Wie am besten Spiegel offline schalten?

Askania

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
13
Hallo,

Aktuelle Situation:
Es existiert ein Lichtschalter der eine LED beleuchtung schaltet (über Stromkabel angeschlossen).
Es existiert ein Stromkabel an das ein Spiegel angeschlossen werden soll das Stromkabel ist nicht mit einem Schalter verbunden es hat also dauerhaft Strom.
Der Spiegel ist nicht mit einem Schalter ausgerüstet um die Beleuchtung selber schalten zu können.

Was ich machen möchte:
Meine Idee ist folgende.
Ich installiere in der Unterputzdose des Lichtschalter und am spiegel selber ein zusätzliches Gerät wie z.B. einen Shelly
Link: https://www.amazon.de/Shelly-Schalt...ild=1&keywords=shelly+1&qid=1594102853&sr=8-1
Mit dem bin ich dann dazu in der Lage den Spiegel ein und ausschalten zu können.

Mein Problem (Wo ich hilfe benötige):
Der Shelly funktioniert über W-Lan und will die Verbindung mit einer App zum schalten haben.
Es ist jedoch auch möglich ihn mittels Io Broker zu betreiben.
Was iobroker alles kann und wie das genau funktioniert habe ich mir noch nicht angeschaut.
Mir ist jedoch wichtig, dass ich den Spiegel nicht nur schalten kann wenn alles mit dem internet verbunden ist sondern auch wenn ich kein internet habe also alles offline ist.
Kann ich das dann mit dem Shelly und iobroker so machen oder gibt es da noch eine leichtere alternative die ich jetzt nicht kenne?

Alternativ kann meine Alexa auch Zigbee aber ich weiß nicht welche Zigbee geräte ich dann brauchen würde und ob ich dann den Spiegel schalten kann wenn Alexa zwar Strom hat aber kein Internet hat (über den Schalter nicht über Alexa natürlich).
 

IBISXI

Commodore
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.288
Ein Io Broker schaltet mal nichts.
Das ist nur eine Stelle an der Zustände zusammenlaufen und Befehle weitergegeben werden.

Für einen Spiegel ist der Aufwand zu hoch. (Kanonen auf Spatzen)

Wozu den Spiegel vom Internet schalten?

Kann man natürlich, aber ich verstehe nicht warum.
Besorg Dir eine Steckdose, die Du per WLAN + Browser oder APP schalten kannst.
Auch eine schalbare Dose mit Fernbedienung oder Funkschalter könnte man nehmen.

Was ist der Sinn des ganzen?
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.751
"Shelly Button 1" wäre das passende falsche Teil.

Mit iobroker ginge es natürlich auch, aber dann musst du iobroker irgendwo laufen lassen (z. B. Raspberry Pi). Da brauchst du aber auch noch einen "Schalter". iobroker ist dann nur die Kommandozentrale mit sehr vielen Möglichkeiten, z. B. zeitgesteuertes aus- und einschalten oder aus/einschalten nach irgendwelchen Kriterien. Du könntest sogar ein Wetterplugin einbinden und bei Regen die Spiegelbeleuchtung einschalten :daumen:

Edit: Korrektur 1. Zeile
 
Zuletzt bearbeitet:

JuggedHareBoy

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
658
Der Shelly funktioniert auch ohne Wlan.
Dieser hat ja einen Schalteingang, damit kannst du also per Lichtschalter "offline"schalten.
Mit Hilfe der App kannst du dann, je nach deiner Wahl, den Shelly nur innerhalb deines Netzwerks schalten oder eben auch "von draußen". Per Cloud von Shelly. Das ist aber wie gesagt frei wählbar.

Darüberhinaus kannst du Zeiten programmieren, Timer (also z.B. Licht per Schalter an und automatisch nach X Minuten aus) und und und. Dazu benötigst du aber die Cloud Funktion und Wlan.

Hier mal Anschlussbeispiele für einen Shelly1
https://www.shelly-support.eu/lexikon/index.php?entry/31-anschlussschemen-shelly-1/

Der von @wahli angesprochene "Shelly Button" ist eigentlich nur ein Shelly1 in einem Gehäuse. So kann man diesen "fliegend" in einer Zuleitung integrieren. Oder eben ohne Gehäuse (als Shelly1 oder ShellyPM mit Strommessung) in einer UP Dose.
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.751
Sorry, habs nochmals durchgelesen und verstehe es (hoffentlich) jetzt.
Da hilft dir mein Shelly Button 1 nicht wirklich weiter.

Evtl. könntest du einen Shelly 1 beim Lichtschalter einbauen und den geschaltenen Strom am SW-Eingang dran hängen. Ob du damit dann einen zweiten Shelly 1 per WLAN (über REST-API) schalten kannst, weiß ich gerade nicht. Evtl. kann das jemand raus finden.
 

Askania

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
13
Der Shelly funktioniert auch ohne Wlan.
Dieser hat ja einen Schalteingang, damit kannst du also per Lichtschalter "offline"schalten.
Mit Hilfe der App kannst du dann, je nach deiner Wahl, den Shelly nur innerhalb deines Netzwerks schalten oder eben auch "von draußen". Per Cloud von Shelly. Das ist aber wie gesagt frei wählbar.
Mein Problem ist, das ich 2 verbraucher Habe 1 mal die LED beleuchtung die Per Kabel an den Shelly angeschlossen wird und dann normal geschaltet wird über den Schaltereingang am Shelly.
Ich habe jedoch zusätzlich noch einen Spiegel der NICHT per Kabel mit dem Shelly verbunden werden kann der am Lichtschalter hängt sondern einen 2. Shelly bekommt.
Ich muss also mit Shelly A Shelly B schalten können.
Also Schalter verbunden mit Shelly A schaltet ein und dann schaltet nicht nur Shelly A ein sondern auch Shelly B wo kein Schalter angeschlossen ist.
Wäre sowas mit dem Shelly machbar ?

Ich bin davon ausgegangen, das wenn ich mit einem Shelly einen anderen schalten will ich dafür iobroker brauche, dass z.B. iobroker schaut ist Shelly A eingeschaltet wenn ja schalte auch shelly B ein.

Der Sinn des Ganzen ist das der Spiegel wie schon gesagt an einer Stromquelle hängt die ich nicht ein oder ausschalten kann und der Spiegel selber auch keinen Schalter hat und ich nicht möchte das die Beleuchtung 24/7 eingeschaltet ist.

Ansonsten können wir auch weg von den Shellys gehen und etwas anderes versuchen mit Zigbee oder einer anderen Lösung wenn es da Ideen gibt.
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.751
Ich habe mal bei meinem Shelly 2.5, den ich als Rolladenschalter verwende, nachgeschaut. Da könnte ich unter Actions je nach Action einen HTTP-Request abesetzen. Somit dürfte das mit den Shelly 1 auch funktionieren.

1594107823429.png


PS: Ich habe bei mir alles am iobroker per MQTT dran.
 

Anhänge

Askania

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
13
@JuggedHareBoy
Supper danke so sollte ich es machen können.
@wahli
Danke fürs nachschauen und danke für das Bild und für die schnelle hilfe euch beiden jetzt bin ich sicher das ich das so machen kann.
 

ryan_blackdrago

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.837
@ Askania
ich nicht möchte das die Beleuchtung 24/7 eingeschaltet ist.

Dann ist die Beleuchtung zwar aus.
Die ganzen SmartHome-Helfer ziehen dafür dann den Strom an anderer Stelle.
Man dreht sich doch da irgendwie im Kreis?!

Die sauberste Lösung, den Spiegel stromlos zu kriegen:
-Gerät öffnen > Kippschalter bzw. Wippschalter verbauen
oder
-Spiegel zurückschicken > vom Hersteller die Zusatzoption "Seperater Lichtschalter" zubuchen
 

Tzk

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
850
Der Knackpunkt wird sein das das bei dir alles "offline" laufen soll, also wenn das Internet weg ist (oder?!). Das kann man mit den Shellys auch realisieren, allerdings braucht man dann im Heimnetz einen Server, der alle Smarthomegeräte verwaltet und mit ihnen interagiert. Ob du diesen Aufwand für 2 Shellys treiben willst wäre die Frage. Ansonsten kann man Shellys wie oben beschrieben untereinander verknüpfen oder wahlweise mit dem Schalteingang schalten. Standardmäßig hängen die Shellys aber an der Cloud und damit dem Internet. Sprich sind die Shelly Server unerreichbar, dann hast du (ohne physischem Schalter am Schalteingang) meines Wissens ein Problem.
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.751
@Tzk
Die Shellys funktionieren auch ohne Internet. WLAN muss aber schon vorhanden sein.
 

Tzk

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
850
Bei mir laufen vier Shelly1 über die Shelly Cloud mit Google Home Integration. Da ist definitiv nix mit "ok Google, schalt XY an/aus" wenn das Internet weg ist... Was ja auch logisch ist.

Du beziehst dich gerade auf die reine Verschaltung der Shellys untereinander? Das sollte tatsächlich über HTTP request (wie oben gezeigt) gehen.
 

IBISXI

Commodore
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.288
Der Sinn des Ganzen ist das der Spiegel wie schon gesagt an einer Stromquelle hängt die ich nicht ein oder ausschalten kann und der Spiegel selber auch keinen Schalter hat und ich nicht möchte das die Beleuchtung 24/7 eingeschaltet ist.

Vielleicht bin ich altmodisch, aber ich finde es nicht praktikabel einen Spiegel über WLAN zu schalten.

Ich würde einfach einen Schalter hinmachen oder einen Bewegungsmelder installieren.
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.751
Ein wenig OT:
In meinem neuen Büro hatte ich zwei parallele Rolloschalter vorgesehen. Zuerst wollte ich ein Eltako-Stromstoss-Schalter dafür verwenden (knapp 40€:heul:) und bin dann auf den Shelly 2.5 gestoßen, der genau dasselbe für den halben Preis macht und sogar noch WLAN-fähig und iobroker-kompatibel ist.
Dann habe ich entdeckt, dass man mit der "Astro"-Funktionalität das Rollo automatisch zum Sonnenauf- und -untergang runter bzw. hochfahren lassen kann. Seitdem benutze ich die mechanischen Rolloschalter so gut wie nie.
Es hat schon seine Vorteile, etwas "smarter" zu leben.
 

doro_

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
66
Ganz verstanden hab ichs auch noch nicht. Ist das Licht für einen Spiegel im Bad oder einer Garderobe?
Ich stell mir nur so den Ablauf vor. Du stehst auf, schnappst dir dein Handy, gehst ins Bad, öffnest eine App und schaltest dann das Licht des Spiegels über die App ein?
Wenns wirklich so ist, frag ich mich auch, ob ein einfacher (mechanischer) Schalter nicht das Einfachste wäre. Noch dazu, wo dieses ganze Zeugs ja nicht einmal sonderlich billig ist.
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.751
@doro_
Lies es dir nochmals durch. Der TE möchte ja mit einem mechanischen Schalter schalten, aber es gibt keine Kabelverbindung zum Spiegel. Und zusätzlich soll es per App schaltbar sein.
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.751
@doro_
Und genau deswegen möchte der TE dieses Stromkabel "schaltbar" machen.
Hier ist nochmals eine Zeichnung:
1594122668763.png

Das Licht am Spiegel soll mit dem linken Schalter und mit dem Smartphone schaltbar sein.
Der rechte shelly 1 schaltet das Licht am Spiegel.
Er wird gesteuert durch:
  • die App am Smartphone
  • den linken shelly 1, der mit dem Schalter verbunden ist.
 

doro_

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
66
@wahli:
Danke für deine Illustrierung. Man kennt halt die genauen Gegebenheiten nicht.
Wenn der Ablauf des "Ein-/Ausschaltvorganges" so ist wie von mir oben beschrieben, würde ich glaube ich die Energie in die Realisierung eines mech. Schalters investieren. Smart-Home alles recht und schön, aber um das Licht eines Spiegels einzuschalten, brauche ich kein Smartphone. Zumal es hier ja nicht einmal der Bequemlichkeit dient.
 
Top