Windows 10 aktivierung nach Hardwarewechsel

Schwarzbart

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
119
Hallo Gemeinschaft,
ich habe folgendes Problem:

ich habe meinen alten Office Rechner von win7 auf win10 "upgegegraded". Das läuft.
Dann habe ich mir einen neuen Office PC mit recht aktueller Hardware zusammengeschraubt, und mit Win 10 bespielt.

Nun will ich das Win10 auf den neuen Rechner aktivieren, dazu hab ich den Key aus dem alten Rechner (den ich stilllegen will, sobald auf dem neuen alles sauber läuft) ausgelesen und und im neuen Rechner eingegeben.

Die Aktvierung funktionierte nicht, und Windows meldete dass der Key gesperrt sei.

Wisst ihr wie ich weiter vorgehen kann? Offiziel ist ja der Wechsel der Hardware in Deutschland gestattet auch wenn es eine OEM Version (die ursprüngliche Win7).

Ich bin gerade etwas ratlos :freak:

Danke für alle konstruktiven Antworten
LG
Schwarzbart
 

obz245

Commodore
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.276
Dieses vorgehen geht ja gerade nicht, wenn du ein Upgrade von Win7 oder 8 gemacht hast. Das ganze würde nur gehen wenn du ein Retail Win10 Key hättest.

Also auch hier Win7 installieren und Upgraden.
 

Volume Z

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
1.448
Die Ausleserei bringt nichts. Offiziell hast Du durch das Upgrade nichts in der Hand. Der Hardwarewechsel kann offiziell so gestattet sein, wie er will - er ist nicht durchführbar. Du musst den alten Rechner stillegen und Windows 7 als Grundlage für ein erneutes Upgrade auf dem neuen installieren.

Gruß, VZ
 

Schwarzbart

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
119
Nein per Telefon noch nicht, dazu wurde ich vom System nich aufgefordert, bei Win 7 gabs das mal, wenn ich mich recht erinnere, Hast du ne Ahnung wie es bei 10 mit dem Telefon funktioniert?
 

Joe Walker

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
573
In dem Fall hilft nur Win 7 incl. aller Updates aufspielen , Windows 7 wieder aktivieren und dann auf 10 upgraden. Auch wenn es keine Hardwarebindung gibt, wird Windows 10 an die Hardware gebunden durch die Generierung des Aktivierungsschlüssel für Windows 10. Ob es sich in Zukunft ändern wird, oder ob man dann immer den Weg über Win 7 gehen muss bei Hardwareänderung, oder ob ein Schlüssel zum aktivieren angezeigt wird, weiß ich nicht.
 
P

Ponderosa

Gast
ich habe meinen alten Office Rechner von win7 auf win10 "upgegegraded". Das läuft.
Also Alter Echner mit Windows 10 von Windows 7 upgegradet ? Richtig
Dann habe ich mir einen neuen Office PC mit recht aktueller Hardware zusammengeschraubt, und mit Win 10 bespielt.
Also , Windows 10 direkt Clean Installiert ? Richtig
Nun will ich das Win10 auf den neuen Rechner aktivieren, dazu hab ich den Key aus dem alten Rechner (den ich stilllegen will, sobald auf dem neuen alles sauber läuft) ausgelesen und und im neuen Rechner eingegeben.
Da hast du den Key von Windows 10 ausgelesen, und gibst den in der neuen installation ein. Richtig ?
Oder hast du den alten Key von windows 7 verwendet ?
 

Schwarzbart

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
119
Och Volume,-
echt jetzt?

ich glaub ich muss brechen.

Das heist ich muss den Alten wieder downgraden, damit die 7 er Lizens wieder funzt und dann auf den neuen 7 aufspielen von dort upgraden, von dort den Key auslesen und ggf. für ein sauberes Windows 10 noch mal alles runterwerfen und mit ner ISO installieren und dann den ausgelesenen Key eingeben???

:freaky::freak::evillol::mad::mad::mad::mad:
 
P

Ponderosa

Gast
Nein. Auf dem neuen Windows 7 installieren , alle Updates einspielen, aktivieren. Auf Windows 10 upgraden.
 

obz245

Commodore
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.276
du muss nichts bei dem alten machen. der win7 behält eh seine gültigkeit. also bei dem neuen, das selbe spiel mit dem upgrade.
 

Schwarzbart

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
119
Hi Ponderosa,
genauso wie du es verstanden hast, hab ich es gemacht und dann hab ich den Win 10 Key vom alten Rechner ausgelesen und im neuen Rechner eingegeben (Nachdem ich es mit dem 7er Key versuct ahtte und das auch nicht ging)
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
51.741
Du hättest keinen Key auslesen brauchen/ müssen und bei/ in Windows 10 eingeben mbrauchen/ müssen. Windows 10 wird, wenn man sich nicht eine Lizenz kauft und von Windows7/ 8.1 geupgraded hat über einen Hardware-Hash aktiviert. Dieser Hardware-Hash wird direkt beim Upgrade von Windows 7/ 8.1 erstellt und bei Microsoft abgelegt.

Was hast du denn jetzt alles geändert?

Motherboard und/ oder auch System-LW?
 

Schwarzbart

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
119
Ich hab Mobo und System LW getauscht.
Ergänzung ()

@ Ponderosa: Ja der 3V66T wars
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
51.741
Dann wieder Windows 7 installieren und aktivieren und anschliessend (wieder) auf Windows 10 upgraden. Anders gehts es z.Zt. noch nicht, weil der Support immer noch nicht über diese 'Tools' verfügt, die Microsoft zugesagt hat(te) um bei gravierenden Hardwareänderungen und/ oder telefon. Aktivierung dies wieder aktivieren zu können.
 
P

Ponderosa

Gast
Also Einziger Weg .
Auf dem neuen Windows 7 installieren , alle Updates einspielen, aktivieren. Auf Windows 10 upgraden.
 

Schwarzbart

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
119
@ obz 245: Ist das echt so? dann kann 7 also wieterlaufen (auch wenn das illegal wäre?)
Ergänzung ()

Ich danke euch allen, auch wenn es nicht das war was ich hören wollte:)

Also auf in den Kampf:utrocket::utrocket::utrocket:
 

rv73566

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
49
@Ponderosa: Wie kommst du auf die Idee?
OK, eine gleichzeitige Nutzung der Vorgängerversion und dem Upgrade von Windows 10 ist sicher nicht gestattet. Ich darf also nicht nach dem Upgrade den Vorgängerkey auf einem anderen Rechner weiter verwenden! Der Vorgängerkey bleibt aber weiterhin gültig.
Der derzeit offizielle Weg von MS bei Hardwarewechsel ist genau der, die Vorgängerversion zu installieren und dann das Upgrade auf 10 erneut durchzuführen. Es gibt derzeit keine Umwandlung von alten Keys in Windows 10 Keys, leider, dann wäre eine Clean-Installation bzw. ein Hardwarewechsel wesentlich einfacher.
 
Top