Win8.1, Ad-Hoc, Android

knorki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
404
Hallo

Ich versuche und scheitere daran ein AdHoc Netzwerk zu erstellen und Android damit zu verbinden.

mit
Code:
netsh wlan set hostednetwork mode=allow ssid="NAME" key="PASSWORT"
habe ich es erstellt und mit
Code:
netsh.exe wlan start hostednetwork
gestartet.

Android findet es, connected aber nicht drauf. Heißt dann nur
Gespeichert, gesichert mit WPA2

Das Passwort ist sehr trivial welches ich verwendet habe und kann man nicht mehrmals falsch eingeben.

Hat da jemand Rat?

Gruß, kkp2321
 

MetalForLive

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.407
Probiers mal so

CMD Öffnen als Admin

Code:
netsh wlan set hostednetwork mode=allowed
netsh wlan set hostednetwork ssid="SSID Name"		
netsh wlan set hostednetwork key="passwort" keyUsage=persistent		
netsh wlan start hostednetwork
 

knorki

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
404
Hey, vielen Dank für die Antwort.
Bin wie folgt vorgegangen
Code:
netsh wlan set hostednetwork mode=allow
netsh wlan set hostednetwork ssid="NAME"
netsh wlan set hostednetwork key="PASSWORT" keyUsage=persistent
netsh wlan start hostednetwork
allowed war ungültig Befehl.
Das Endergebnis ist leider das gleiche. Wird gefunden, aber das connecten scheitert. Zu meinem Android: Nexus 5, 4.4.2
 

MetalForLive

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.407
Mit meinem Lumia 1020 klappt das.

Liegt es evtl. am Nexus ?
Lösch das wlan Netzwerk mal aus dem Handy und starte das Handy neu.

Ansonsten wie ist denn der PC mit dem Internet verbunden ?
Meiner ist über Ethernet Kabel verbunden und damit klappt das.
 

knorki

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
404
Mein PC ist ebenfalls angeleint am Modem (Router leider defekt, darum diese Lösung). Obs am Nexus liegt, kann ich nicht nachvollziehen. An normalen Routern verbindet es problemlos.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.614
Was hast du für einen Router? Fritzbox? Wenn ja schau mal bitte ob du was wie Turbomode oder 802.1g++ etc. aktiviert hast. Falls ja dann das mal bitte rausnehmen und nochmal probieren. Das wäre ein bekanntes Kitkat Problem.
(Oder mal unter Wifi Direct nen Namen mit 4 (+-1) Buchstaben vergeben)
 

knorki

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
404
Derzeit habe ich gar keinen Router, ich hänge an meinem Kabelmodem. Um mein Nexus zu hause im Internet beteiligen zu lassen, wollte ich diese Lösung.
 

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.614
Klick mich

Auch das Netzwerk mit deinem Internet verbunden? Schau dir mal den Link an und prüfe ob alles so gemacht wurde. Vlt hast ja was vergessen
 

knorki

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
404
Ja, dieser Anleitung bin ich schon gefolgt.

Nchtrag: Habs gerad mit nem älteren Huawei probiert, auch erfolglos.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.614
Ich will nicht deine Intelligenz bezweifeln, daher bitte nicht persönlich nehmen, aber auch die richtige Verbindung zur Freigabe aktiviert? Hast du mehrere LAN Ports? Den richtigen dann eingestellt?
Vlt Firewall Einstellungen notwendig? (Auch wenn ich das nicht denke)
 

knorki

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
404
ich bin netzwerkadministrator *hust*
Ich nehme es nicht persönlich ;)
Selbst wenn ich die Freigabe nicht aktiviert oder falsch zugeordnet hätte, müsste die Verbindung vom Handy aus klappen. Wäre dann nur ohne Internet.
ich habe hierfür keiner Erklärung, die Kommentare in dem von dir genannten und mir bekannten Artikel beschreiben unter anderem gleiche Probleme. Ich habe mich da auch mal hinzugefügt.
Ich werde mir mal einen Windows 7 Rechner schnappen wo es diese Funktion noch ganz offiziell mit Dialogbegleitung gibt. Evtl. habe ich da mehr Erfolg.
 

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.614
Ok gut hätt ich das eher gewusst hätt ich mir das gespart :D

Dann wüsst ich auch net weiter, ich weiß nur, dass Win 8.1 immer mal in bestimmten Sachen kompliziert is :D Ich hoffe du findest ne Lösung, wäre gut wenn du das dann hier posten würdest, damit andere Nutzer auch davon profitieren können ;)
 

knorki

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
404
Mach ich. Danke dir und MetalForLive erst mal für die Bereitschaft :)
 

Rehtaftib

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
752
IP im Handy manuell eingetragen? DHCP läuft dort halt keiner...
 

knorki

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
404
Mittlerweile kann ich reproduzierbare Bluescreens auf zwei Rechnern erzeugen durch die Vorgehensweise.
 

MetalForLive

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.407
Also an 8.1 kann es eigentlich nicht liegen, bei mir funktioniert es auch.

Hast du evtl. eine Intel Wlan Karte ?
Die machen da wohl öfters Probleme
 

knorki

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
404
Rtl8192cu
 

MetalForLive

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.407
Das ist glaube n Realtek, mit dem sollte es keine Probleme geben.

Wenn du mit dem Adhoc verbunden bist, bekommt dein Handy überhaupt eine IP und wenn ja welche ?
Weil wenn du direkt am Modem hängst, bekommt dein PC ja die Öffentliche IP die du vom Provider bekommst, das heißt auf deinem Notebook müsste ein DHCP laufen und dein Rechner muss in das Internet routen, ich kann mir vorstellen das es daher nicht klappt.

Für 20€ bekommt man schon einen billigen Router mit WLAN, ich würde mir sowas an deiner Stelle einfach anschaffen, kostet ja nicht die Welt.

http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WR841N-WLAN-Router-4-Ethernet-Port-abnehmbare/dp/B001FWYGJS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1393077258&sr=8-1&keywords=Wlan+router
 

knorki

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
404
Mein Router ist derzeit in Reparatur (wird wohl auf Ersatz hinaus laufen).
Es sollte nur eine Übergangsölung sein.
Dennoch packt mich grad der Ehrgeiz.

DHCP habe ich beim handy ausgestellt und die statische IP des Ad-Hoc virtuellen Adapters als Gateway angegeben sowie die IP festgelegt (passend zum gateway y.y.y.X).
 
Top