestet, da ich viele PCs mit gleicher Hardware hatte. Mein Favorit ist
Easeus-Todo
War das einzige das in der Lage war ein Systembackup auch auf eine kleinere Platte zu spielen.
Ob es dafür eine Beschränkung von der Größe gibt , außer der Ausnutzung der Partition weiß ich nicht. Zumindest ging eine 154GB große C Partition auch auf eine 149GB (160GB) große Platte.
 
Zuletzt bearbeitet:

KillerCow

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
885
Konkret zum Thema habe ich keine Empfehlung. Lesend sollte der Zugriff eigentlich so gut wie immer funktionieren und kaputtmachen kann man dabei nichts, die Dateien werden nur gelesen... man kopiert ggf. nur eben nicht den aktuellsten Stand weg. Das sollte für kein Backupprogramm ein Problem darstellen, ansonsten würde kein Hersteller seine Backupsoftware verkaufen.

und ich auf diesem programmiere suche ich ein Tool was die offenen Dateien schliesst
Gefährlich: Was passiert mit nicht gespeicherten Änderungen?
 

selfmade01

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
391
Viele Backup Programme bieten eine Option den PC nach dem Backup runter zu fahren.
Dann musst du dir nur angewöhnen den Shortcut aufm Desktop anzuklicken statt manuell auf shutdown zu klicken.
klar, klingt logisch danke
jetzt brauche ich nur noch eine Empfehlung für ein Backup-tool

und... können C-dateien beschädigt werden wenn sie während sie offen sind kopiert werden?
und wenn sie anschliessend nicht sauber geschlossen werden?
Ergänzung ()

Gefährlich: Was passiert mit nicht gespeicherten Änderungen?
ich habe gerade etwas die Panik.

vor geraumer Zeit ist an meinem PC was kaputt gegangen... was genau weiss ich bis heute nicht... u.a. war auch der Monitor hinüber... alles andere funktionierte wieder nach Neuinstallation für 2 Wochen
Der Rechner bootete und kam für eine gefühlte 1/10 sek. in den Bluescreen... das System ließ sich nicht mehr reparieren oder wiederherstellen.

Nun nach Austausch vom Monitor und dem Reinigen meines total verschmutzen Motherboards habe ich eine Neuinstallation... musste aber feststellen das ein paar C-dateien an denen ich programmiert habe total kaputt sind... jetzt wusste ich nicht genau ob es von einem Backup das ich mit copy vom Explorer machte kam oder vom Systemabsturz
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.018
Die Empfehlung hab ich dir oben schon gegeben. Wenn du was löschst und danach die Verifizierung machst zeigt es an das die Datei yx nicht gefunden wurde und vermutlich gelöscht.
Das mit den nicht korrekten Kopien kenne ich schon von von Accronis, sogar als Kaufversion. Deshalb lege ich sehr großen Wert auf keine fehler. Mein "Frodo" Programm hat alles bei über 20 Versuchen immer zu 100% geschafft.
 

selfmade01

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
391

selfmade01

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
391

snaxilian

Commander
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
2.318
Wenn du programmierst solltest du es besser wissen und nicht irgendwelche wilden Vermutungen annehmen.
Crashkonsistente Sicherungen kannst du nur haben, wenn das Backupprogramm VSS nutzen kann. Dies ist z.B. bei Veeam for Windows Free der Fall aber nein dies kann keine Programme schließen.
Ist aber auch nicht die Aufgabe eines Backuptools.

Was du willst ist eine Utopie. Diese Software soll deine Anwesenheit detektieren damit offene Programme nur geschlossen werden, wenn du diese nicht nutzt, im besten Fall natürlich vorher alles speichern und nach der Sicherung alles wieder öffnen, korrekt? Das ist es doch, was du dir vorstellst. Nicht machbar denn dafür müsste das Backupprogramm alle möglichen Programme bzw deren APIs kennen und ansprechen können.

Generell kann jede Datei beschädigt werden, die gerade geöffnet ist, vor allem wenn diese nicht korrekt wieder geschlossen/gespeichert wird. Eventuell solltest du dir angewöhnen, deinen Code in ein Git o.ä. zu legen und dann nur die gerade für die Bearbeitung notwendigen Teile zu ziehen.
 

selfmade01

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
391
Wenn du programmierst solltest du es besser wissen und nicht irgendwelche wilden Vermutungen annehmen.
Crashkonsistente Sicherungen kannst du nur haben, wenn das Backupprogramm VSS nutzen kann. Dies ist z.B. bei Veeam for Windows Free der Fall aber nein dies kann keine Programme schließen.
Ist aber auch nicht die Aufgabe eines Backuptools.
sorry, das mit dem Schliessen der Programme wurde mir oben schon mitgeteilt das dies schwachsinnig ist von mir... leuchtet mir nun auch ein...
ich oprogrammiere nur zum Hobby.. wusste also nicht das ein Backuptool VSS benötigt
Danke für den Hinweis

gerade habe ich "Personal Backup" getestet muß aber mal nachsehen ob dies VSS kann.
wenn nicht dann teste ich noch Deine Empfehlung
 

snaxilian

Commander
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
2.318
Es braucht es nicht zwingend aber für crashkonsistente Sicherungen schon ;)
Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.
 

selfmade01

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
391

snaxilian

Commander
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
2.318
Ist Google schon wieder kaputt? https://www.google.com/search?q=crash+consistent

Stumpfes Dateien kopieren: nicht konsistent, da $Kopierprogramm idR nicht mit bekommt, wenn Quelldatei nach Beginn des Kopiervorgangs verändert wird.

Crash consistent: Deine HDD raucht ab, du baust eine neue ein, spielst das Backup wieder ein und dein System funktioniert. Daten sind konsistent, da zum Zeitpunkt der Sicherung "eingefroren" wurde. Gilt nur für Dateien und dateibasierte Anwendungen (stark vereinfacht ausgedrückt).

Application consistent: Hierbei sind auch Transaktionen etc in Datenbanken wie mysql/mariadb, postgresql, oracle, mssql, Exchange, Sharepoint etc korrekt gesichert. Setzt aber voraus, dass $Backuptool mit der jeweiligen Anwendung umgehen kann.

Bei Servern nutzt man idR täglich (oder häufiger wenn nötig) eine crash-consistent Sicherung und zusätzlich eine Application-consistant Sicherung je Stunde oder noch häufiger je nachdem wie wichtig das System ist. Kann $Backupprogramm "nur" crash-consistent, dann musst du dich selbst um die Anwendung kümmern, z.B. mysqldump.

tl;dr: einfaches kopieren ist keine brauchbare Sicherung wenn danach nicht sichergestellt ist, dass Quelle und ZIel identisch sind oder "Kopierprogramm kein VSS nutzen kann wobei VSS auf Volumes und Datenträgerebene arbeitet und nicht auf einzelne Ordner oder Dateien.
 

selfmade01

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
391
Vielen Dank für die sehr ausführlich und für mich hilfreiche Erklärung

Danke!
 
Top