News Wii 2 mit Blu-ray und 1080p-Unterstützung?

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.033
Ich empfinde ein BluRay-Player als zusätzliches Kaufargument. War bei meiner PS2 auch so.
Die hab ich auch gekauft, weil ich mir damit den DVD-Player sparen konnte. Hat auch den Vorteil, dass nur ein Gerät rumsteht statt 2.

Allerdings gibt es natürlich viele, die einen Recorder wollen und die sind damit natürlich nicht bedient.
Vielleicht ist es aber auch deshalb sinnvoll, weil die Next-Gen-Games mehr Speicherplatz benötigen.
In jedemfall wäre ein HDMI-Anschluss der wenigstens 720p unterstützt sinnvoll.
Dann könnte man bei den neuen Fernsehern wenigstens endlich mal den blöden alten SCART-Anschluss weglassen.
 
M

MEDIC-on-DUTY

Gast
1080p? Für die native Unterstützung von FullHD Panels sicherlich eine gute Idee. Jedoch stelle ich mir die Frage, wie die Klötzchen-Grafik der WII in FullHD wohl aussehen wird?
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.534
Genau gleich wie in geringeren Auflösungen nur vielleicht ohne jegliche Treppeneffekte. Mal sehen wer das Material hochrechnen muss. Aber vermutlich macht das die Wii dann selbst, wenn sie auch bei Blu Ray 1080p ausgibt.
 
H

Henrico

Gast
Eine Wii2 wird es in dieser Form nicht geben denke ich.Diese Konsole überzeugt doch durch ihr einfaches Konzept.Warum sollte Nintendo das Risiko eingehen,der Wii so ein Update zu spendieren?
Das wären einfach zu wenige Erneuerungen für eine Konsole.Mit Wii2 sollte sich auch Grafik und Gesamtleistung verbessern nicht nur die HD Möglichkeit oder das Laufwerk.

Gerüchteküche halt,aber ich halte das wirklich für eine Finte.Und die Behauptung wegen den Raubkopien ist geradezu lächerlich.Wenn Blu Ray überall Einzug erhält werden die Medien billiger und somit auch für diese illegale Methode wieder erschwinglich.

Die Behauptung,sich ne PS3 auch hauptsächlich wegen der Blu Ray abspielmöglichkeit zugelegt zu haben ist angesichts der immer weiter sinkenden Preise der Alone Abspielgeräte heute auch kein Argument mehr.

Greetz!
 

GeneticEvolved

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
592
Interessant, wie viele (scheinbare) Raubkopierer sich hier melden... und auch noch stolz darauf sind...
 

Hovac

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.352
Ist es für viele nicht gerade ein Kaufargument wenn man nicht alle Spiele, die meist nur eine andere Form eines bereits existierenden Spiels darstellen, kaufen muß?
 

blond

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
259
es gibt keine raubkopierer oder raubkopien. und ja. die wii lässt sich mittlerweile so einfach zu softwaremodden um spiele von usb abzuspielen, da ist die hürde um unlizensierte kopien abzuspielen nicht mehr groß.
 

[sauba]

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.314
Also dieses Gerücht schwirrt doch schon seit Ewigkeitendurch die Gegend, ich persönlich halte da nicht viel von. OK, dass der Nachfolger der Wii vermutlich auch ein neueren Datenträger als die DVD unterstützt ist ja schon allein von der technischen Entwicklung her abzusehen. Aber das Nintendo so eine Aert "Aus-Alt-mach-Neu"-Aktion anbietet - ich bitte euch. Was will Nintendo denn mit Millionen gebrauchter Wiis?

Also, dass der Nachfolger der Wii BlueRay unterstützt, ok, dass ist glaubwürdig. Auch dass er schneller ist. Aber das ist ja an sich auch logisch.

Ob er 1080p unterstützt - warum nicht.

Umtauschen von Wii 2 gegen Wii + Gebühr? Kann ich mir nicht vorstellen.

Gruß,
[sauba]
 
H

Henrico

Gast
Hoffentlich fährt Nintendo nicht die gleiche Schiene wie Sony bei der neuen PSP Go.Aber dies scheint wohl der einzigste Weg zu sein um Raubkopien vorzubeugen.Denke das sich diese Methode auf längere Zukunft hinweg gesehen aber durchsetzen wird.Wenn dies zu nicht überteuerten Preisen geschiet,dann hat das Zukunftspotenzial(Vor und Nachteile ausen vor gelassen)

Abgesehen davon bin ich was Konsolen angeht eher einer der "Alten Schule",also Konsole sollte Konsole bleiben und nicht zu multimedial werden.Selbst die Wii hatte mir damals schon zu viele Fähigkeiten(Internetbrowser,Bilder anschauen usw....)

Für solche sachen gibts doch den PC ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

GeneticEvolved

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
592
@ blond
Ich wollte jetzt keine Grundsatzdiskussion über das Wort "Raubkopien" bzw. "Raubkopierer" anfangen, jeder kennt den Begriff und weiß was ich meine.
 

blond

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
259
mag sein, das jedem klar ist, was du mit raubkopien meinst, trotzdem ist die bezeichnung raubkopie falsch und darf nicht unkommentiert gelassen werden.
 

Turrican101

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.530
Ich hoffe die Wii2 wird auch abwärtskompatibel. Sonst könnte die ein Flop werden, wenn sich viele Leute denken, dass sie keinen Sinn darin sehen, alles nochmal neu zu kaufen.
 

Cyman

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
47
Auch wenn es sich für viele (PS3/XBOX360-User) eher wie ein unglaubwürdiger Witz anhört, ist für mich, wenn wir mal davon ausgehen, dass es stimmt, ein konsequenter und vor allem richtiger Schritt, vor allem, wenn das Vorhaben nicht halbherzig durchgeführt wird wie bei der PS3 und der XBOX360, welche beide 1080p versprochen haben und bis auf wenige Ausnahmen noch immer nur 720p bieten und auch nicht sehr viel mehr können.
Da ich alle Konsolen besessen habe und noch immer eine PS3 und eine Wii mein Eigen nenne, brauche ich auch kein Fanboy-Konsolen-Bashing betreiben, denn jede Konsole hat ihre Vor- und Nachteile.
 

blond

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
259
die neu wii wird sicher auch nur in 720p rechnen und das bild auf 1080p hochskalieren. hardware für natives 1080p ist für nintendo vermutlich eine stufe zu groß.
 
Zuletzt bearbeitet:

GeneticEvolved

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
592
@ blond

Auch wenn ich von Urheberrechtsverstößen spreche, macht es die Sache im Grunde nicht besser. Aber wenn es dich glücklich macht...

Mal zum Thema:

Ich denke mehr Leistung würde der Wii auf jedenfall gut tun, ein Blu-Ray Laufwerk bringt sicher Vorteile, muss jedoch auch wieder bezahlt werden. Für die meisten Kunden wäre eine neue Wii ohne Blu-Ray sicher die bessere Lösung.
 

GuaRdiaN

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.212
Nur im Ansatz zum Thema "Sonykind":
Die Spezifikationen für die Blu-ray Disc wurden am 19. Februar 2002 durch die neun Unternehmen der Blu-ray Group, Panasonic, Pioneer, Philips, Sony, Thomson, LG Electronics, Hitachi, Sharp und Samsung, beschlossen; dieser Gruppierung schlossen sich Ende Januar 2004 zusätzlich noch Dell und Hewlett-Packard sowie Mitte März 2005 Apple und Acer an. Hewlett-Packard trat allerdings 2005 wieder aus dem Blu-ray-Konsortium aus, nachdem einige Verbesserungsvorschläge abgewiesen worden waren, und wechselte in das HD-DVD-Lager. Wiki (Ja ich kenn das Thema Wiki und Quellen, aber das soll hier mal reichen.)
Ich halte den Schritt für sinnvoll, zumal die Wii, was ihre bauform anbelangt wirklich mehr als nur wohntzimmertauglich ist. Und die Tauschaktion halte ich auch für äußerst sinnvoll, denn wer will derer Konsolen zwei rumstehen haben? Ich hoffe nur sehr, dass die Kompatibilität zu den aktuellen Medien beeinträchtigt wird.

Gruß, GuaRdiaN
 

Bitch Pudding

Banned
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.767
Wow, HD Funktionalität für die nächste Wii vorherzusagen ist in etwa so weitsichtig wie den nächsten Sonnenaufgang vorherzusagen...

Bei der Blu-Ray Funktion ist das anders, denn da Nintendo keinen eigenen Video-on-Demand Store plant (meines Wissens jedenfalls) macht hier ein BR Laufwerk z.B. wesentlich mehr Sinn als bei der XBOX360. Sony wird mit Sicherheit kein Problem damit haben. Das Alleinstellungsmerkmal "Konsole mit Blu-Ray" ist in Zeiten von 99€ Standalone-Playern mittlerweile nicht mehr so wichtig und mit jedem Laufwerk und jedem Film (!!!) kassiert das Konsortium (und damit auch Sony) bares Geld.
 

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.296
@blond: Die Wii2 wird sicher nicht mal in 720p rechnen. Die Kosten würden die Konsole dann in den 600Euro Bereich bringen, erinner dich an die Einführung der PS3.

BluRay Laufwerk, Lizenz für die BluRay Codecs, HDMI+HDCP, schnellere CPU die anstatt 480p nun 720p kann?

No way....



Die 1080p Auflösung bezieht sich rein auf die BluRay Ausgabe. Die Spiele werden wie bisher in Wii Klötzchengrafik mit 480p sein, eventuell noch um einen Scaler Chip erweitert, um auch bei Games ein 1080p Signal an den TV zu reichen. Die Grafik wird dadurch aber nicht besser, höchstens durch die Digitalausgabe anstelle des jetzigen old school Scartkabels.
 
Top