WIN 10 für neuen PC - woher?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

CB-Theo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
45
Hallo,
für den neuen PC, den ich in Kürze bekomme, brauche ich WIN 10.
Wie ist die Vorgehensweise? Aktuelle Version bei Microsoft herunterladen (wo genau?), Lizenz kaufen (wo?, wie teuer?) dann vom Stick installieren?
Momentan habe ich auf meinem alten PC "Windows 10 Education - Windows wurde mit einer digitalen Lizenz aktiviert" - kann ich das vielleicht auch irgendwie übertragen/weiternutzen?
DANKE für Hinweise!
 

K3w1i

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
57
Schau dir mal Windows ISO Downloader an

Link

eine Lizenz brauchst du dann aber trotzdem. die kannst du dann auslesen lassen.

das am besten mit einem Tool deiner wahl.

schau dir dafür mal Videos auf Youtube an zum thema Windows Lizenz-Keys auslesen
 

CB-Theo

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
45

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Hier

Windows 10 gibt es heute ja schon recht günstig aus mehreren Quellen.....hatte mal MMOGA, Lizengo, Amazon, SCDKey und Kinguin ausprobiert. Bisher nie Probleme mit einem Key gehabt und in allen Fällen, an die ich mich spontan erinnern kann, waren es sogar Retail Keys. Also keine OEM oder Volumenlizenzen.

Nur einmal konnte der Key nicht aktiviert werden, das war sogar erst vor Kurzem. Allerdings hat sich da herausgestellt das es daran lag dass die Windows Server zu der Zeit Probleme machten. Nachdem das bei Microsoft behoben wurde auch da keine Probleme.
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.854
Eben... Win 10 teilweise schon für ~6-10€ auf eBay gekauft. Halt nur den Lizenz Key ohne Lizenz Kleber. Wahlweise kann man auch immer noch einen Win7 Key eingeben, wird auch normal noch akzeptiert.
 

Mordenkainen

Bisher: roterhund07
Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
7.232
Diese 5€ Keys machen nichts besser als ein Crack. Sie sind genauso illegal. Oft werden da Keys aus Volumenlizenzen mehrfach verschickt. Meiner Meinung nach kauft man entweder gleich richtig oder lässt es mit Windows und nutzt Linux.
 

cvzone

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.182
Das sind keine Lizenzen, das ist Betrug. Ja, man darf Volumenlizenzen und gebrauchte Lizenzen kaufen, aber die gibt es nicht für 5-15 Euro. Alles was zu diesem Preis gehandelt wird ist nicht aus seriöser Quelle. Echte Lizenzen gibt es als MAR (Microsoft Authorized Refurbisher) Lizenz für etwa 40 Euro.

Das leider selbst Chip und Co auf diesen 10 Euro Zug aufspringen und das bewerben finde ich sehr bedenklich.
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.854
Okay.. dann hatte ich wohl Glück. Mein Haupt Rechner läuft sowieso über meine originale win 7 Lizenz...
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Das geht bei Windows 10 nicht mehr, hinterlegt im System wird nur ein generischer Key. Der eigentliche 'Key' ist ein Hashwert deiner Hardware. Diesen kann man an ein MS-Konto binden und dann auf dem neuen System aktivieren, damit wird die alte Hardware auch gleich deaktiviert.
Entweder das oder ein Programm, dass eben jenen Wert ausliest und wieder umwandelt.


Das sind keine Lizenzen, das ist Betrug. Ja, man darf Volumenlizenzen und gebrauchte Lizenzen kaufen, aber die gibt es nicht für 5-15 Euro. Alles was zu diesem Preis gehandelt wird ist nicht aus seriöser Quelle.
Mal doof gefragt, hier hatte ich auch schon einmal bestellt.

Auf den ersten Blick ein in Deutschland ansässiger Shop. Unternehmen ist auf den ersten Blick auch keine ausländische Geschäftsform etc. Das Unternehmen wirbt auch damit, dass es sich hier um legale Lizenzen handelt. Der Preis ist mit 15€ nun auch nicht hoch.

Warum MUSS ich bei einem solchen Angebot als Käufer nun davon ausgehen, dass es sich um illegale Ware handelt? Warum MUSS ich als Durchschnittskäufer, der sich sonst kaum mit dem Thema beschäftigt, davon ausgehen, dass hier illegale Ware verkauft wird?
Nur wegen dem Preis?

Mal ein Beispiel:
Mein örtlicher Elektroladen hat Lampen für Backöfen mit Preisen jenseits von Gut und Böse. Für den Preis einer Lampe bei ihm bekomme ich online bspw. auf Amazon locker mal drei Lampen.
Nach der hiesigen Logik muss ich aber nun davon ausgehen dass bei Amazon gekaufte Lampen illegal sind denn es kann ja nicht sein, dass diese die gleichen Lampen für 33% des Preises anbieten? Wenn ich aber nun nach dem Preis gehe hat nur mein örtlicher Händler die echte Ware und der Rest ist geklaut und Chinaware?



Edit:
Bei einer solchen Diskussion kann es natürlich sein, dass ein Link zu den betreffenden Shops nicht erwünscht ist. Falls dem so sein sollte bitte ich schonmal darum dass mein obiger Link zu besagtem Shop entfernt wird.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.695
Es geht nicht um Glück
Die Volumenlizenzen funktionieren doch oft Jahrelang und erst recht wenn man nie Neuinstalliert.
Nur habt ihr doch keinen Einfluss darauf wie oft ein Key verkauft wird.
Irgendwann wenn der Key 1000 mal verkauft wurde sperrt Microsoft.
Warum MUSS ich bei einem solchen Angebot als Käufer nun davon ausgehen, dass es sich um illegale Ware handelt? Warum MUSS ich als Durchschnittskäufer davon ausgehen, dass hier illegale Ware verkauft wird?
Nur wegen dem Preis?
Wegen dem Preis und weil du dich ja jetzt informiert hast.

Man kauft einen Key zum aktivieren und das schreiben die Händler ja auch nur noch nachdem Microsoft einige Abgemahnt hat weil die so dösig waren und Lizenz geschrieben haben.
Ansonsten ist das eh nur eine Sache zwischen den Millionen Händlern und Microsoft.
In Deutschland müsste MS jeden Händler einzeln vor Gericht zerren und Händler wie MMOGA haben Ihren Sitz in China.
https://www.microsoft.com/de-de/aktionen/piraterie/sicheres-einkaufen
https://www.microsoft.com/de-de/howtotell/Shop.aspx
Mit Ausnahme von Product Key Cards (PKCs), die mit COAs vertrieben werden, vertreibt Microsoft keine Products Keys als eigenständige Produkte. Wenn Sie auf einer Auktionswebsite, in einer Onlinekleinanzeige oder auf einer anderen Webseite einen Eintrag finden, in dem für zum Verkauf stehende Product Keys geworben wird, dann sollten Sie besonders aufmerksam sein. Microsoft Product Keys verkörpern keine Nutzungsrechte an einem Computerprogramm.
Nur weil man diese Keys kaufen kann, weil die auch meist sogar funktionieren und weil Microsoft nichts gegen diese dubiosen Key Händler machen kann, erwirbt man halt noch keine Lizenz und hat somit auch kein legales Windows.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.854
Muss man nicht, das läuft lt Gesetz unter gutgläubigem Erwerb. Da ich als Endkunde nicht prüfen kann ob der Key nun legal ist oder nicht, muss ich davon ausgehen dass der Verkäufer alles korrekt deklariert.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.695
Der Handel von Keys (Buchstaben und Zahlen) interessiert auch keinen Staatsanwalt und einen Käufer macht sich auch nicht Strafbar.
Auch Microsoft sperrt nur Keys und zerrt keinen Käufer vor Gericht.
Nur darf man halt nicht meinen, man hätte einen legalen Key und eine Lizenz erworben nur weil man eine Rechnung von einen dubiosen Verkäufer hat der den Keygenearator angeworfen hat oder die Volumenlizenz Keys bei Hochschulen geklaut hat.
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Nur habt ihr doch keinen Einfluss darauf wie oft ein Key verkauft wird.
Irgendwann wenn der Key 1000 mal verkauft wurde sperrt Microsoft.
Das habe ich bei Software allerdings nie. Selbst wenn ich den Lizenzschlüssel als Aufkleber auf meinem System habe, wie soll ich sichergehen, dass der Händler den Schlüssel vorher nicht erst einmal eingescannt und weiter verkauft hat?

Wegen dem Preis und weil du dich ja jetzt informiert hast.
Der Preis sagt, wie erwähnt, absolut nichts aus. Sonst dürfte ich, wie im obigen Beispiel erwähnt, auch die Glühbirnen nicht online kaufen. Kann ja nicht sein, dass die da so günstig sind und bei mir um die Ecke so teuer.

Nur weil man diese Keys kaufen kann, weil die auch meist sogar funktionieren und weil Microsoft nichts gegen diese dubiosen Key Händler machen kann, erwirbt man halt noch keine Lizenz und hat somit auch kein legales Windows.
Da musst du mir jetzt mal auf die Sprünge helfen. Wie soll man denn kein legales Windows erwerben? Der Key ist doch eben legal.
Nicht legal wäre was der Händler EVENTUELL mit diesem Key angestellt hat und ihn mehrfach verkauft hat.
Bei dem oben erwähnten Shop mit Sitz in Deutschland und der ausdrücklichen Erwähnung dass hier Lizenzen (keine Keys) angeboten werden warum sollte ich dort als Kunde davon ausgehen, dass es sich um illegale Ware handelt?


Nur darf man halt nicht meinen, man hätte einen legalen Key und eine Lizenz erworben nur weil man eine Rechnung von einen dubiosen Verkäufer hat der den Keygenearator angeworfen hat oder die Keys bei Hochschulen geklaut hat.
Von "meinen" habe ich zumindest bisher auch nicht gesprochen. Mir ging es darum dass pauschal davon ausgegangen wird das ich als Käufer wissen MUSS dass diese Keys bzw. Lizenzen illegal sind und ich mich deswegen strafbar machen könnte wenn ich diese erwerbe.
Nichts anderes würde ein bewusster Kauf eines illegalen Produkts sonst bedeuten.
 

iGameKudan

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.602
Muss man nicht, das läuft lt Gesetz unter gutgläubigem Erwerb. Da ich als Endkunde nicht prüfen kann ob der Key nun legal ist oder nicht, muss ich davon ausgehen dass der Verkäufer alles korrekt deklariert.
https://www.microsoft.com/de-de/rechtliche-hinweise/pidservice

Und ich wette, nahezu jeder dieser Billigkeys würde eingezogen werden...

Deutsche Firma mit deutschem Sitz und deutscher Rechtsform hat auch nix zu sagen. PC-Fritz undso...
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.695
Das habe ich bei Software allerdings nie. Selbst wenn ich den Lizenzschlüssel als Aufkleber auf meinem System habe, wie soll ich sichergehen, dass der Händler den Schlüssel vorher nicht erst einmal eingescannt und weiter verkauft hat?
Absolute Sicherheit gibt es nie, denn sonst würden die Händler keine Keys zum verkaufen haben.
Meine PCs und Laptops kamen im OVP ungeöffnet.
Eine versiegelte Verpackung mit Windows 10 SB/DSP ist ja das was man kaufen soll.
https://www.notebooksbilliger.de/windows+10
Das habe ich zumindest auch bei Windows 7 so gemacht.
Der Preis sagt, wie erwähnt, absolut nichts aus. Sonst dürfte ich, wie im obigen Beispiel erwähnt, auch die Glühbirnen nicht online kaufen. Kann ja nicht sein, dass die da so günstig sind und bei mir um die Ecke so teuer.
Das dir aber die Hehler Ware die Billig auch im Internet verkauft wird weggenommen wird und der Richter nur sagt: "Einfach mal bei dem Preis das Gehirn einschalten" ist dir schon bekannt.
https://www.rechtsanwaltskanzlei-warai.de/internetrecht/hehlerware-bei-ebay-gekauft/
Dabei genügt es bereits, wenn der Käufer die Erfüllung des Tatbestandes als möglich bzw. als nicht als ganz fernliegend erkennt und den Erfolg billigend in Kauf nimmt. Das erkennende Strafgericht müsste diese Voraussetzung mithin als positiv erfüllt ansehen. Dabei nimmt der Richter eine Einzelfallbetrachtung der tatsächlichen Umstände vor, um den bedingten Vorsatz zu ermitteln.
Inwieweit es nun dann zu einer Verurteilung kommt ist eine andere Sache .
Du hast mit den Glühbirnen angefangen ich habe verzweifelt versucht da nicht drauf einzugehen.
Gleich geht es weiter mit Autohandel oder wie?

Es geht hier eher um Urheberrecht und Software, das ist sowieso nicht so einfach.
https://www.vendosoft.de/wp-content/uploads/Offizielles-LCA-Statement-von-Microsoft-zu-gebrauchter-Software.pdf
Von "meinen" habe ich zumindest bisher auch nicht gesprochen. Mir ging es darum dass pauschal davon ausgegangen wird das ich als Käufer wissen MUSS dass diese Keys bzw. Lizenzen illegal sind und ich mich deswegen strafbar machen könnte wenn ich diese erwerbe.
Nichts anderes würde ein bewusster Kauf eines illegalen Produkts sonst bedeuten.
Von Strafbar redest du nur immer und wenn dann weißt du ja jetzt Bescheid und ich kann es bezeugen.
2019 einen billig Key kaufen mit der Begründung: "konnte ich ja nicht wissen" ist für User Kombra nicht mehr drinn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top