Windows 7 - Probleme mit der Installation

sc00ty

Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.596
Hallo, liebe Community! Ich brauche dringend eure Hilfe!

Ich habe mir einen neuen Rechner zusammengebaut und habe mir direkt dazu Windows 7 Professional 64Bit gekauft. Jetzt habe ich allerdings Probleme, was die Installation angeht.

Erst einmal zum System:
RAM: Gskill DDR3 4GB
GRAKA: Gainward Geforce 8800GT
MB: MSI 785GM-E51
PROZESSOR: Athlon X3 435
FESTPLATTE: Seagate Barracuda 7200.12 1TB
Die Problembeschreibung fällt mir äußerst schwer. Die Fehler wechseln sich immer ab. Im Partitionsmenü kann ich meine Partitionen zwar erstellen, allerdings nach der Erstellung nicht fortfahren mit der Fehlermeldung 8x80070057. Manchmal tritt allerdings auch der Fehler auf, dass ich die schon erstellten Partitionen nicht mehr löschen oder formatieren kann (Fehlermeldung: 0x8007045d). Der selbe Fehler tritt manchmal (am seltensten) beim Erstellen der Partitionen auf.

Nach ein wenig googlen, bin ich darauf gestoßen, dass man die Festplatte auf AHCI umstellen soll. Leider mit keinerlei Auswirkung. Auch ein Umbauen des Arbeitsspeichers hat nichts gebracht.

Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende und nun wende ich mich mal wieder an die mir immer treue Community (wer sich meine letzten Threads anschaut, wird schnell sehen, dass ich in letzter Zeit nicht sonderlich Glück mit den guten alten Rechenmaschinen hatte :().

/edit:
Um die Diagnose einfacher zu gestalten, lade ich ein Video hoch, in denen die einzelnen Fehlermeldungen zu sehen sind...
...folgt

Mit freundlichen Grüßen
sc00ty
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
69.479
Du hast natürlich schon Daten und Stromkabel an der Platte und natürlich auch mal die Platte an sich gegen ein andere ausgetauscht um Fehler in der Richtung auszuschließen? Du hast natürlich auch schon mal die Partitionen testweise in einem anderne Partitionsmanager erstellt und dann nur Versucht zu installieren ohne zu partitionieren.
 

Picko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
803
Ja, sieht mal nicht gut aus!
Da ja alles neu ist, kann man davon ausgehen, dass die Hardware O.K. ist.
Ob's hilft, weiß ich im Moment nicht, solltest du jedoch über eine XP installations-DVD verfügen, würde ich vorschlagen, die Partition füt Win 7 damit zu erstellen, dann die XP-Installation abzubrechen und dann nochmals zu versuchen, 7 in diese Partition zu installieren!
 

sc00ty

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.596
Also die Komponenten sind bis auf die Grafikkarte alle neu. Daran kann es eigentlich nicht liegen.

Werde jetzt mal versuchen mit XP Partitionen zu erstellen...
 

Picko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
803
Mache das und melde dann nochmal, obs was gebracht hat!

@HisN
Iyi Aksamlar
 

sc00ty

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.596
Mh... Hardwareprobleme sind doch nicht sooo ausgeschlossen. Im BIOS wird weder meine Festplatte noch mein Blu-Ray-Laufwerk erkannt!? Merkwürdig, da im Partitionsmenü die Größe der Platte erkannt wurde...?
 

sc00ty

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.596
Nach der Umstellung der Festplatte auf IDE erkennt er die Platte wieder. XP wird jetzt erstmal getestet...

/edit
Windows (XP) findet keine Festplatte, kann also auch keine Partitionen erstellen... Zudem lädt das System extrem lange, bis es die einzelnen Laufwerke erkennt!?

/edit
Danke, dass ihr euch Zeit nehmt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

andartis

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
550
Entschärfe mal die RAM-Timings und gib den Riegeln ein wenig mehr Saft.
 

Picko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
803
Solltest du auch noch ein DVD-Laufwerk haben, würde ich zur Installation den Stecker vom Blu-Ray-Laufwerk ziehen.
Sollte der Install von Win 7 abgeschlossen sein, dann wieder einstecken und sofort Windows Update ausführen!
 

sc00ty

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.596
Was bringt die verstärkte Leistung des RAM, wenn ich keine Festplatte erkenne? Am RAM wurde bisher nichts verändert.

Nun findet auch 7 keine Festplatte mehr... mir scheint das alles ziemlich willkürlich, wann die Platte erkannt wird und wann nicht.

Gibt es vll hier einen Zusammenhang: Die SATA-Laufwerke (Blu-Ray und Festplatte) werden nur manchmal erkannt, mein IDE-CD-Laufwerk immer (und auch schneller).

/edit
Jetzt wird's interessant: neuer Fehler. Bemerkung: Der Fehler kam nach dem Zurücksetzen des BIOS.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

andartis

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
550
Bezüglich RAM: Wenn das "Gehirn" defekt ist, wird die Welt nicht mehr korrekt wahrgenommen.
 

Akula

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.919
Jaja der RAM - ich habe Ihn, wie andartis, immer noch im Verdacht, nachdem ich mir hier alles durchgelesen. Das ist wieder so typisch RAM. Wieviel Riegel sind es denn beim GSkill? Teste bitte einzeln (!) die Riegel durch, sollten es zwei sein. Benutze bitte Memtest86 - vorher kann man nichts ausschließen beim Ram. Bitte auch mal ältere oder andere RAM Riegel testen - vielleicht leihst du dir mal kurz einen Riegel von nem Freund oder so.

Ansonsten könnte natürlich auch die Seagate kaputt sein - könnte. Am besten du testest sie nachher an einem ganz anderen Rechner und schaust, ob sie da erkannt wird.

Zum Schluss bleibt das Mainboard oder der CPU übrig. Aber naja...

[Update] Ha! Auf dem Screen wird nur 2GB Ram erkannt - ich hoffe du hattest nur einen drin. Wenn nicht, weißt du, welcher kaputt ist. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

sc00ty

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.596
SATA-Kabel wurde jetzt ausgetauscht.
Ebenso das Stromkabel für die Festplatte.

...läuft schon um einiges schneller.
 

sc00ty

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
2.596
Kennt ihr das, wenn die Lösung den kompletten Tag vor eurer Nase liegt? Hier liegen knapp 5 neue SATA-Kabel und kaum wechselt man sie aus, läuft alles... Installation schreitet jetzt stetig voran und ich reiß' mir solange alle Haare vom Kopf. :D

Ich danke euch trotzdem allen!

Hier noch was zum Schmunzeln. Hätte ich mit dem defektem SATA-Kabel meine Platte formatiert, hätte ich etwa 711 Tage dafür gebraucht. Zum Glück habe ich nicht gewartet...
 

Picko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
803
Hier noch was zum Schmunzeln. Hätte ich mit dem defektem SATA-Kabel meine Platte formatiert, hätte ich etwa 711 Tage dafür gebraucht. Zum Glück habe ich nicht gewartet...

Tamam
Iyi Akşamlar
Türk^^
 

Akula

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.919
Hehe ... na super. Wieder etwas dazugelernt. :);)
 
Top