Windows 7 Update Fehler 80246008 / Fehler 1068

PatienTT

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
905
Sehr geehrte Community,

bei Bekannten von mir sind folgende Fehler aufgetreten:

windows update fehler.png BITS fehlermeldung.png

Ich habe Google bemüht um eine Lösung zu finden, die dort angebenen Lösungswege haben leider nicht zum Erfolg geführt.

Sondern zu BITS Fehler 1068, hier haatte ich wiederum Google bemüht und mich an die Vorgehensweise gehalten.

Nichtsdestotrotz konnte ich den BITS nicht starten, den ich aber wohl dringend benötige um das Updateproblem zu lösen.

Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe und einen guten Start in die Woche

Gruß Ronny
 
Zuletzt bearbeitet:

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
5.393
Da du mit Infos sehr sparsam umgehst, würde ich auch nen sparsamen Lösungsweg vorschlagen -> Neuinstallation.

Warum? Sag ich nicht ... ok doch, weil wohl so ein lustiges Optimierungstool wie TuneUp etc rumgepfuscht hat im System und dadurch wohl ein paar Dienste kaputt gemacht hat
 

PatienTT

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
905
Der Fehlercode 80246008 bedeutet, dass der "BITS=Intelligenter Hintergrundübertragunsdienst" nicht automatisch gestartet wurde.

Ich habe mich an die folgende Vorgehensweise gehalten:

http://windows.microsoft.com/de-de/windows/windows-update-error-80246008#1TC=windows-7

Als ich den "BITS=Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst" starten wollte, bekam ich den Fehler 1068 angezeigt und ich habe mich an folgende Prozedur gehalten:

http://support.microsoft.com/kb/827328/de

Nichtsdestotrotz konnte ich den "BITS=Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst" nicht gestartet werden.


€:

Ihr seid ja alle Ausgeburten an Freundlichkeit und ganz harte Jungs, ich schmeiß mich weg :D :D :D

Von einer Neuinstallation möchte ich mich distanzieren... und auf diese nur als allerletzte Option zurückgreifen.

@Sebbi:

Auf diesem Rechner ist kein Tune Up installiert...
 
Zuletzt bearbeitet:

arktom

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.170
Wenn du knapp 100 Updates installieren wolltest, ist der Rechner doch sowieso gerade neu aufgesetzt worden oder nicht?
Ansonsten mach halt mal eine Systemwiederherstellung.
 

PatienTT

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
905
Wie gesagt ist das der Rechner von einer Bekannten, sie nutzt diesen Rechner geschäftlich, dadurch ist eine Neuisntallation leider nicht so einfach möglich. Das hat einfach mit den installierten Programmen zu tun.

Der IT-Mensch, welcher sich um die Webseiten kümmert ist leider keine Option für die Lösung des Problems und der Laden, wo der PC gekauft und komplett installiert wurde, ist leider in Insolvenz gegangen.

Die Anzahl der Updates kommt daher, dass die Updates einfach Ende Januar in diesem jahr aufgehört haben zu funktionieren. Vorher lief das System ohne Problem....

@firex:

Ich werde mich gleich mal per Teamviewer auf ihr Gerät schalten und schauen was geht.

Danke :)
 
Zuletzt bearbeitet:

BadBigBen

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.773
Folgende Dateien mal Löschen:

%ALLUSERSPROFILE%\Application Data\Microsoft\Network\Downloader\qmgr0.dat

%ALLUSERSPROFILE%\Application Data\Microsoft\Network\Downloader\qmgr1.dat


öffne mal ein CMD Fenster mit Admin Rechten, und tippe: SFC /SCANNOW

Auch Probleme oder Fehleinstellungen in der GroupPolicies kann dazu füren das BITS seinen Geist aufgibt...

Addendum: evtl. mal eine InplaceUpgradeInstallation (Reparatur) durchführen...
 
Zuletzt bearbeitet: (addendum)

dreameater

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
107
Ich habe in den letzten 3 Monaten mein Windows ungefähr 5 Mal neuinstallieren müssen. So einen Fehler hatte ich u.a. auch mal dabei, weil bei einem Stromausfall ein Update abgebrochen wurden und danach wollte nix mehr.

Neuinstallation wird definitiv helfen. Was sind das denn für wichtige Programme, die man geschäftlich braucht, aber nicht wieder installieren kann?
 
Y

yxcv

Gast
Damit der Dienst "Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst" ausgeführt werden kann,
müssen zuerst andere Dienste gestartet sein (Abhängigkeiten).

Welche das sind, siehst du in den Eigenschaften von "Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst",
Registerkarte "Abhängigkeiten".

Also (und in dieser Reihenfolge):
  1. DCOM-Server-Prozessstart
  2. RPC-Endpunktzuordnung
  3. Remoteprozeduraufruf (RPC)
  4. COM+Ereignissystem
  5. Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst

Wenn du festgestellt hat wo es klemmt, können wir gezielter mithelfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

PatienTT

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
905
Vielen Dank für die Hilfe!!! :)

Sobald ich die hier vorgeschalgenen Tips umgesetzt habe, wird es eine Rückmeldung meinerseits eingestellt...

VG Ronny
 

PatienTT

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
905
Damit der Dienst "Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst" ausgeführt werden kann,
müssen zuerst andere Dienste gestartet sein (Abhängigkeiten).

Welche das sind, siehst du in den Eigenschaften von "Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst",
Registerkarte "Abhängigkeiten".

Also (und in dieser Reihenfolge):
  1. DCOM-Server-Prozessstart
  2. RPC-Endpunktzuordnung
  3. Remoteprozeduraufruf (RPC)
  4. COM+Ereignissystem
  5. Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst

Wenn du festgestellt hat wo es klemmt, können wir gezielter mithelfen.
Ich habe die Leiche wieder ausgegraben^^

Alle Dienste laufen, bis auf den COM+Ereignissystem. Wenn ich diesen starte, beendet er sich automatisch wieder. Mit folgender Aussage:

"Dienst "COM+.Ereigniseinssystem" wurde auf "Lokaler Computer" gestartet und dann angehalten. Einige Dienste werden automatisch angehalten, wenn sie nicht von anderen Diensten oder Programmen verwendet werden."

Danke :)
 
Top