Welches Ultrabook in 14 Zoll?

Bladery

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
8
#1
Guten Abend,

ich bin auf der Suche nach einem Ultrabook, aber nicht sicher, welches ich nehmen soll.
Ich möchte maximal 850 Euro dafür ausgeben und es sollte eine SSD (256GB) und mindestens 8 GB RAM haben.
Bezüglich des Prozessors weiß ich ehrlich gesagt nicht so recht, auf was man achten sollte.

Werde das Ultrabook überwiegend für Word, Excel und PowerPoint benutzen. Ebenfalls zur Nutzung im Internet und Videos / Streaming.

Marke ist mir eigentlich nicht wichtig, aber ich habe gehört, dass Acer nichts empfehlenswert sein soll, sondern ASUS, HP oder Lenovo gut sind?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Schöne Grüße
Bladery
 
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
2
#2
Hallo,
die selbe Frage habe ich mir auch gestellt und seit Wochen recherchiert. Ich habe mich heute für dieses Gerät
https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/hp+compaq+notebooks/products_id/346223
entschieden. Ich finde es interessant da es den neuen I5 hat (4Core,8Threads,8MB Cache), 8GB Ram (1 Platz frei, kann also ohne weiteres auf 16 erweitert werden) und eine 256GB Festplatte die mir fürs erste auch reicht. Zudem sieht es ganz schick aus. Die Haptik fand ich auch ganz gut, hatte es bereits mal bei Notebooksbilliger im Store mir angeschaut, bzw. ein baugleiches Schwestermodell.

Vielleicht hilft dir der Tipp ja.
Viele Grüße
 

edneti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
334
#3
Ich bin kürzlich von einem Surface Pro 4 zu einem Lenovo Thinkpad T470 gewechselt und kann dir die Thinkpad Reihe nur empfehlen. Leider ist der Preis dieser Reihe etwas höher. Du könntest jedoch etwas Geld sparen wenn du dir ein gebrauchtes Thinkpad kaufst.

Die Akkulaufzeit und Leistung der Thinkpads ist super. Außerdem kannst du jederzeit den Akku, Arbeitsspeicher oder die Festplatte wechseln.

Lapstore - gebrauchte Thinkpads

Ansonsten -> Notebookcheck.com - Top 10 Ultrabooks
oder -> Top 10 Notebooks unter 1000 Euro
 
Zuletzt bearbeitet:

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.103
#4

Bladery

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
8
#5
Hallo,
die selbe Frage habe ich mir auch gestellt und seit Wochen recherchiert. Ich habe mich heute für dieses Gerät
https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/hp+compaq+notebooks/products_id/346223
entschieden. Ich finde es interessant da es den neuen I5 hat (4Core,8Threads,8MB Cache), 8GB Ram (1 Platz frei, kann also ohne weiteres auf 16 erweitert werden) und eine 256GB Festplatte die mir fürs erste auch reicht. Zudem sieht es ganz schick aus. Die Haptik fand ich auch ganz gut, hatte es bereits mal bei Notebooksbilliger im Store mir angeschaut, bzw. ein baugleiches Schwestermodell.

Vielleicht hilft dir der Tipp ja.
Viele Grüße
Den hatte ich auch schon angeschaut. Was mich da stört, ist, dass die display Oberseite beim aufklappen unter die Innenseite geschoben wird. Denke, nach einiger Zeit, wird man das am Lack merken.
Ergänzung ()

@Moselbär Ist Dell denn gut? Hatte früher mal einen und war nicht so zufrieden.
Ist die Verarbeitung gut?

Generell: welche Marken würdest du empfehlen?
Ergänzung ()

Ah komisch, irgendwie wurde meine Nachricht zusammengelegt. Hast du das gelesen?
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
202
#6
Das Asus Zenbook Flip 14. Lange Akkulaufzeit knapp 15 Stunden angegeben und momentan für 999 Euro. Und glaube 1.3kg. Sogar der PEN Stift mit Halterung am Laptop ist dabei.
Beschreibung Cyberoort ist falsch, haben die vom Flip S drin.
https://www.cyberport.de/?DEEP=1CAH...UMSUdv3ZYEPvFUKeDLvsNwTjEF3_NvbBoCtg8QAvD_BwE

Hier Asus Direktlink
https://www.asus.com/de/2-in-1-PCs/ASUS-ZenBook-Flip-14-UX461UA/

Das ist die UA Version mit i5 8xxxx und UHD 620 Grafik
Das UN Modell hat i7 8xxxx mit Graka Nvidia MX 150
 
Zuletzt bearbeitet:
Top