Wie wirkt sich CPU Temp auf das OC Verhalten aus ?

K

karlos3

Gast
Also ich hatte meine CPU auf 4,2Ghz gebracht und mit dem Wasserkühler leider immer bis zu 90Grad, im idle so um die 50Grad beim ersten PC Start, also hab ich den ausgetauscht gegen einen anderen, nun hab ich beim ersten PC Start 35 Grad und unter Last bis zu 75Grad nach Prime. Komisch ist nur das ich bei sonst keinen Änderungen am System mit dem neuen Kühler immer innerhalb der ersten 3 Minuten unter Vista 64bit einen Blue Screen mit HardwareDump bekomme. Ich starte dann neu und alles ist gut. Das Sytem war vor dem Kühlerumbau und auch jetzt nach dem Kühlerumbau Prime stabil, nur eben jetzt mit besseren Temperaturen. Kann es sein das es der CPU am Anfang mit den gleichen Einstellungen wie vorher zu kalt ist ? Wie gesagt, der Fehler kommt nur am Ánfang, wenn PC relativ frisch eingeschaltet ist.
 
Post mal deine Spannung Einstellungen (Vcore, QDI usw.).
Damit hätte man mehr Einblick bei deinem Problem.

Ist deine CPU C0 doer D0?
 
VCore auf 1,425 Volt, Rest auf Auto, also QDI auf 1,20Volt laut der Anzeige, IOH 1.1Volt, Speicher auf 1,65Volt, Revision D0 hab ich, load line disabled, vor dem Kühler wechsel lief es ohne den Fehler nur mit anderen Temps
 
Geh mal bei QDI auf 1,24V. Post dann mal was passiert.

Durch die veränderten Temperatur bedingungen könnte sich das OC Verhalten verändert haben.
Gerade bei Extrem OC kann sich so was bemerkbar machen.
1.425V ist auch nicht gerade wenig.
 
nun ja, im BIOS zwar 1,425 aber es kommen laut CPU-Z und einigen anderen Tools nur 1,38Volt an, also im Intel Limit, unter Last sind es dann noch 1,33Volt, sofern das Tool einigermassen den richtigen Wert anzeigt...ok, werd ich mal ausprobieren mit den 1,24Volt, Ergebnis kann ich aber erst später posten, er muß ja wieder kalt sein um den Fehler zu machen.
 
Unter Last sinkt IMMER die Vcore.

Die Schäden durch Elektromigration sind nicht zu Unterschätzen.

Lese das mal durch http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromigration


Ich bin noch am testen bei meine i7 920 C0. Derzeit mit ich 0,03V über Standard Vcore bei 3700MHz.
Ich "hangele" mich so langsam hinauf ;)
Doch ob 3500MHz oder 4000MHz spielt kaum eine Rolle, weil die Leistung bekommt man derzeit so wieso nicht auf "die Strasse" wenn du versteht was ich meine.

Hierzu empfehle ich diesen Bericht. http://www.tomshardware.com/de/overclocking-MSI-Core-2-Duo,testberichte-240340.html

Klar sind 4GHz + toll. Aber ob es Sinn macht ist eine andere Frage.
 
So, also mit 1,24 bootet er nicht, wie kann ich den echten wert ermitteln den er mit der Einstellung AUTO an der Stelle gibt ? Offentsichtlich stehen die 1,20Volt daneben nur von Gigabyte aus als Standartwert und er gibt nen höheren Wert...nun ja, ich hab die CPU von PC-Tweaker, die geben Garantie bis 1,43 Volt falls er kaputt geht, Sinn macht das ganze natürlich nicht, aber macht Auto tunen Sinn ? :-)

Das mit der Spannung ist mir klar (VoltDrop) was mich nur wunder ist das es zum einen LoadLine Calibration gibt , damit es ja zu den Einbrüchen nicht kommt, zum anderen wundert es mich das es auch für mein Gigabyte X58extrem eine Anleitung gibt um per Bleistiftstrich einen VoltDrop zu vermeiden, warum gibts wohl diese Punkte auf dem Board und sie wurden nicht verlötet ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Auf Auto "justiert" das BIOS nach. D.h. das du im BIOS die "Echtwerte" nicht nach vollziehen kannst. Doch mit der Gigabyte eigenen Software lässt sich das ganz leicht beheben.
Ich glaub es heisst "EasyTune" oder "EasySave" oder so ähnlich.
Schau mal auf der HP nach.

Auto Tune macht im Grunde schon Sinn. Der Werte werden angepasst, jedoch im Normalfall nicht in "gefährliche" Bereiche. Sofern das BIOS gut programmiert wurde.
Installiere einfach mal die Software um die Werte zu überprüfen.

Mehr kann ich dir im Moment auch nicht sagen.
Gerade ist mein Sys beim Primeln abgeschmiert. Habe jetzt ein paar Millivolt mehr Saft gegeben.
Mal sehen ob er es pakt ;)
 
Also das EASY Tune zeigt nur die 2normalen" Werte an wie die meisten tools, also CPU und Speicher Spannungen etc. nix von VDD oder sowas ...
 
Zurück
Top