Wie nehmt ihr ab?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Humboldt

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
46
Hi,
in den letzten Jahren haben sich bei mir leider ein paar Kilos zu viel angesammelt. Hab lange nichts dagegen unternommen..So langsam klingeln nun aber auch bei mir die Alarmglocken. Will nun endlich abspecken, nicht mehr bei jeder Treppe schnaufen als wär ich gerade eine Marathon gelaufen.
Bei den ganzen Diäten kann aber wahrlich den Überblick verlieren.
Zu welcher Abnehmmethode ratet ihr mir? Welche Diät hat bei euch gewirkt?

Danke schon eimal für eure Hilfe
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
16.145
Gar keine Diät... langsam mit Sport anfangen und dann steigern. Dazu die Ernährung einfach etwas gesünder / gewissenhafter gestallten und fertig.
 

Tombau

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
61
Darf ich mal fragen, um wie viel Kilos es geht? Hört sich so an, als würdest du nicht nur 5 Kilo abspecken wollen..

Kann meinem Vorgänger daher in jedem Fall nur zustimmen. Lass die Finger von Diäten . Vielleicht wirst du kurzfristig damit Erfolg haben. Spätestens nachdem du wieder normal ist, wirst du aber den typischen Jojo-Effekt erleben. Das Gewicht ist binnen weniger Wochen wieder drauf und oft sogar noch höher als Vorher.
Also mein Rat: Eine kosequente Ernährungsumstellung und regelmäßig Sport.
http://www.tegget.de/gesund-abnehmen-mit-verstand.html
Werd dir also vorher darüber klar, ob du lieber schnell oder gesund abnehmen möchtest. Und wenn es nur 1-2 Kilo pro Woche sind, ist es doch schon gut. Bei mehr wird es unmöglich auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung Rücksicht zu nehmen.
 

Tambay

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
948
Selbst nur mit einer Ernährungsumstellung kann man schon viel erreichen. Das ist ohnehin das A und O.
Wer dazu dann noch hin und wieder Sport treibt, der kriegt die Kilos relativ fix runter.

Ich mache gerade eine ähnliche Umstellung durch, auch wenn ich nicht "dick" bin.
Was würdet ihr zum gesunden Trinken empfehlen?
Wasser habe ich schon immer getrunken. Dazu aber leider auch viel Cola, etc. Davon will ich weg. Aber irgendwas anderes mit Geschmack neben Wasser will ich trotzdem trinken.
O-Säfte, etc. haben ja auch relativ viel Zucker..
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Slezer

Banned
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.583
So habe ich es geschafft(!):

Kohlenhydrate beim Essen so gut es geht weg lassen, und Sport.

5 Monate 10 Kg.
 

Chefkoch

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.362
@Getränk:

Wasser mit "Geschmack" (Lemon etc.)? Oder hier und da auch mal eine Apfelschorle?

@TE: wie schon mehrfach gesagt: Ernährungsumstellung, spätes Essen vermeiden und BEWEGUNG!
 

Haudrauff

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
8.788

Jace

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.402
Warum schreien alle bei dem Wort Diät immer so auf?
Diät bedeutet nicht sowas wie 1000 kcal/Tag oder nur noch Rohkost.
Diät bedeutet doch im Prinzip genau die Umstellung der Ernährungsgewohnheiten.



Und da ist meiner Meinung nach das einfachste.
- Kein Fastfood mehr.. ja, Schweinebraten mit Knödeln hat genau so viele Kalorien, sättigt aber weitaus besser.
- nur noch Wasser trinken
- komplett keine Süßigkeiten/Snacks


Das sorgt bei den meisten Menschen (in Verbindung mit etwas Sport) schon für ein gesundes Verhältnis von Kalorienaufnahme zu Verbrauch.
Nur wer schon so ein gestörtes Hungerverhältnis hat, dass er einfach zuviel isst, sollte anfangen Kalorien zu zählen bzw. nach Plan zu essen.



@Tombau 1-2kg pro Woche? Wollen wir mal rechnen. Der Körper gewinnt aus einem Kilo Fett ca 7000!! kcal.
Wenn man in einer Woche 2kg abnehmen will, dann muss man quasi in einer Woche 14.000 kcal. einsparen. Das sind 2.000 kcal am Tag. Für eine normale Frau wäre das NULLDIÄT! Dann ist man sofort beim Jojoeffekt.

Bewegen wir uns lieber bei unter 500kcal pro Tag weniger zu sich nehmen als man verbraucht. Dann hat man in einer Woche 0,5 kg Gewichtsverlust.. das wäre schonend.
 
Zuletzt bearbeitet:

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.425
Suchen und nutzen der Sammelthreads, sowie intensive Gehirntätigkeiten im allgemeinen, sollen etliche Kalorien verbrauchen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top