Wie wichtig ist der Luftstrom im Gehäuse?

k4li

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.471
Hi all,

ich bin grad auf intensiver Suche nach einem stylischen, guten Kühlkörper.

Mein Favorit ist der Noctua Topblow

Weil ich einen Lüfter mit LED draufschnallen möchte und es einfach cooler aussieht wenn er oben drauf ist und nicht an der Seite
an sonem Monsterblock hängt.

Ausserdem schadet sicher die zusätzliche RAM und Chipsatzkühlung nicht.

Ich habe allerdings einen Luftstrom der von der Gehäusefront nach hinten durchgeht.
Würde dieser komplett abreissen und alle Temperaturen "versauen", oder ist der Unterschied garnicht sooo groß? ich muss dazu sagen, dass bei mir alle Lüfter extrem nach unten geregelt sind, aufgrund eines Silent Systems. Daher bin ich mir nicht sicher, ob es wirklich einen "Strom" gibt.

Cheers
 

Fatal Justice

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
800
Ein Topflow Kühler profitiert von einer Möglichkeit kalte Luft durch das Seitenteil anzusaugen, sofern vorhanden. Gut für VRM´s und Chipset. Der Luftstrom kann aber darunter leiden. Pauschale Aussagen verbieten sich da. Wenn es um niedrige Temperaturen bei geringstmöglicher Geräuschentwicklung geht, würde ich den besten Kühler fürs Geld kaufen und auf optischen Firlefanz verzichten. Ein Led Lüfter erhellt trotzdem den PC, egal wie montiert.
 

k4li

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.471
also ich habe dieses Gehäuse:

Lian Li PC-777

An der Seite ist ein Gitter. Daher denke ich, dass es eh nicht zu einem Hitzestau kommen kann, oder?

Das Gehäuse hat hinten nen 120er, ich habe aber vorne auch noch ne Blende abgenommen und nen 2. 120er montiert, sodass ein Luftstrom über die Festplatten -> über die CPU -> nach hinten zum Lüfter raus geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fatal Justice

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
800
Also bei dem Gehäuse zieht problemlos genügend Luft durch die beiden Seitenteile nach. Innen hat es auch sehr viel Platz. Ich würde sagen, dass dort ein Top Flow Lüfter problemlos verbaut werden kann. Je größer die Kühlfläche, desto besser, vor allem, wenn es leise sein soll. Da würde ich mir eher Gedanken machen, das innen nicht zuviel Staub landet. Solange die Lüfter vorne noch keinen Filter haben, würde ich die nachrüsten und auch an anderen Öffnungen per "Bastellösung".
 

k4li

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.471
Super, ich danke dir. Dann wirds wohl der Noctua =)

Ich werde mich mal nach Filtern umschauen. Du hast recht, mein Gehäuse ist schon sehr staubig von innen. Hat
zwar selbst nach 6 Jahren meine jetzige Hardware nicht gestört, aber gut ist es sicher auch nicht =)

Cheers und ein schönes Wochenende
 

Fatal Justice

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
800
Zum Basteln, sprich zurechtschneiden und per Doppelklebeband befestigen habe mit diesen hier gute Erfahrungen gemacht:

http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/Staubschutz-Filter/Filterkassette-aus-Kunststoff-fuer-120x120mm-Luefter::1421.html

Diese lassen sich auch gut für die Front verbauen. Dazu einfach den einen Rahmenteil weglassen. Vorteil: Der Staub kann regelmäßig von außen abgesaugt werden. Drinnen ist deutlich weniger davon. Speziell in den Kühllamellen ist das Reinigen ein zeitraubender Vorgang. Bei mir habe
ich gleich von Anfang an solche drin gehabt und in knapp 5 Jahren genau 2x drinnen sauber gemacht. Nie wieder ohne...
 

k4li

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.471
Dank dir =)
 
Top