Windows 10 - bessere Performance?

AntiVirus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
416
Hallo zusammen,

ich überlege ernsthaft auf Win10 upzugraden. Jetzt sinds ja schon einige Monate her und es sind ja schon ein paar Patches draußen. Welche Vorteile hat man, wenn man auf Win10 wechselt? Also jetzt allgemein.

1. Ich zocke lerne und arbeite auf dem PC. Ist Win10 benutzerfreundlicher? Hat es Funktionen eingebaut, die einem das Leben leichter machen? Klar, muss jeder selbst wissen, aber was meint ihr? Möchte eure Meinung hören.

2. Bringt es auch irgendwelche Nachteile mit sich. Hat es viele Bugs so wie Win8?

3. Z.B. habe ich gehört, dass mit "Windows-Taste + E" nicht mehr den Arbeitsplatz auf macht, was ja total doof ist. Oder kann ich das irgendwie umstellen bzw. selbst konfigurieren?

Hoffe ihr könnt mir ein wenig in den Win10-Einstieg helfen.

Gruß
AntiVirus
 

DanielJEBerlin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
392
Ok, Vergleiche von Windows 10 zu ??? (oh hast Du ja vergessen welches OS Du hast) sind schwer weil es subjektiv ist.
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
12.558
Naja, den Arbeitsplatz kannst dir auch auf den Desktop packen statt mit irgendwelchen Tastenkombinationen drauf zuzugreifen. Finde die Systemsteuerung von win 10 scheiße, nicht weil die an sich doof ist, sondern weil die immer noch teils win 7 und teils win 10 ist. So konnte ich mich nie umgewöhnen, weil ich immer die aus win 7/8 genommen habe.

Ansonsten verbessert es etwas die Performance in spielen, grade Besitzer einer GTX 970 profitieren sehr von win 10, da das OS eine bessere Speicherverwaltung hat.
 

Fanchen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
86
1. In einigen Punkten sicher (ich finde den Task Manager zum Beispiel deutlich besser, aber ich glaube der war in Win8 schon größtenteils so). In einigen Punkten ist es wohl auch schlechter geworden.

2. Nachteile - kommt vermutlich auf die Benutzung an, der Datenschutz wäre wohl ein offensichtlicher Punkt. Bugs, die im normalen Betrieb auffallen, fallen mir spontan nicht ein, aber das war bei Windows 8 auch schon so. Um was genaueres sagen zu können, musst du wahrscheinlich genauer fragen.

3. Kann man umstellen (unter "Ordneroptionen").
 

AntiVirus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
416
Naja ist halt gemütlicher mit Windows+E den Arbeitsplatz zu öffnen^^. Musst dann ja ned immer auf dem Desktop switchen :p.

ahh, und das kann man einstellen? Ok das ist cool.

In wiefern ist da Datenschutz ein negativer Punkt?

(Ja sorry, ich vergaß: Win7 habe ich)
 

U-L-T-R-A

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.387
Also ob Win 10 bei Programm/Spiel xyz besser ist - mußte benchmarks gucken.
Ob die Leistungsunterschiede auch "fühlbar" sind is ne andere Sache.

Meine hardware/software läuft unter 7.
Solange ich keine Probleme habe, werd ich nicht wechseln.

Win 10 hat nix was ich brauche bzw nicht über andere Wege eh schon hab.

Ich würde das System nutzen, was Du auf der Arbeit hast (macht für mich zumindest einiges einfache)

O.K man könnte auch mit dual oder VM arbeiten was aber ne extra Lizenz benötigen würde.
 

DanielJEBerlin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
392
Ok, vor fast genau 3 Jahren stand geschrieben, am 12.12.2013 geht die Welt unter...isse nicht...Windows + E geht immer noch.
Du hast 30 Tage Zeit Dir das anzuschauen, warum nicht einfach übers Wochenende probieren anstatt auf Hören-Sagen zu vertrauen?
 

coasterblog

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5.543
Ich verstehe nicht so ganz die Frage...denn MS bietet es dir ja an Win 10 zu testen und bei Nichtgefallen zu deinem alten System zurückzukehren. Da jeder das neue Windows anders wahrnimmt nutze doch einfach die Möglichkeit es selbst zu probieren! Danach kannst du ja mit absoluter Sicherheit sagen ob es für dich besser ist.

In wiefern ist da Datenschutz ein negativer Punkt?
Das ist doch überall schon diskutiert worden und Links zu den Tools die dir helfen es abzuschalten wurden auch zigfach vorgestellt. Tip: Sempervideo auf YouTube.

Edit für mich: Juhu :D Capture2.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:

kabelrambo

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
12
Eine Erleichterung gibt es noch, die man evtl. erwähnen könnte... die Einbindung von OneDrive. Ist vielleicht nicht für viele ein wichtiges Feature, aber wenn man den Dienst nutzt ist er bei Windows 10 schona m Besten integriert. Vielleicht findest du auch gefallen an Cortana...

Aber wie die anderen schon sagten: Testen... dafür gibts ja die 30 Tage.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.282
Ich finde die Taskansicht sehr gelungen und habe sie auch nach einem Wochenende Win10 zuhause auf der Arbeit direkt vermisst.
 

hyperjack

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
149
Windows + E öffnet bei mir den "Arbeitsplatz" Computer .... muss eventuell einstellen, dass man nicht diese Bibliotheken-Ansicht hat.
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.545
Ich habe den Wechsel von Win7 zu Win10 bisher nicht bereut.
Probleme habe ich derweil keine festgestellt und der PC läuft jeden Tag mehrere Stunden.
Meine Programme laufen, meine Spiele laufen, ob jetzt das Ganze performanter ist, kann ich allerdings nicht sagen, zumindest nicht spürbar.
Negativpunkt sehe ich wie O-Saft die Systemsteuerung. Mir persönlich gefällt die von Win7 nach wie vor besser, aber da ich nicht so oft die Einstellungen ändere, ist das eher ein geringeres Übel. Meistens nutze ich mittlerweile die Suchzeile und gebe direkt das Stichwort ein, was ich in der Systemsteuerung gerade ändern will, ist mMn schön gelöst worden, keine Ahnung, ob das in Win7 auch schon ging, da habe ich zumindest fast nie die Windowsinterne Suche genutzt (höchstens mal für Dateien).
Vorteile von Win10 sind für mich vor allem die Synchronisierung meiner 3 Windows Geräte, das funktioniert nämlich wunderbar.
OneNote, Onedrive, Emails, Browsereinstellungen und besuchte Tabs gehen Hand in Hand von einem Gerät aufs andere, was eigentlich auch der Hauptgrund war, das Update auf Win10 zu machen und ich bin schon gespannt, wenn endlich die finale Version von Win10 für mein Lumia 930 draussen ist.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.963
Das Windows 10 Schwerpunktthema unter https://www.computerbase.de/thema/windows-10/ hast du sicherlich beachtet und auch gelesen. Denn da sind ja auch Tests zu Windows 10 bzw. Vergleiche zu den alten Betriebssystemen zu finden.

Die Suchfunktion hast du auch vor Erstellung des Themas ge-/ benutzt, denn da sind ja auch in dem ein oder anderen Thema/ Thread Erfahrungen, Tipps, Infos zu finden.
 

onetwoxx

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
4.069
Fühlbare Performancesteigerungen merkt man eigentlich nur bei schwachen Systemen zb Atom oder Celeron Basis), also da wo es bei Win7 anfing zu ruckeln. Win 10 läuft aus diesen System flüssiger, da weniger Leistung benötigt wird. Aber alles andere wo genug Power dahinter steckt, da merkt man keine Performacesteigerung,

Bestes Beispiel mein HTPC mit dem J1900 Celeron, da spar ich im Verbrauch rund 25% des Stromverbauchs in Lastfällen ein (ausgehend von Win 7 zu Win10), weil die Auslastung bei bestimmten Aufgaben weniger ist.
 
Top