Welches der beiden älteren AGP Grafikkarten sollte ich behalten ?

ziko5

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
214
Hi @ll ,


Mein system :

Windows XP Home Edition Service Pack 3

CPU Typ Mobile AMD Athlon MP, 2133 MHz (16 x 133) 2800+

Motherboard Name PCChips M848A Chipsatz SiS 748

Arbeitsspeicher Infineon AE (PC3200 DDR SDRAM)

Monitor Sampo AlphaScan 712

Netzteil 400 Watt

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Gigabyte GV-N66256DP mit Nvidia 6600 Chipsatz 256MB , passiv gekühlt

Bild :

http://img.tomshardware.com/de/2006/01/31/wohnzimmer_pc_im_eigenbau_ii_leise_und_stark/gk-gigabyte-nx6600agp.jpg

oder...

2. Asus V9999 TD N mit Nvidia 6800 Chipsatz 128MB ,


Bild : http://www.hibit.it/shopping/foto/big/v9999.td.jpg




Ein direkten vergleich im Netz finde ich nicht, und alle 3D leistungswerte zu vergleichen fällt mir schwer :freak:


Ich brauche nur ein groben Tipp , danke !


gruss.

ziko
 

addu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
85
meiner meinung nach sind beide grakas ungefähr gleich gut. dennoch behaupte ich dass die 6600 aufgrund von 256mb GDDR3 speicher schneller ist, da die 6800 nur 128mb gddr1 speicher benutzt !!
 

LKennedy

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.046
Mhh, ich würde eher zur 6800er raten.

Hat zwar den kleineren Speicher der vermutlich auch etwas niedriger getaktet ist, aber bei der kleinen 68er AGP kann man Pixelpiplines und Vertex-Einheiten freischalten.

hatte selbst bis Anfang des Jahres ne GF6800 mit 128MB von MSI. Lief problemlos mit allen 16 Pixelpipes und lies sich auf Ultratakt anheben bei der GPU. Speicher hat zwar auch noch was verkraftet, ging aber nicht ganz so hoch. Ausserdem war bei meiner die eine Vertexeinheit kaputt :(
War trotzdem recht passabel. Würd sagen, dass die mit einer GF6800GT mithalten konnte wenn die Speichergröße nicht limitierte.

Denk auch, dass 256MB oder bloß 128MB bei den Karten nicht viel ausmacht.

MfG Kennedy
 

lucas85

Ensign
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
206
Da es keine 6600 GT zu sein scheind, würde ich auf jeden Fall die 6800 nehmen.
Die 6600 hat nur 8 und die 6800 hat 12 Pipelines. Speicherausstattung ist nicht so wichtig in dieser leistungsklasse
 

LKennedy

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.046
Joah, von der Leistung gibt nicht viel Unterschied zwischen der beschnittenen 6800 und der 6600GT.
Da es aber nur ne normale 6600 ist, ist leitungstechnisch die 6800er also die bessere Wahl.

Wobei eh die Frage ist was mit dem System gemacht werden soll ;)

Ne HD3850 mit dem ollen AthlonXP macht wohl kaum Sinn. Immer wieder interessant wie mache Leute direkt mit solchen Vorschlägen losballern :rolleyes:

Um aktuelle Spiele zu zocken sind beide Karten bzw das ganze System eh nix. Wenn man die Kiste aber eh nur zum Filme schaun, Surfen und Office-Kram benutzt, macht die passive 6600er aber wieder mehr Sinn. Aber auch nur wenn der Rest vom System auch recht leise ist.

Von der Leistung ist jedenfalls die 6800er vorzuziehen. Wie gesagt eh schon mehr Pixelpipes, einige lassen sich evtl noch freischalten und die Speicheranbindung ist auch schneller.

MfG Kennedy
 

ziko5

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
214
Also wenn es hier die Beste Antwort Kategorie geben würde, dann würd ich ganz klar die von Kennedy nehmen :) .

Nicht das die anderen es falsch verstehen, die antworten waren auch sehr hilfreich , nicht jeder hat ja die gleiche meinung und das ist auch gut so :)

Hab mich für die 68oo endschieden :D .

Nutze den Pc für keine high-end games, ab und zu mal pes08 und day of defeat, und da hat ja schon meine ati 9600se 128mb gut mitgehalten :)

Und da mein Sytem 3 gehäuse lüfter hat, ist er ganz und garnicht leise :) , da wird man die graka. kaum hören denke ich !

Hoffe der strom verbrauch ist nicht alzu hoch gegenüber der 6600....
 
Top