Windows 10 startet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI

Edge1252

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
8
#1
Hallo Leute,

ich habe mich hier im Forum angemeldet, da ich ein großes Problem habe. Ich habe einen älteren PC, darauf Win 10 auf einer SSD installiert. Nun wollte ich auch noch von BIOS auf UEFI umstellen.
Dazu habe ich das Programm mbr2gpt verwendet, um meine Festplatte in das GPT Format ohne Neuinstallation von Windows 10 zu ändern.
Nachdem ich neu gestartet habe, lädt Windows 10 nicht hoch. Ich habe nun auch im BIOS nachgesehen, doch es gibt KEINERLEI Einträge bzgl. UEFI.
Beim booten von der Windows 10 Update DVD gibt es auch KEINE UEFI-Auswahl.
Ich bitte euch um Hilfe. Danke.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
946
#2
Hier wie immer: welche Hardware?
Sicher, das im BIOS/UEFI auch alles für UEFI Boot eingestellt wurde?
 

Hauro

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.511
#3
Partitionen überprüfen:
  1. Von einem Windows-Installationsdatenträger (DVD / USB-Stick) booten
    1. Links unten auf "Computerreparaturoptionen" klicken, um in die "Erweiterten Startoptionen" zu kommen.
    2. "Problembehandlung" öffnen
    3. "Erweiterte Optionen" öffnen
    4. "Eingabeaufforderung" öffnen
  2. Die folgenden Befehle ausführen
    1. diskpart
    2. list disk
    3. select disk <disk number>
      (<disk number> steht für die Nummer des Datenträgers, für den die EFI-Systempartition angelegt wird)
    4. list partition

Zitat von DISKPART> list disk:
Datenträger ### Status Größe Frei Dyn GPT
--------------- ------------- ---------- ------- ----- -----
Datenträger 0 Online xxxx GB 0 B *
Datenträger 1 Online xxxx GB 0 B *
Zitat von DISKPART> list partition:
Partition ### Typ Größe Offset
--------- ---- -------------------- ------- -------
Partition 1 Wiederherstellung 450 MB 1024 KB
Partition 2 System 100 MB 451 MB
Partition 3 Reserviert 16 MB 551 MB
Partition 4 Primär xxxx GB 567 MB
Welche Informationen werden zum Laufwerk im BIOS/UEFI angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hauro

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.511
#5
Für UEFI muss der Datenträger den GPT-Partitionsstil haben. Dieser wird z.B. bei DISKPART> list disk angegeben - GPT *. Außerdem muss die EFI-Systempartition (System) vorhanden sein.
 

Edge1252

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
8
#6
Bei mir ist Windows 10 auf Datenträger 1 (=SSD) installiert.
Ich habe das Programm mbr2gpt verwendet. Datenträger 1 ist also nun im GPT-Format.
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
37.477
#7
Geht so auch nicht. Im Grunde musst Du neu installieren. Einfach von MBR in GPT verwandeln macht die Windows Installation nicht zu einer UEFI Installation. Da hängt noch weit mehr dran.
 

Edge1252

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
8
#8
Toll. Irgendwie kam das so raus, dass man die Formatierung ändert und dann UEFI im BIOS auswählt.

Kann man die Formatierung wieder auf MBR ändern, das Windows 10 wieder normal startet?

Bzw. Kann man bei einer Neuinstallation die Daten, welche bereits im Windows 10 vorhanden sind, importieren?
 

xdave78

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.696
#9
Vermutlich - ich habs aber noch nie probiert.
Tatsächlich macht deine Vorgehensweise ja auch logisch gesehen wenig Sinn. Man asphaltiert die Straße ja auch bevor man den Verkehr darauf freigibt :)
Besser nicht in einem "Live System ohne Backup" an Hebeln ziehen, wo man keinen Plan hat was sie auslösen *klugscheiss*.
 

Hauro

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.511
#11
Geht so auch nicht. Im Grunde musst Du neu installieren. Einfach von MBR in GPT verwandeln macht die Windows Installation nicht zu einer UEFI Installation. Da hängt noch weit mehr dran.
Funktioniert genau mit diesem Tool ab 1703 (Creators-Update)

Deskmodder.de: MBR zu GPT ändern Festplatte konvertieren Windows 10

Shifting from BIOS to UEFI with Windows 10 - MBR2GPT disk conversion tool
https://www.youtube.com/watch?v=hfJep4hmg9o

Irgendetwas ist dabei (gewaltig) schief gelaufen.
Zitat von DISKPART> list partition:
Partition ### Typ Größe Offset
--------- ---- -------------------- ------- -------
Partition 1 Wiederherstellung 549 MB 1024 KB
Partition 2 Primär 97 GB 550 MB
Partition 3 System 100 MB 98 GB - falscher Offset?
Partition 4 Primär 125 GB 98 GB - falscher Offset?
Die Partition Reserviert fehlt, ist vermutlich aber nicht entscheidend.

Würde über das Installationsmedium eine Reparatur versuchen. Sonst könnte noch über eine Partitionierungssoftware, wie z.B. Parted Magic, versucht werden die Partitionen zu korrigieren. Falls dies nicht möglich ist, bleib nur die Neu-Installation.

P.S.
Wie war der Datenträger vorher partitioniert, da zwei primäre Partitionen vorhanden sind?
 
Zuletzt bearbeitet: (Korrektur)

Edge1252

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
8
#12
Genau dieses Tool habe ich verwendet. Reparatur leider auch nicht möglich.

Eigenartigerweise besteht im BIOS keine Möglichkeit zum Umstellen auf UEFI. Kann es sein, dass UEFI nicht mit meinem Rechner funktioniert?
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.104
#13
Im BIOS gibt es keinerlei Möglichkeit auf UEFI umzustellen. Hier die Partitionen
Hm, UEFI gibts so ca seit 2005. Wie alt ist dein Board/BIOS? Wenn dein Board/BIOS kein UEFI kann, kannste natuerlich auch nicht umstellen :)

Zum umdrehen kannste auch sowas versuchen: https://www.easeus.com/partition-master/convert-gpt-disk-to-mbr-disk.html ... aber aus meiner Erfahrung konnten viele dieser gratistools das mal frueher... aber verstecken es heute hinter einer "Pro" Version, die man dann bezahlen muss.

Geht so auch nicht. Im Grunde musst Du neu installieren. Einfach von MBR in GPT verwandeln macht die Windows Installation nicht zu einer UEFI Installation. Da hängt noch weit mehr dran.
Wat? Microsoft mbr2gpt ist explizit dafür gedacht, die bootbare SYSTEM disk in GPT umzuwandeln, wo man danach im BIOS lediglich auf UEFI umstellen muss. Wie kommste darauf, dass das nicht gehen soll?
 
Zuletzt bearbeitet:

Edge1252

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
8
#14
Es handelt sich bei mir um einen Alienware Aurora mit der BIOS-Version A11 vom 10.11.2010. Verbaut ist ein Intel Core i7 920.

Ich habe jetzt mal auf d. Dell Seite nachgesehen. Irgendwie dürfte es eine aktuelle Version von BIOS aus 2016 geben. Vielleicht liegt’s daran!
 

Anhänge

Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.104
#15
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
145
#16
Du hast mit "MBR2GPT" Deine WIN 10-Installation zerschossen - das Mainboard kann kein UEFI.
Installiere Neu.
Wozu willst den kaputten UEFI-Kram uberhaupt? - Braucht kein Mensch
 

Edge1252

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
8
#17
Da ich auf eine SSD gewechselt habe wollte ich einen schnelleren Start von Windows.

Kann mir nun jemand sagen, wie ich die Formatierung zurück ändere?
 

Hauro

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.511
#19

Edge1252

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
8
#20
Es müsste aber gehen, wenn ich alle Daten d. Festplatte auf ein anderes Laufwerk kopiere, die Platte lösche und die Dateien wieder zurückkopiere. Oder was denkt ihr?
 
Top