Wie einen Drucker über WLAN mit der Fritz Box verbinden?

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
647
#1
Hallo Forum,

wieder einmal verbringe ich Stunden damit, meinen Drucker über WLAN zum Laufen zu bringen. Ätzend!
OS: Win 10
Drucker: Brother HL 3070 CW
Modem: Fritz Box 7430 CS (wurde nach Ausstieg der EASY Box neu installiert).
Wenn ich den Druckertreiber installiere, sucht der ja dann den Drucker, findet aber keinen.

Ich habe gelesen, dass der Drucker in die Fritz Box eingebunden werden muss. Aber hier komme ich eben nicht weiter, weil ich im Menü der Fritz Box nicht die nötigen Einstellungen finde, bzw. keine Ahnung habe. Nun ja, mit 82 :D

So warte ich auf Eure Hilfe. Danke.

MfG Günter
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.434
#2
"Ich habe gelesen, dass der Drucker in die Fritz Box eingebunden werden muss."
nein dem ist nicht so. Der Brother hat ja WLAN allerdings nur b/g.
Man muss also schauen, auf was die Fritzbox steht. Die muss beim WLAN auf b/g/n stehen. Nicht das die auf n steht, dann wird es nicht gehen.
Der Rest sollte mit dem Brother setup gehen. WLAN Schlüssel bereithalten.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.932
#3
Ich hab keine Fritzbox, aber per WLAN arbeitet die Box glaube ich nicht als Druckserver. Einfach den Drucker ins WLAN hängen und dann einfach auf den Clients den Drucker normal als Netzwerkdrucker installieren. Win10 bringt meistens alle Treiber schon mit, bei Bedarf kann aber auch der Drucker eigene Treiber installiert werden.
 

Günter1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
647
#4
Danke, Commander,

im Menu der Fritz Box kann ich im Punkt Netzwerk die Einstellungen B / g / n nicht aufrufen, selbst "nur n" finde ich nicht.

Einfach den Drucker ins WLAN hängen und dann einfach auf den Clients den Drucker normal als Netzwerkdrucker installieren
...- schön und gut, aber wie geht das vonstatten? Der Drucker ist sauschwer, groß und wuchtig, und stekt in einem anderen Raum. Da geht kein USB-Kabel hin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.600
#5
Ist auch erstmal nicht so wichtig.

Der Drucker hat ein WLAN-Menü, in dem musst du den Drucker mit der FritzBox verbinden (nicht die FritzBox mit dem Drucker), wenn du im Handbuch von beiden Geräten guckst, geht das eventuell auch über WPS. Dann müsste man "nur" zwei Knöpfe drücken.

Wenn die Verbindung steht, dürftest du auch den Drucker im Netzwerk finden.

Als Anmerkung:
Wenn du dein WLAN (Name taucht nicht auf) im Druckermenü nicht findest, ist das WLAN eben der falsche Standard (n statt b/g).
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
724
#6
Der Drucker hat ein Menü, in welchem man den WLAN Schlüssel eingibt.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.932
#7
...- schön und gut, aber wie geht das vonstatten? Der Drucker ist sauschwer, groß und wuchtig, und stekt in einem anderen Raum. Da geht kein USB-Kabel hin.
Du sollst den Drucker nicht per USB Kabel verbinden. Du stellst am Drucker ein, dass er sich mit dem WLAN verbinden soll. Und dann kann dein Windows über die IP Adresse dann einfach den Drucker installieren.

Hier mal ein Screenshot von Windows 10 (hab leider nur das englische)

druckerwin10.png
 

Günter1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
647
#8
WLAN habe ich am Drucker nun eingestellt.
Aber, wenn ich den Drucker am PC aufrufe, ist er offline. Somit findet der Treiber beim Suchlauf den Drucker nicht.
Wie weiter?
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.434
#9
@Günter1 bei der Fritzbox oben rechts bei den drei Punkten die Erweiterte Ansicht einschalten.
Dann unter WLAN Funkkanal die Erweiterten Einstellungen aufrufen. Dort sind die Einstellungen für WLAN Standard 802.11 b g n.
 

Anhänge

Günter1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
647
#11
...-bin ein kleines Stück weiter. Warum? Weil überall verkündet wird: Einfach oder im Handumdrehen:o

Stand der Dinge: Verbindung zwischen Drucker und Fritz scheint i.O. zu sein, konnte dort "n+b+g" einstellen.
Der Drucker erscheint nun auch im Menü der Fritz Box und Druckeraufträge sind in der Warteschlange des Druckers, was vorher nicht war.
Das Drucken klappt aber dennoch nicht, weil der Drucker "offline" ist.

Ich denke viel an Murphy: "Manche Leute kaufen sich einen Computer, weil sie denken, die Arbeit wird leichter. Im Gegenteil: Jetzt fängt die Arbeit erst an!" ...-und: Den ganzen schönen Sonnenschein heute vermurkst vor`m PC.

MfG Günter
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.434
#12
Ist denn der Drucker als Netzwerkdrucker installiert worden oder ist der offline Drucker ein vorheriger Versuch den als USB Drucker am PC zu installieren?
Wie geht man am besten vor?
Beim offline Drucker nachschauen unter Eigenschaften Registerkarte Anschlüsse ob der am USB hängt.
Falls ja ist es wie vermutet.
Dann muss der Drucker noch als Netzwerkdrucker installiert werden. Unter Drucker hinzufügen/Drucker wird nicht angezeigt Netzwerkdrucker wählen am PC und suchen lassen. Drucker muss eingeschaltet sein.
Wenn er nicht gefunden wird ip eingeben. Die ip sieht man in der Fritzbox unter Heimnetzübersicht beim Drucker Details aufmachen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
20.457
#13
du musst den drucker am pc als neuer netzwerkdrucker (über "im netzwerk suchen" oder statischer ip) installieren, dann wird das eine sache von 5 minuten, bis es klappt.
 
Top