Win 7 Datenträgerverwaltung

Dirk1988

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
95
Hi Leute,

Ich habe eine SSD Festplatte wo mein betriebssystem draufgespielt ist und habe noch 2x 2 TB Festplatten und die wollte ich eigtlich auf Raid 0 machen (stripsetvolume), aber wenn ich das mache will das system die auf Dynamisch machen. das will ich aber nicht so, weil sonst die SSD überflüssig wäre.

Habt ihr ein parr tipps? komme da nicht weiter!
 

TriggX

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
8
AW: Win 7 Datentragerverwaltung

Um 2 Festplatten im Software Raid0 zu betreiben müssen dir vorher in Dynamische Datenträger umgewandelt werden. Sonst wirds nichts
 

Dirk1988

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
95
aber dann kann ich nicht mehr von der anderen platte Booten oder nicht?
 

TriggX

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
8
Die SSD fässt du doch garnicht an, die bleibt weiterhin Bootplatte.
 

frogger9

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
4.267
die Platten sind doch leer, oder?

Software-RAID - Umwandlung in dynamische Datenträger zwingend
Hardware-RAID - Verwendung von Basisdatenträger weiter möglich

Allerdings wenn die HDDs schon Daten beinhalten, werden diese bei der RAID-0 Erstellung gelöscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Masamune2

Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
7.371
Die SSD sollst du ja auch gar nicht in dynamisch konvertieren sondern nur die beiden 2TB PLatten. Das ist nicht schlimm und geht auch nicht anders wenn du ein Software Raid-0 haben möchtest.
 
Top