Win 8 oder win 7 Pro

Knoxi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.145
Hallo Freunde

überlege ev Win 8 zu kaufen.

nun,wie Gut ist Win 8 wirklich ?
laufen alle Progis unter Win 8 die bei Win 7 liefen wie Games ?
wie schaut es aus wenn ev Hardware Defekt wird z.b Mainbaord da Win 8 was ich so las sich an Mainboard bindet ?

noch ein wichtiger Punkt ?!

Win 8 erstellt 3 Partitionen ?
ich habe davon was gelesen in nem Thread.
was ist wenn man ne Partition mit Daten hat und diese behalten möchte..

habe leider noch nicht viele Infos über Win 8 und kann schwer einschätzen ob es Sinn macht umzusteigen.
Start8 ist ja Interessant wer keine Mui-Oberfläche sehen - haben will

würde mich über Infos freun die Win 8 nutzen und über ihre Erfahrungen gutes wie schlechtes hier teilen.
bin mir leider etwas unsicher was Win 8 angeht

Danke
 

Jokeboy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.854
- Die Keybindung betrifft nur Komplett PCs und Laptops.
- Wo hast das gelesen mit 3 Partitionen? Ist humbug ;)
- Derzeit laufen alle Programme/Games auf 8 wie auf 7 (bei mir jedenfalls).
- Ich bin mit Windoof 8 zufrieden wie damals mit Windoof 7. 8 ist 1. Geschmackssache und 2. Gewöhnungssache.
 

Lionel Hutz

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
518
Also bei einem Desktop würde ich nicht von Windows 7 auf Windows 8 updaten... bleib bei 7 und warte auf windows 9 ;-)
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
bin mit win8 zufrieden, hab das update um 30€ gekauft.
programme laufen (bei mir) ohne probleme
3 partitionen hat mein 8er nicht erstellt.
verwende classic shell um metro ui zu umgehen
 

Raptorchicken

Banned
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
696
1. die programme, die unter 7 laufen, laufen unter 8 auch. gilt sogar für die treiber (!), bis auf einige ausnahmen.
2. das mit der hardwarebindung gilt nur für bestimmte versionen, die man mit einem fertig pc/notebook erwirbt. wenn du dir windows 8 ganz normals als vollverion/systembuilder oder upgrade zulegst ist es wie bisher auch ;)
3. das mit den 3 partitionen stimmt vll. wenn dann aber handelt es sich nur um kleine, so wie die 100mb partition, die windows 7 immer noch mitangelegt hat. also nix dramatisches. du wählst einfach die partition aus, auf die du windows isnatlieren willst und alle anderen bleiben davon unberührt ;)
4. bevor du mit so nem patchprogramm das herkömmliche startmenü isntallierst empfehel ich dir erst mal die modern ui vertraut zu machen: vll. findest du sie ja besser als das "alte" startmenü ;) is mir zumindest so gegangen, ich find es klasse.
 

bu1137

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.249
3 Partitionen hats bei mit windows 8 vorinstalliert ausgelieferten HP Notebooks - und vermutlich auch anderen. Das war aber auch zu Windows 7 Zeiten nicht anders. Recovery Partition...
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.968
Die Bindung von Windows 8 bzw. besser gesagt des Product-Key in das BIOS/ UEFI erfolgt nur bei vorinstalliertem Windows 8 der OEM-Hersteller z.B. PCs/ Notebooks (von z.B. Acer, ASUS, HP, Samsung, Toshiba, Lenovo, Sony, MSI, Medion etc.).

Bei selbstgebauten PCs erfolgt keinerlei Bindung an das Motherboard bzw. BIOS/ UEFI.

3 Partitionen (Boot-/ Recovery-/ Systempartition) werden eigentlich nur bei den OEM-Geräten gebraucht. Ich hatte Windows 8 lediglich nur mit 1 Partition betrieben.

Besorge dir die Windows 8 Enterprise Version klick mich für 32bit und klick mich für 64bit und installiere dir diese mindestens vorübergehend in einer virtuellen Maschine um zu testen ob du dich mit Design und Funktion(en) anfreunden könntest oder nicht.

Denn wenn überhaupt keinerlei Ambitionen auf eine Freundschaft besteht, dann kann man das Ganze relativ schnell wieder los werden, in dem man Windows 8 aus der virtuellen Maschine heraus löst oder die gleich die Ganze VM (wenn nichts anderes darin betrieben wird ) löscht.

Und wenn du meinst du kannst dich damit anfreunden, kannst du Ganze auch für z.B. 90 Tage produktiv testen.

Spätestens nach Ablauf des Testzeitraums entscheiden ob du Windows 8 einsetzen willst oder nicht und dann entsprechend kaufen oder sein lassen ... ;)
 

ThaLowPro

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
623
Der Kernel ist bei Win 8 zwar imens verbessert, aber die Oberfläche von Win 7 ist für Desktop PCs besser. Musst du wissen.
 

Schildkröte09

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
6.405
3 Partitionen (Boot-/ Recovery-/ Systempartition) werden eigentlich nur bei den OEM-Geräten gebraucht.
Falsch ! Windows 8 Setup erstellt normalerweise insgesamt 3 Partitionen auf einer GPT Systemplatte, wobei noch eine zusätzliche Partition (128 MB) versteckt wird (die ist für das GPT). (Wären also insgesamt = 4).

Automatisch sollten auf einem UEFI System, folgende Partitionen erstellt werden:
eine 300 MB Wiederherstellungspartition (erste Partition), eine ca. 100 MB EFI Systempartition (2. Partition), eine 128 MB große und versteckte Reserve Partition (für GPT = 3. Partition unter Diskpart) und die eigentliche Windows Partition (4. Partition unter Diskpart). Alle drei sichtbaren Partitionen sind primär (andere würden auf GPT auch nicht zugelassen). >>> siehe anhängendes Bild.

Was ich festgestellt habe: Windows 8 erstellt auf einer GPT Systemplatte nur eine Wiederherstellungspartition, wenn die Systemplatte vor der Installation z.B. mit Diskpart und dem Befehl : clean gelöscht wird. Auf einer ganz frisch neuen Festplatte, dürfte das gleiche passieren, wenn sie von Windows 8 Setup partitioniert wird und man die Partitionen nicht selbst erstellt.

Die Wiederherstellungspartition ist wichtig für das Anlegen von Systemwiederherstellungspunkten und der eigenen Systemwiederherstellung.

Auf einer GPT Systemplatte ohne die Wiederherstellungspartition, ist es mir nicht gelungen, auf einen gesicherten Wiederherstellungspunkt zurückzusetzen. Auf keinen !

Viele Grüße
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.115
Also ich finde Windows 8 eher Gewöhnungs- als Geschmackssache, wenn Neukauf dann Windows 8, für 30€/15€ wars echt ein Schnäppchen, finde es echt krank wie manche abgehen.. Ich geb garnichtsmehr auf Berichte, war mit Vista glücklich (da Hardwaretechnisch der Zeit vorraus) und bin es mit Windows 8 auch. Keine Probleme, alles prima.
 

mr-watson

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
581
so viel neues ist in win 8 nicht drin.
das meiste neue ist der zusatz im betriebssystem für die table pc´s. gerade navigation mit dem finger.

der rest ist gleich wie win7.
ein paar gimickts mehr, man hat eine weitere oberfläche vor dem desktop.

das wars doch?
aso programme heissen jetzt apps... :freaky:
 

Knoxi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.145
Woooow das ging ja Fix :)

Danke AMDuser ist vl mal nicht verkehrt sich das mal anzusehen u dann ev über Kauf nach zu denken.
ich lese sehr viel Positives,das ist Gut.
bei Geizhals oder anders wo gehts ja richtig ab sehr viel Negatives Material.
Gut das die Voll vers dann keine Probleme macht,als bei vorinstal PC- NB von der Stange.

Danke Schildkröte09 für die Info :)

so mal schnell Essen und mich dann bedanken für das schnelle Antworten.
werde jeden Post aufmerksam lesen,Danke
 

O._.O

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.460
Heisst das, du hast schon Win 7 Pro oder stehst du zwischen der Entscheidung entweder Win 7 Pro oder Win 8 Pro zu kaufen?

Also wenn du neu kaufst, dann nimm definitiv Win 8 Pro - es kann das Gleiche wie Win 7 Pro, nur manches besser und wenn dich die Modern UI stört, stellst du die mit classic shell aus und dann kannst du Win 8 genau wie Win 7 Pro bedienen (nur Desktop, direkter Boot auf den Desktop, Startmenü und Startbutton).

Wenn du Win 7 Pro allerdings schon hast, ob sich dann ein Update für derzeit, ich glaube, 60 Euro lohnt? Das hängt davon ab, wieviel Geld du locker hast. Also mir wäre das etwas viel für das Upgrade...

Ehrlich gesagt würde ich dann eher für einen 10er noch ein altes Win XP plus das 60 Euro Upgrade auf Win 8 Pro kaufen und dann Win 7 Pro für 40 Euro verkaufen. Dann kommst du auch bei den 30 Euro des Sonderangebots bei raus (und hast sogar die Pappkarton-Version mit den 32-/64-bit Installationsmedien). Alleine der deutlich schnellere Boot, das verbesserte Prozessmanagement, die schönere Optik auf dem Desktop und die größere Flexibilität, vielleicht doch mal mit der Modern UI und Apps zu arbeiten, sind es die 30 Euro in meinen Augen schon wert.

Schlechter als Win 7 Pro ist Win 8 Pro jedenfalls auf keinen Fall - aber wenn für einen persönlich die Vorteile von Win 8 Pro uninteressant sind (vielen ist egal, ob Win in 8 oder 16 Sekunden bootet oder hassen Modern UI so extrem, dass sie selbst eine deaktivierte Modern UI Oberfläche, die sie nie zu Gesicht bekommen, nicht ertragen können), dann hat man durch Win 8 Pro natürlich auch nichts gewonnen.

Bei mir belegt Win 8 Pro übrigens genauso wie Win 7 Pro genau zwei Partitionen. Eine kleine versteckte MBR-Partition und dann die eigentliche C:\ Partition:



An das Mainboard bindet sich das Win 8 Pro natürlich nicht. Man kann jeden Tag ein neues Mainboard einbauen, wenn man Spaß daran hat.

Falls bei dir dann die Frage kommt: Mediacenter dazu kaufen oder nicht - ich würde es lassen. Ich habe es kostenlos bei der 30 Euro Aktion dazubekommen, halte es aber (für mich) für relativ nutzlos. Zur Medienwiedergabe nutze ich eh den Media Player Classic HC oder den VLC Player, zum Fernsehen das Terratec HomeCinema und als Mediacenter das xbmc. Also die 10 Euro, die das Mediacenter jetzt kostet, kann man sich meines Erachtens sparen - sollte ich mein Win 8 Pro irgendwann mal neu installieren, werde ich es vermutlich sogar komplett weglassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tamro

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
760
Da wir nicht wissen, welches Windows du derzeit nutzt, beantworte ich die Frage, ob Windows 7 oder Windows 8 besser ist mal wie folgt:

- Wenn du Windows 7 nutzt, dann lohnt sich der Umstieg nicht.

- Wenn du Windows Vista oder XP benutzt lohnt sich der Umstieg bei "aktueller" Hardware.


Alles andere, von dir befürchtete und irgendwo gelesene, trifft so nicht zu.
 

Schildkröte09

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
6.405
Bei mir belegt Win 8 Pro übrigens genauso wie Win 7 Pro genau zwei Partitionen. Eine kleine versteckte MBR-Partition und dann die eigentliche C:\ Partition:
Du hast auch keine UEFI Installation durchgeführt. Ich schrieb von UEFI Installationen.
Außerdem sollte Windows 8 Setup auch automatisch auf einem MBR 3 Partitionen erstellen. Also auch mit einer 300 MB Wiederherstellungspartition, was auf neuen frischen Festplatten oder mit vorher Löschen der Systemplatte mit Diskpart und dem Befehl CLEAN zu erreichen wäre. Wenn mich nicht alles täuscht.

Auf MBR Systemen, auf welche keine Wiederherstellungspartition erstellt wird, sind die Microsoft Reserved (Aktive Systempartition) anstatt 100 MB = ca. 300 MB groß.

Und die kleine versteckte, wie du sie nennst, ist nicht versteckt geflaggt. Sonst wäre sie unter der Datenträgerverwaltung gar nicht sichtbar und das Windows System könnte von ihr gar nicht starten.
Nur mit Laufwerksnummer wird sie unter Windows nicht eingebunden. Was man aber nachholen könnte > Laufwerksbuchstabe vergeben.

Hast du schon mal probiert, das System auf einen Systemwiederherstellungspunkt zurück zu setzen ?
War der auch erfolgreich ? Na ja, dann ist ja alles bestens.

MBR : [url]http://technet.microsoft.com/de-de/library/dd744364%28v=ws.10%29.aspx[/URL] (Bild 2 im Link)

GPT : http://technet.microsoft.com/de-de/library/dd744301%28v=ws.10%29.aspx (Bild 2 im Link)

Wie man sieht, ähnelt sich die erweiterte Partitionsbelegung MBR mit der von GPT.

Wobei die erweitere Partitionsbelegung von Windows 8 Setup auf einer neuen Festplatte oder mit einer gelöschten Festplatte mit Diskpart und dem Befehl CLEAN automatisch durchgeführt wird. Also: Bild 2 im Link GPT.

Viele Grüße
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

O._.O

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.460
Du hast auch keine UEFI Installation durchgeführt. Ich schrieb von UEFI Installationen.
Außerdem sollte Windows 8 Setup auch automatisch auf einem MBR 3 Partitionen erstellen. Also auch mit einer 300 MB Wiederherstellungspartition, was auf neuen frischen Festplatten oder mit vorher Löschen der Systemplatte mit Diskpart und dem Befehl CLEAN zu erreichen wäre. Wenn mich nicht alles täuscht.

Auf MBR Systemen, auf welche keine Wiederherstellungspartition erstellt wird, sind die Microsoft Reserved (Aktive Systempartition) anstatt 100 MB = ca. 300 MB groß.
Meins ist ja eine Upgrade Win 8 Pro Version. Und da ich keine "Hacks" anwenden wollte, musste ich mein altes Win XP auf der Platte haben und konnte kein Secure Erase via Linux-Live-CD anstoßen.

Bei der Installation habe ich dann die eine XP Partition gelöscht (ich wollte schliesslich eine saubere Installation und kein altes Geraffel übernehmen) und habe dem Installer dann gesagt, er soll sich den gesamten unpartitionierten Bereich für die Installation greifen. Den Rest hat Windows dann automatisch gemacht. Herausgekommen sind die 2 Partitionen.

Von einer Wiederherstellungspartition habe ich ehrlich gesagt noch nie etwas gehört - ist das vielleicht ein special der "Enterprise" oder von "OEM" Versionen? Oder es liegt an der 350MB-Größe - ist ja eigentlich Wurst. Ich sehe beim Arbeiten nur C:\ und so soll es ja auch sein. Von mir aus kann sich Windows noch 10 weitere Partitionen anlegen, solange es mich damit nicht stört.

Und die kleine versteckte, wie du sie nennst, ist nicht versteckt geflaggt. Sonst wäre sie unter der Datenträgerverwaltung gar nicht sichtbar und das Windows System könnte von ihr gar nicht starten.
Nur mit Laufwerksnummer wird sie unter Windows nicht eingebunden. Was man aber nachholen könnte > Laufwerksbuchstabe vergeben.
Jo, mit versteckt meinte ich halt, dass ich sie im Explorer und sonstwo nicht sehe. Ich sehe sie ausschließlich, wenn ich in die Datenträgerverwaltung schaue. Und ich will die ja auch gar nicht sehen - wozu auch? Dass Windows selbst seine Systemdaten noch sehen kann, das hoffe ich doch und da gehe ich von aus.

Hast du schon mal probiert, das System auf einen Systemwiederherstellungspunkt zurück zu setzen ?
War der auch erfolgreich ? Na ja, dann ist ja alles bestens.
Nee, habe ich noch nie versucht. Systemwiederherstellung erscheint mir wie "dunkle Computermagie", der vertraue ich nicht. Ich mache in unregelmäßigen Abständen nach größeren Installationen ein komplettes Image und wenn ich das System verbastele oder mir etwas nicht koscher vorkommt, spiele ich das in ein paar Minuten zurück. Gerade wenn ich mal eine Trojaner-Meldung bekommen würde (*klopf auf Holz* - bisher noch nicht passiert), dann möchte ich wirklich sicher sein, dass meine Platte komplett geputzt wird, bevor ich den alten Systemstand zurückspiele. Da würde ich der Systemwiederherstellung oder dieser neuen "System zurücksetzen" Funktion von Win 8 nicht trauen - vielleicht zu unrecht. Weiss ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schildkröte09

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
6.405
Das machst und vertraust du ja allem nur so wie ich auch, @O._.O. Dann ist ja alles bestens.
Manchmal hätte ich doch gerne mal nur auf einen Systemwiederherstellungspunkt zurückgesetzt. Weil man nicht jedesmal gleich ein ACRONIS Image erstellt. Allerdings ist mir das bei nur 2 erstellten Partitionen auf einer GPT Systemplatte ohne Wiederherstellungspartition nie gelungen. Absolutes Vertrauen in die Systemwiederherstellung habe ich deshalb jedenfalls auch nicht und gehe auf Nummer Sicher.

Die Wiederherstellungspartition wird auf GPT Systemen von Windows 8 Setup automatisch mit erstellt, wenn:
1. auf eine frisch neue Systemplatte installiert wird und man die Partitionierung Windows 8 Setup überläßt
2. wenn eine gebrauchte Systemplatte mit dem CLEAN Befehl mit DISKPART vor der Installation gelöscht wird und man die Partitionierung Windows 8 Setup überläßt. Der Befehl CLEAN unter DISKPART löscht nicht nur die Partitionen, sondern auch die Initialisierung, so das die Platte für das Setup wie neu erscheint.

Eine Wiederherstellungspartition wird auf GPT Systemen von Windows 8 Setup nicht erstellt, wenn :
1. alle Partitionen einer gebrauchten Festplatte, erst im Partitionsmenü von Windows 8, gelöscht werden.
2. Partitionen selbst erstellt.

Auf MBR Systemen bin ich mir nicht sicher, weil noch nicht ausgetestet. Es sollte dort aber genau so möglich sein.

Wie wichtig eine Wiederherstellungspartition dann ist, merkt man evtl. spätestens, wenn man auf einen Systemwiederherstellungspunkt zurücksetzen will oder sogar muss.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Knoxi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.145
Hallo

vielen lieben Dank für die zahlreichen Antworten
ja bin ein Win 7 User,dieses wird aber meiner Freundin überreicht.
da ich nen neuen Rechner gebaut habe kam mir die Überlegung ev auf Win 8 umzusteigen.
dem wird auch so sein,Upgrade werde ich nicht kaufen wenn Voll vers Pro.
Mediacenter werde ich nicht verwenden.

Meine Freundin ist so nett und steuert sogar noch bei zu Win 8:)
werde mich wohl etwas einarbeiten müssen aber es wird sich sicherlich lohnen,ich hoffe es schmunzel.
werden es morgen besorgen und Tag darauf wird Instal.
Drückt Däumchen das ich auch zufrieden bin :)

vielen Dank euch,und sollte ich Fragen haben oder Probs weis ich ja wo ich fragen muss :lol:
 

Schildkröte09

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
6.405
Sorry @Knoxi, das jetzt die Beiträge der Partitionierung in deinem Thread landeten. Ich habe nur auf Beiträge erwidert und musste die Aussage korrigieren.

Däumchen drücke ich auf alle Fälle, und sollte es zu Problemen kommen, dann stehen wir selbstverständlich Gewehr bei Fuß.

Die Systembuilder von Windows 8 Pro bekommst du schon für ab ca. 80,- €uro.
Die Systembuilder ist ebenfalls eine Vollversion, man muss sich für die BIT Version jedoch beim Kauf entscheiden und hat keinen telefonischen Support zu Microsoft. (den man auch gar nicht benötigt, dafür gibt es Computerbase :D ).

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Knoxi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.145
Sorry @Knoxi, das jetzt die Beiträge der Partitionierung in deinem Thread landeten. Ich habe nur erwidert.

Däumchen drücke ich auf alle Fälle, und sollte es zu Problemen kommen, dann stehen wir selbstverständlich Gewehr bei Fuß.

Viele Grüße
kein Problem :)

Doch ne Frage,meine vorhandene Partition mit Filmen und blablabla stört hoffe ich nicht bei Neu instal Win 8 ?
reine Sicherheits Frage gg

SSD kommt leider erst nächstes Monat rein,also habe ich 4 Wochen Zeit mich an Win 8 zu gewöhnen
 
Top