Windows 10 kann nicht mehr duplex drucken

Byteman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
387
#1
Hallo,

ich habe einen Lexmark c734dn Farblaserdrucker. Bis vor kurzem konnte der auch unter Windows 10 problemlos duplex drucken. Die Installation baute auf einem Win7 Pro 64 bit auf.

Nun habe ich eine Clean-Neuinstallation von Win 10 gemacht, wobei wohl auch einige Updates auf den Rechner gelangt sind.
Win 10 bietet selbst einen Lexmark c734dn Treiber an. Der druckt aber trotz aller möglichen Experimente, nicht duplex.
Nun habe ich zahlreiche alternative Treiber aus dem Internet probiert - Win7-Treiber, Win 8 Treiber, Universal Lexmark Treiber usw. usf.
Bei keinem klappt es. Auch der vielempfohlene Tipp, den Duplexer manuell neu in die Konfiguration zu nehmen, hilft nicht. Es hilft nicht mal, über das Druckmenü des Druckers "doppelseitig" einzustellen.

Was kann man noch tun oder muß man auf Win7 wechseln um vernünftig drucken zu können?
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.269
#2
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.434
#3
Ja wenn ein Treiber gefunden ist bei dem es klappt ist man ja schon einen Schritt weiter. Dann muss man Win10 nur noch dazu bekommen, diesen Treiber nicht via Autoupdate auf die nicht funktionierenden Windows Treiber upzudaten. Das geschieht ja nach jedem neu Booten. Also das o und o Shutup10 Tool https://www.oo-software.com/de/shutup10 runterladen und die Treiber-updates ausschalten. Man kann die Konfiguration mit dem Tool in eine Datei sichern, sodaß man Änderungen leicht rückgängig machen kann.
Das Thema der nicht funktionierenden Treiber von Microsoft ist so alt wie win10. Hängt mit dem Flugmodus zusammen.
 

xexex

Commodore
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.991
#4
Zuletzt bearbeitet:

Byteman

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
387
#5
Hallo,

herzlichen Dank an alle für die Antworten.
Ich konnte das Problem nun lösen.
Hilfreich war vor allem der Link von hamju63.

Dem Support-Text von Lexmark war zu entnehmen, daß zu prüfen ist, ob für die Standardpapierquelle "Normalformat" eingestellt ist.
Dies war bei mir aus unbekannten Gründen verstellt und das stand dem Duplexdruck im Weg.

Jetzt funktionierts. Nochmal DANKE.;)
 
Top