News Windows 8: Keine neuen Apps für Desktop und Smartphone ab November

Marflowah

Lieutenant
Dabei seit
März 2018
Beiträge
602
@new Account() , @Aphelon Das sind nachvollziehbare Argumente, so gefällt mir das. Auch wenn sie nicht auf mich zutreffen und ich andere Anforderungen habe.

Bspw. nutze ich Linux (Antergos, auf Arch basierend) äußerst produktiv (Virtualisierung, Webentwicklung, 3D-Rendering, Bild- und Videobearbeitung)! Bis dato war ich bei Windows 7 und hab mir Linux nur mal experimentell aus Interesse angeschaut.
Ich nutze Win10 durchaus, bleibe aber genauso skeptisch bezüglich des Umgangs mit meinen Daten wie bspw. beim üblichen Android (da nutze ich LineageOS ohne GApps). Win10 ist einzig und allein eine Plattform für Spiele, nicht für ernsthafte Arbeiten.
 

johannismueller

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
59
Der Zyklus für MS OS wird immer kürzer, Windows 8 war wirklich keine Meisterleistung. Seit Windows 10 ist einiges besser geworden, meiner Meinung nach das beste OS von Microsoft, nach Windows 7, jedoch was Datenschutz angeht könnte MS aufbessern so wie auch, die Nahtlose Implementierung der Systemsteuerung und Verwaltung in die Windows Einstellungen, eine bessere Verwaltung von Zertifikaten und Sicherheitsrichtlinien und der alten REGEDIT wären Wünschenswert.
 

Zero_Point

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.609
Das mit den persönlichen Präferenzen hast du wohl überlesen, oder?.
Das waren keine persönlichen Präferenzen von ihm, die kann man durchaus allgemein so sehen. Denn nur eine Minderheit nutzt diese Dinge wirklich.
- DX12? Die 5 Spiele, die letztes Jahr rausgekommen sind und dann sogar teils noch von MS selbst exklusiv im MS Store? Ja klar, der Durchbruch von DX12 kommt bald. Ganz bestimmt, man muss nur dran glauben. Tun wir ja schon seit über 3 Jahren. Aber bald ist es soweit. ;)
- X299 Chipsatz: ist der derart verbreitet, dass er eine Rolle spielt? Ich meine jetzt außerhalb von den Nerds hier, die sich so was auch zum Spaß kaufen als dass sie es wirklich benötigen? Bei neueren Notebooks wird es natürlich zunehmend schwer. Wenn man nicht spielen möchte, ist man mit den älteren Generationen jedoch noch lange gut bedient.
- Universal Apps nutzt wer? Allzu viele scheinen es nicht zu sein, so wie der MS Store allgemein ankommt. Inwiefern die Synergie mit dem Tablet verbessert wird, musst du erklären. Bedenke, dass Android und iOS einen Marktanteil von knapp 100% haben. Cortana in diesem Zusammenhang zu erwähnen zeugt eher vom Ausgehen der Argumente.
- XBOX ist das nicht diese Spielekonsole, die kaum jemand will und bei der Sony schon aktiv dazu beitragen muss, dass die PS4 unattraktiver wird?

Ich spreche hier wie gesagt von der Allgemeinheit und nicht von einzelnen Nutzern, die vielleicht zufällig ein bestimmtes Gerät haben oder einzelnes Spiel unbedingt wollen.

Ach so stimmt ja. Das gibt es unter Windows 7/8 ja gar nicht. Danke für den Hinweis. So Spass beiseite. Da Du es anscheinend nicht weiß empfehle ich einfach mal diesen Artikel. Wird dich aber sicher ernüchtern:

https://www.giga.de/downloads/windows-7/tipps/windows-7-und-8-sammeln-nutzerdaten-wie-windows-10-so-deaktiviert-ihr-s/
Du solltest den Artikel vielleicht mal lesen. Erstens wird niemand gezwungen die einzelnen Updates zu installieren. Zweitens kann man die Telemetrie mit einfachsten Bordmitteln in der Systemsteurerung komplett abschalten. Um genauer zu sein im Wartungscenter (was im Artikel nicht erwähnt wird).
Natürlich muss man beides wissen, sonst wird rausgefunkt. Wer es weiß und einmal einstellt, hat jedoch dauerhaft seine Ruhe.
Ergänzung ()

so manche Windows 7 Nutzer kann ich noch verstehen. Aber bei Windows 8 hängen bleiben, ist echt Käse. Ich glaube das liegt meistens an der Unfähigkeit der Nutzer ihr System upzugraden. Die behalten das OS, was mit dem PC kommt so lange, wie sie den PC behalten.
Es gibt durchaus Gründe für 8.1, z.B. ein stabiles und funktionierendes System, das nicht alle 6 Monate neu installiert wird und man zittern muss, dass alles glatt geht.
Unfähig sind Nutzer eigentlich dann, wenn sie auf 10 ge"upgrade"d haben. MS hat ja es den Nutzern schwer genug gemacht das Upgrade zu verweigern und sie immer fleißig mit Popups genervt und Win10 ggf. praktisch automatisch installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

cyberpirate

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
6.118
...
Du solltest den Artikel vielleicht mal lesen. Erstens wird niemand gezwungen die einzelnen Updates zu installieren. Zweitens kann man die Telemetrie mit einfachsten Bordmitteln in der Systemsteurerung komplett abschalten. .
Aber nun genau um solche Menschen geht es ja. Diese werden gar nicht wissen das Sie Updates deinstallieren können. Sie werden auch nicht wissen wie man es deaktiviert das gesendet wird. Und auch komplett abgeschaltet wird da eben nix.
 

Zero_Point

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.609
Aber nun genau um solche Menschen geht es ja. Diese werden gar nicht wissen das Sie Updates deinstallieren können. Sie werden auch nicht wissen wie man es deaktiviert das gesendet wird.
Und woher weißt du, dass es niemand von denen trotzdem abgeschaltet hat?

Und auch komplett abgeschaltet wird da eben nix.
Quelle? Oder ist das wieder so eine Behauptung ohne Substanz?
 

Raucherdackel!

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.251
Anders als bei Windows 10 bleibt so etwas für Windows 8 Nutzer ja auch nahezu folgenlos. Das Betriebsystem läuft wie gewohnt weiter und wozu sollte man die in ihrer Masse funktionsarmen, primitiven Apps anstelle funktionsreicherer Software verwenden, die man auf Windows 8 auch weiterhin problemlos installieren kann?

Von den Bekannten, denen ich Windows 8 Rechner aufgesetzt habe, ist noch kein einziger auf Windows 10 gewechselt. Die sind froh, dass sie ein Betriebssystem ohne Zwangsupdates und damit auch heute noch ein System ohne Zwangstelemetrieübertragung an Microsoft haben.

Ich persönlich setze immer noch Windows XP und Vista ein. Auf Windows 7 bin ich neben einigen gewichtigeren funktionellen Gründen wie dem Bootvorgang und der Hauptspeichercacheverwaltung unter anderem auch deshalb nicht gewechselt, weil mit Windows 7 die ,,cloudverbindungsfreien`` Versionen von Windows Movie Maker und der Windows Fotogalerie und noch einige weitere Programme, Funktionen, Codecs und Unterstützungen für ältere Hardware und Peripheriegeräte nicht mehr mitgeliefert wurden.

Mit Windows 10 wird nicht einmal das Windows Media Center und auch kein DVD-Abspielcodec mehr mitgeliefert. Etliche Bekannte von mir, die einen HTPC unter Windows 7 betreiben, standen nach einem in einigen Fällen wegen der tückischen Window-10-Update-Aufforderungen sogar versehentlich durchgeführten Update auf Windows 10 im Wohnzimmer ohne funktionsfähigen HTPC da, weil das Media Center plötzlich fehlte und das komplette, teure Microsoft eHome-Zubehör (Funktastatur mit Trackpoint und schmalere Funkfernbedienung für das Media Center) ohne Media Center nicht vollfunktionsfähig arbeitet.
Ja, das sind genau die einzigen Gründe, die wirklich für diese Systeme sprechen.

Ich nutze immer noch Windows Phone 8.1, und hab mir vor zwei Monaten wieder ein nagelneues Lumia 1020 zugelegt. Warum? Weil die Kamera zwar lahm, aber trotzdem noch unglaublich gut ist. Und mit dem Xenonblitz ist das Teil der einzig echte Fotoapparat Ersatz, und nicht so eine Schönwetterknipse wie die anderen Smartphones.
Und Windows Phone 8.1 hat noch zusätzlich Komfortfunktionen ( die von Symbian übernommen wurden), die die Konkurrenz nicht bieten kann. Zusammen mit der besseren Bedienung im Vergleich zu iOS und Android ist das für mein Einsatzprofil das perfekte Smartphone. Smartphone beim Telefonieren weg vom Ohr und aufm Tisch legen, ist automatisch Freisprechen aktiviert. Aufs Display legen, ist Mikrofon Stumm. usw. Das Freisprechen ist ein echtes Killerfeature! Wenn man das gewohnt ist, will man kein Gerät mehr ohne haben.

Btw, mittlerweile kann man alle WP8 Smartphones auf W10M flashen. Damit hat man UWP Support und man kann Continuum und Android App Support freischalten. Funktioniert mit jedem Gerät.
 

gt500

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
17
Hi,

hat jemand von Euch, die Win 8.1 noch einsetzen, jemals auch nur eine App(likation) aus dem MS Store gekauft und dann auch eingesetzt? Irgendwie kenne ich niemanden, der dass bis jetzt gemacht hat. Also, was soll schon passieren, wenn man jetzt keine App's mehr für Win 8.x bekommt? Zumal Steam, Origin usw. bei den meisten als App-Lieferant dient.

.. so long.
 

turbo1

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
218
Hab ich auch nie genutzt, für mich ist das OS quasi das neue W7, läuft flott und ohne Probleme.
 

Replay86

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
536
Bin mit Win 8.1 zufriedener als in meinen 4 Jahren Win 10. Das einer Katastrophe gleicht.
Das mit den Apps ausm Store ist kein Verlust. Sind diese größtenteils wie auch bei Win 10 eine Pest.
 
Top