Windows 10 WHQL Support (Bios)

Andymiral

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
770
Hallo zusammen,

Ich hab mir vor einigen Tagen einen neuen Rechner zusammengebaut und Windows 10 installiert. Es läuft alles wunderbar soweit.

Im Bios des Motherboards gibt es eine Option "Windows 10 WHQL Support" die man an bzw abschalten kann. Was bringt das?

Aktuell ist es ausgeschaltet!

Mein Board: MSI B450 Gaming Plus

Mir ist aufgefallen dass das Logo von MSI beim starten ziemlich grobpixelig ist (niedrige auflösung). Wenn ich die Option "Windows 10 WHQL Support" einschalte ist zumindest schon mal das MSI Logo hochauflösend.

Aber was bringt es sonst noch?
 

hide.me

Banned
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
119
Ich denke das betrifft nur das BIOS im System selbst hast du eh kein Problem mit WHQL.
 

Flare

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.213
Wenn es auf AUS ist kann man z.B. beim Boot noch anderes als reines UEFI wählen.
Auf Win10 WHQL AN ist das weg und steht fix auf UEFI.

Bei manchen Boards wird "secure boot" standard-mäßig aktiviert
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.663
Aus dem Handbuch:
"> Windows 10 WHQL Support [Disabled]

Enables the supports for Windows 10 or disables for other operating systems.
Before enabling this item, make sure all installed devices & utilities (hardware &
software) should meet the Windows 10 requirements.

[Enabled] The system will switch to UEFI mode to meet the Windows
requirement.
[Disabled] Disables this function."

Also macht quasi alles klar Schiff für Features wie Secure-Boot etc. -> nur noch UEFI

Lg
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.725
ob dann überhaupt im Uefi GPT Modus installiert wurde?
 

Schildkröte09

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
6.986
Im UEFI/GPT Mode kann man unabhängig von dieser o.a. Einstellung installieren.
Hauptsache ist dann, das die Installation über den USB Stick/DVD mit vorangestelltem UEFI gestartet wird.
Man kann die o.a. Einstellung auch immer wieder ändern, ohne die Windows 10 Installation zu gefährden.

Ist aber o.a. Einstellung aktiv, kann man vermutlich keine Treiber installieren, die nicht WHQL zertifiziert sind.
Das müßte man mal ausprobieren.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Top