Win 7 ersetzt Vista und startet nicht.

DocRog

Cadet 4th Year
Registriert
Dez. 2008
Beiträge
120
Hi! Habe Win 7 installiert und HD neu angelegt. Altes Win Vista wurde in einen Windows OLD Ordner umbenannt. Win 7 läuft schnell und stabil! Aber nur mit CD Unterstützung und auch nicht immer.

Anscheinend ist meine Reihenfolge /Kennung der Laufwerksbuchstaben! (Habe 3 Hdd´s im Rechner) nicht mehr korrekt oder logisch. Sodaß beim Starten ein Blackscreen kommt mit Fehler Code E*000428 irgendwas.

Wenn ich die Laufwerksbuchstaben im Bios ändere.. komm Boot Failure... non System Disk. Und bei meiner Sata Master Boot kommt wieder der Blackscreen.

Jemand eine Idee??
Mit Reparatur Funktion habe ich es schon proviert. Den Ordner Old Windows habe ich auch schon gelöscht.

Danke euch und beste Grüsse

Roger
 
man installiert kein neues OS auf einem alten ohne die platte zu formatieren. Sichere bitte deine C platte und installier nochmal sauber.
 
Master Boot Record schon mal neu geschrieben? Oder hast du das mit Sata Master boot gemeint?

Ansonsten schließe ich mich den Vorredner an. Windows in eine alte Installation reinzuinstallieren ist immer ne schlechte Idee. Wenn man seine Daten von der Systempartition trennt so wie ich das mache gibt es auch überhaupt keinen Grund nicht zu formatieren.
 
ja genau, am besten neu formatieren und vorher alle anderen festplatten abhängen bzw im bios deaktivieren. sonst werden möglicherweise boot-dateien auf falsche festplatten bzw partitionen geschrieben.
 
T.I.M. schrieb:
und vorher alle anderen festplatten abhängen bzw im bios deaktivieren.

Was nun ? Im BIOS deaktivieren bringt rein GAR NICHTS. Die Platten werden von Windows trotzdem erkannt und auch beschrieben.
Wenn schon, dann NUR alle anderen Festplatten abklemmen und später (nach der Installation) an einen SATA PORT hinter der Systemplatte wieder anklemmen.
Im Partitionsmenü (ERWEITERTE OPTIONEN) der Windows 7 Setup CD/DVD, von der gestartet wird, dann die alte Partition löschen und eine neue Partition erstellen. Dann Windows 7 installieren lassen. Das bringt es garantiert.

UND : Die SYSTEMPLATTE gehört IMMER an den ersten SATA PORT (je nach entweder als SATA-0 oder SATA-1 gekennzeichnet... siehe Mainboardbuch)

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Klar, kann man. Ich wüßte aber nicht, das man einzelne SATA PORTS deaktivieren könnte. Was man deaktivieren kann, sind die IDE PORTS.

Viele Grüße
 
UND : Die SYSTEMPLATTE gehört IMMER an den ersten SATA PORT (je nach entweder als SATA-0 oder SATA-1 gekennzeichnet... siehe Mainboardbuch)

Nö, das sehe ich als nicht zwingend an. Hab bei mir mehrere Platten drin und Systemplatte ist am 2. Port. Das sollte normalerweise nicht stören. Genausowenig muss man Festplatten abhängen. Sind alle HDD´s drin findest W7 setup alle Platten, ordnen Buchstaben zu und man kann auswählen auf welche Parti. man installieren will. Sollte eigentlich ohne Probs funktionieren. Ich denke der Hauptfehler liegt hier darin, das niccht formatiert wurde. Mit der Anzahl der Platten oder sata ports dürfte das nichts zu tun haben.
 
Sledge schrieb:
Nö, das sehe ich als nicht zwingend an.

Wenn du das meinst, solltest du es anderen nicht versuchen aufzuzwingen.
Schon mal was von der Plattenprirorität gehört ?

Mal mehrere Rätselaufgaben für dich alleine ... nach Freiburg ... hier
 
Zuletzt bearbeitet:
1. Ich zwinge grundsätzlich niemandem irgendetwas auf. Es ist meine Erfahrung und somit meine Meinung.
2. Ja hab ich. Schon mal was von richtigen Bios-Einstellungen gehört? Komischwerweise hatte ich dieses Problem noch nie. Ich nutzt W7 schon seit einem Jahr und bastel öfters am PC rum. Glück oder einfach nur Wissen wies geht?

Liebe CBler, ich wollte mich damit nicht als Experte aufspielen (für diesen ich mich auch nicht halte !),

Aha. Soviel zum Thema aufzwingen....
 
dann schlage ich einfach vor, du machst so weiter für dich alleine .
Und behältst deine Meinung für dich, wenn du keine Ahnung hast und scheinbar nicht mitreden kannst, weil du Sinn und Zweck auch nicht zu verstehen scheinst. So ist das meist mit den Schwälbchen, sie können eben alles, nur nicht hochdeutsch. Verstehen können, muss man es eben halt trotzdem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben