Welches Tablet von Huawei

Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.430
#2
Warum muss es Huawei sein?

Windows kannst vergessen: https://geizhals.de/huawei-matebook-gold-53016496-a1450441.html?hloc=de
Viel zu teuer meiner Meinung nach. Für 850€~ bekommst du regelmäßig das bessere Surface Pro mit schnellerem i5, und Tastatur Cover dazu.
Und da das 1000€ Matebook schon über 2 Jahre alt ist... naja. Uninteressant ^^

Android: Mediapad M5 (Lite).

Aber: iPad ist das bessere Tablet. ^^
Von daher, pauschale Empfehlung: iPad 2018 statt Huawei. Wenn du die 500€ grenze überschreiten willst, iPad Pro 10.5".
Da du nicht genannt hast, was du genau damit machen willst, und aus welchen gründen du evtl auf ein OS angewiesen sein könntest. Ohne genaeure Informationen, definitiv ipad.
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.281
#3
Wenn ein "hybride", dann würde ich ein "echtes" Surface von Microsoft nehmen.
Ansonsten, wenn Tablet, und Preis egal: iPad... Konkurrenzlos.
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.281
#6
Wenn du uns dein Einsatzgebiet nennen würdest, dann könnte man dich auch besser beraten.

Und wenn es um Tablets geht würde ich in jedem Fall Android meiden, wenn ich schon bereit bin viel Geld auszugeben. Das sind die Dinger einfach nie wert.
 
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
6
#7
Ich persönlich kann dir ebenfalls das MediaPad M5 von Huawei empfehlen. Habe es selber vor gut drei Monaten gekauft und bin super zufrieden damit. Die Verarbeitung ist top, fühlt sich sehr hochwertig an (nicht zuletzt durch das Metallgehäuse) und die Haptik ist gut. Meistens bin ich damit am surfen, schaue aber auch Filme/Serien damit und ab und zu spiele ich etwas. Zu beachten ist hierbei aber, dass es keinen Klinkenanschluss gibt! Bluetooth funktioniert bei mir aber einwandfrei. Der Speicher lässt sich über eine microSD erweitern.

Die WiFi-Variante in 10,8" gibt es zumindest bei Amazon aktuell für 369€, war aber kürzlich dort auch für 309€ zu haben. Alternativ gibt es noch LTE sowie die Größe 8,4".
 
Top