Windows firewall lässt sich nicht mehr starten

Stebo69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2002
Beiträge
291
Nach stundenlangen Rumgooglen, bin ich nun der Verzweiflung nahe und muss mich an euch wenden.

Ich habe hier mal wieder einen PC eines Bekannten. Um genau zu sein hat dieser 2 Probleme, die u.U. zusammen hängen.

zum Einen lässt sich die Windows eigene Firewall nicht mehr starten, zum anderen zeigt mir die Netzwerkverbindung nur "eingeschränkte oder Keine Konnektivität" an.

was die Firewall betrifft habe ich schon
"netsh firewall reset" und "netsh winsock reset" gemacht, ohne Erfolg.

Auch was die Netzwerkverbindung betrifft habe ich schon deaktiviert und aktiviert, und deinstalliert und neu installiert.....

Meine Vermutungen:

Auf der Kiste ist AOL 9.0 drauf, von dem ich überhaupt keine Ahnung haben. Unter Netzwerkverbindungen ist dafür eine "Breibandverbindung über PPPoE" eingerichtet.
könnte die was mit der eingeschränkten Konnektivität zu tun haben?

Ein Windows Media Connect versucht beim Start ein Verbindung zu was auch immer zu erstellen und quitiert mit der Meldung "Der Netzwerkdienst reagiert nicht"

Unter Software findet man den Einrag X10 Hardware (TM), scheinbar für eine Fernsteuerung.

Könnte eine der 3 "Verdächtigen" die Ursachache für die Probleme sein?

Einen HiJackThis habe ich bereits gemacht, und bei HiJackThis checken lassen, dort waren nur 2 mehr oder weniger harmlose Probleme.

Any ideas?

Gruß
Stebo69




etriebssystem ist WinXP SP2. weitere Deails jederzeit auf Anfrage.
 

Stebo69

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2002
Beiträge
291
Der Dienst ist eben nicht aktiv. In der Sytsemsteuerung unter Verwaltung/Dienste
steht der Dienst auf "automatisch", aber ist nicht gestartet. Wenn ich ihn an dieser Stelle starten will, bekomme ich die Fehlermeldung:

"Der Dienst "Windows-Firewall/Gemeinsame Nutzung der internetverbindung" auf "lokaler Computer" konnte nicht gestartet werden

Fehler 10047: Es wurde eine Adresse verwendet, die mit dem angeforderten Protokoll nicht kompatibel ist"


Gibt es weitere Dienste, die gestartet sein müssen?


Gruß

Stebo69
 

muesler

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.932
Sowas macht auch gerne mal etwas Bösartiges (z.B. ein Virus oder sowas), der durch HiJackThis nicht erkannt wird... Versuch's mal mit 'nem Virenscanner...
 

Stebo69

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2002
Beiträge
291
Da beginnt a mal mei Problem.....

welchen Virenscann datst du empfehlen? Drauf ist der CA ETrust, aber mit einer uralten Virendef.

Verbindung zum INet geht ja net, oiso muas i den über usb installieren?

Gruß

stebo69
 

Stebo69

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2002
Beiträge
291
ja toll...... jetzte hab ich f-secure internet security als Testversion installiert, etz geht gar nichts mehr......

Die Kiste braucht ewig zum Hochfahren, und noch bevor er oben ist, kommt die Meldung, dass es jetzt autom. wieder runtergefahren werden muss (erinnert mich an den Loveletter- oder wie das Teil hies- werd ich mir jetzt doch nicht mit dem Virenscanner eingefangen haben?)

Den Virenscanner hab ich übrigens über deinen USB-Stick installier, da ich ja mit der betroffenen Kiste gar nicht ins Internet komme.....

liefern die gleich einen Virus mit aus, damit man sieht, wie erfolgreich der Scanner dann nach der Installation ist????

Hat Jemand ähnliche Erfahrung gemacht?

Gruß
Stebo69
 
Zuletzt bearbeitet:
Top